You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Jessy1984

Intermediate

  • "Jessy1984" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

1

Sunday, December 9th 2018, 11:16am

SOS - Fisch gestorben, finde ihn nicht = NO2 !!!

Hey,
habe nun ein problem, dass mir 1 Fisch wohl gestorben ist. Der ggammelt irgendwo. Finde ihn nicht. Evtl unterm Riff.


Habe dadurch erhöhte NO2-Werte: 0,04 und PO4 (hatte ich auch vorher
schon): 0,15 ... ja hab viel gefüttert..und nutze nun auch den Aqualight
PO4-Absorber in nem Aqua Medic Reactor S. Wie oft muss ich denn den
Absorber wechseln? Hab leider nur ca, 100ml reingetan (mehr passt da
nich, man muss ja oben etwas Platz lassen).

Hab nun schon 40l Wasser angesetzt und werde gleich einen großen Wasserwechsel machen wegen NO2. Oder was meint ihr?
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

2

Sunday, December 9th 2018, 11:27am

Mal bitte langsam…

Was ist das denn für ein Fisch, der gestorben ist?
Evt. ist er auch im Moment nur nicht sichtbar….

NO2 steigt durch einen verstorbenen Fisch aber in jedem Fall nicht in bedenkliche Höhen.

Gruß,
Matthias

Jessy1984

Intermediate

  • "Jessy1984" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

3

Sunday, December 9th 2018, 11:33am

Hallo,
es ist 1 meiner 3 Gelbbauch-Demoisellen. Der war leider bei Ankunft schon mit so nem weißen Flaum am Maul und an der Seite gekommen (hatte das beim Händler nicht sehen können, es war zu dunkel). Den hatte ich auch 2 Tage gesehen..nur dann 3 Tage nicht mehr..gar nicht mehr.

Daher gehe ich leider davon aus, dass er tot ist. Habe überall nachgesehen (im Becken aber auch außerhalb). Finde ihn nicht :-(
Er schien sehr scheu gewesen zu sein. Am 1. Tag kam er auch gar nicht raus. am 2. Tag zumindest zur Fütterung mit lebenden Artemien, danach war er spurlos verschwunden :-(
Also den Wasserwechsel kann ich machen oder Schwachsinn (40L)? Habe leider zzt erhöhte Mg + Ca-Werte (hatte am Anfang das Becken komplett mit red Sea Pro Coral Salz anegsetzt, ist nun 2 MOnate her). Nehme seitem immer das normale Red Sea.
Da wäre ein so großer Wasserwechsel noch ok? Oder lieber weniger?
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

wilro

Intermediate

Posts: 844

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

4

Sunday, December 9th 2018, 11:38am

Da würde ich gar nichts machen. no2 ist völlig uninteressant und so ein kleiner Fisch ist innerhalb eines Tages verspeist. Versuch erst mal deine Wasserwerte zu regeln.

Rolf

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

5

Sunday, December 9th 2018, 11:44am

Sehe ich wie Rolf. Mach mal nix heute. Heute ist Sonntag. ^^

Ne, da passiert nichts.


Gruß,
Matthias

Jessy1984

Intermediate

  • "Jessy1984" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

6

Sunday, December 9th 2018, 11:46am

Hallo,
ok.. überall steht leider, dass NO2 im MW auch bei 0,02 schädlich ist?!
NH4 habe ich z.b. zum Glück gar nicht.

Meine Werte sehen heute wie folgt aus:
Habe nun heute das erste Mal m meinem neuen Aräometer von Tropic Marin gemessen. Hatte vorher das andere Große von Dupla. Das Dupla misst 1,0229 und das TM: 1,0232 ??? In der selben Probe - direkt nacheinander??
ok..danke. mein letzter Wasserwechsel ist aber schon 2 Wochen her aufgrund der Ca - Mg-Werte..also KEIN Wasser wechseln heute?
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

7

Sunday, December 9th 2018, 11:49am

ok.. überall steht leider, dass NO2 im MW auch bei 0,02 schädlich ist?!

Wo steht denn so ein Unsinn?
Haste da mal nen Link?
Das ist nicht richtig.


Zur Frage mit dem Aräometer siehe Deinen anderen Thread.

Wasser kannst Du wechseln, das ist okay.
Aber der beschriebene Umstand des verstorbenen Fisches ergibt bzgl. NO2 keine Notwendigkeit für WW.


Gruß,
Matthias

Jessy1984

Intermediate

  • "Jessy1984" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

8

Sunday, December 9th 2018, 11:53am

sry ab 0,1 mg/l steht bei Markus Mahl im Buch :-( hab mich verlesen..
also KEINE PANIK :danke:
Meine Frage ergibt sich nun noch:
also Wasserwechsel wