You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Felixfinnya

Beginner

  • "Felixfinnya" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

1

Wednesday, January 9th 2019, 4:22pm

Zinn im Meerwasseraquarium Hilfe

Hallo an alle.
Ich bräuchte mal eure hilfe.
Ich habe ein 60l nano becken.
Habe am 19.12. Von triton meine Wasserwerte bekommen. Dabei ist Zinn auf 14! Alle anderen Werte sind ok. Habe dann ein grossen WW gemacht. Habe dann vorige Woche nochmal ein Test gemacht und heute kam das Ergebniss. Zinn auf 13, Vanadium auf 2,64 und Wolfram auf 92! Beim ersten Test war Vanadium und Wolfram auf 0.
Habe alles durchsucht im Becken nix zu finden was rostet.
Das einzige was ich gefunden habe, ich hab einen Schwamm von JBL für die Scheibe und der rostet wie ich jetzt erst bemerkt habe. Reicht dies schon aus das der Zinn Wert hoch geht? Und mir ist manchmal aufgefallen das der Schwamm ein paar Fäden verliert. Die sind ja jetzt im Becken und ich gehe jetzt davon aus das die rosten! Da müsste ich ja jetzt das ganze Becken neu machen um die Fäden raus zu bekommen?! Der scheibenschwamm wurde mir vom Händler empfohlen, leider. Bei JBL auf der Seite steht auch der rostet nicht, leider doch. Traurig sowas. Benutze keine Spuren elemente und das becken läuft seit September.
Habe lediglich beim anderen Händler Osmosewasser und meerwasser geholt als bei den ersten Test. Bin langsam mit meinen Latein am Ende. Vielleicht könnte mir jemand helfen an was es noch liegt. Danke schon mal.

Pit

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 123

Location: Berlin

Occupation: schon Geschichte....

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 41

  • Send private message

2

Wednesday, January 9th 2019, 4:41pm

Hallo; wie sieht's denn der Besatz?, irgend etwas auffälliges?
Und kannst Du mal ein Foto vom Schwamm machen.
Mfg. Peter

Felixfinnya

Beginner

  • "Felixfinnya" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

3

Wednesday, January 9th 2019, 4:56pm

Sonst sieht alles gut aus. Das einzige was gestorben ist meine Mörder Muschel. Foto mache ich heute Nacht da ich bis zwölf auf Arbeit bin. Lg

wilro

Intermediate

Posts: 823

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

4

Wednesday, January 9th 2019, 4:58pm

Zeig mal die Analyse. Das deutet auf Messing hin, kann auch im Osmosewasser kommen.

Rolf

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

5

Wednesday, January 9th 2019, 5:15pm

Was deutet denn da auf Messing hin?! ?(

Zinn ist kein Legierungsbestandteil von Messing... es heist Messin"k"... wegen Zin"k" :zwink:
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,010

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7273

  • Send private message

6

Wednesday, January 9th 2019, 5:35pm

Das einzige was ich gefunden habe, ich hab einen Schwamm von JBL für die Scheibe und der rostet wie ich jetzt erst bemerkt habe. Reicht dies schon aus das der Zinn Wert hoch geht?

um welchen schwamm geht es genau?
er mag ja auch nicht rosten... im süsswasser...

grundsätzlich ist der eintrag dadurch dann natürlich möglich.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

7

Wednesday, January 9th 2019, 5:50pm

Nicht dass wir hier durcheinanderkommen. Also Sn (Stannum) ist Zinn und Zn ist Zink in der Analyse. Wird immer mal wieder gerne verwechselt.
Nur kurz zur Ergänzung.

Gruß,
Matthias

Felixfinnya

Beginner

  • "Felixfinnya" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

8

Wednesday, January 9th 2019, 6:11pm

Es ist Zinn. Und der Schwamm ist von JBL Blanki Set. So heißt der. Bild von den werten hab ich auch mal gemacht.

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

9

Wednesday, January 9th 2019, 6:17pm

Kann keine Bilder sehen, aber den Reinigungsschwamm musste ja nicht dauerhaft da im Becken drin haben, oder?
Würde den rausnehmen. Bei jeweiligem Bedarf kannste den ja kurz verwenden.
Sonst irgendwas, was rostet?

Gruß,
Matthias

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,010

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7273

  • Send private message

10

Wednesday, January 9th 2019, 6:18pm

der besteht wohl aus feiner stahlwolle und verliert feine fäden.
würde daher sagen er ist gänzlich ungeeignet. die feinen fäden, die er bereits verloren hat, werden sich vermutlich auflösen. geben dann natürlich noch metalle ans wasser ab.

also gut möglich, dass dies eine quelle für deine metalle sein kann.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Felixfinnya

Beginner

  • "Felixfinnya" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

11

Wednesday, January 9th 2019, 6:19pm

Ich weiss nicht ob es beim ersten mal geklappt hat
Felixfinnya has attached the following image:
  • Screenshot_20190109-180751.jpg

Felixfinnya

Beginner

  • "Felixfinnya" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

12

Wednesday, January 9th 2019, 6:35pm

der besteht wohl aus feiner stahlwolle und verliert feine fäden.
würde daher sagen er ist gänzlich ungeeignet. die feinen fäden, die er bereits verloren hat, werden sich vermutlich auflösen. geben dann natürlich noch metalle ans wasser ab.

also gut möglich, dass dies eine quelle für deine metalle sein kann.
Das denke ich auch. Wie würdest du jetzt in meinen fall vorgehen? Ist schon traurig das auf ihrer Website von JBL das Produkt als rostfrei drin steht.

Felixfinnya

Beginner

  • "Felixfinnya" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

13

Wednesday, January 9th 2019, 6:43pm

Nein dauerhaft ist er natürlich nicht drin. Aber wenn er Fäden verliert im Becken, könnte ich mir trotzdem vorstellen das die Fäden rosten und dadurch zinn abgeben. Alles andere ist neu im Becken und hab ich bereits kontrolliert. Was kann ich aber machen oder wie sollte ich jetzt weiter vorgehen? Und bei der Artikel Beschreibung steht nicht drin das es nur für Süßwasser ist. Im Gegenteil ist ein Zeichen für Meerwasseraquaristik vorhanden( Seestern)
Kann keine Bilder sehen, aber den Reinigungsschwamm musste ja nicht dauerhaft da im Becken drin haben, oder?
Würde den rausnehmen. Bei jeweiligem Bedarf kannste den ja kurz verwenden.
Sonst irgendwas, was rostet?

Gruß,
Matthias

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,010

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7273

  • Send private message

14

Wednesday, January 9th 2019, 6:45pm

ich würde es aussitzen. selbst wenn jetzt zinn und wolfram etwas ehöht sind, sollten die werte auch wieder runtergehen. da würde ich, wenn nichts anderes dem entgegensteht, ein paar wasserwechsel durchführen. wenn der reiniger tatsächlich die quelle sein sollte.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

15

Wednesday, January 9th 2019, 6:57pm

Würde den Schwamm da auch nicht unbedingt mehr verwenden. Nur weil meerwassertauglich draufsteht, muss das nicht in allen Belangen stimmen. Hatte da auch mal einen sehr schönen "Stabreiniger", den ich aussortiert habe aus reiner Vorsicht.
Aber mal kurz zur Stahlwolle etc, früher haben Adsorber (PO4) genau aus sowas bestanden. Das gibt es es heute glücklicherweise nicht mehr und will da jetzt auch nicht drauf raus, dass das gut sei.
Aber sooooo schlimm wird die Sachlage mit Sicherheit nicht sein, dass man sich Sorgen machen muss.

Gruß,
Matthias

Felixfinnya

Beginner

  • "Felixfinnya" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

16

Friday, January 11th 2019, 7:25pm

Guten Morgen. Wollte mich für eure hilfe bedanken. Werde schauen was ich mache. Denke mal werde es erstmal lassen und versuchen mit Wasserwechsel raus zu bekommen. Foto hab ich gemacht kann es aber leider nicht hochladen da es zu gross ist. Vielen dank nochmals für die viele hilfe. :dh: :EVERYD~313:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,010

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7273

  • Send private message

17

Friday, January 11th 2019, 8:28pm

Wenn du Fotos nicht verkleinern kannst, dann lade sie auf externe Hoster wie picr.de
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Blennard von Algowitz

Meerwassersüchtig

    info.dtcms.flags.de

Posts: 197

Location: Wildau

Occupation: Küchenmonteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 194

  • Send private message

18

Friday, January 11th 2019, 11:18pm

Hi bei zu großen Fotos hilft Paint(auf jedem Windowsrechner vorhanden).
Einfach Foto per Rechtsklick mit Paint öffnen,
Größe ändern von 100 auf 10% zum Beispiel und abspeichern.
Am besten unter neuen Namen so hat man das Orginal noch.
Mit salzigen Grüßen Christian

Mein Wohnzimmerriff

Theiling Experience 120x 60 x 60 umgerüsted auf Triton Methode 430l Netto
Beleuchtung: Gisemann FUTURA-S 950 mm / 4 Module / 350/260 W - MARINE
2x Tunze Turbelle Nanostream 6095 regelbar
+2x Tunze Turbelle Stream 6105 regelbar
mit Tunze Smartcontroller 7000 und Aquanoa Ph - Sonde
Tunze DOC Skimmer 9410 DC
Jecod DCP-6000 regelbar
Kamoer X4 Dosierpumpe

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,431 Clicks today: 15,973
Average hits: 21,132.93 Clicks avarage: 50,462.12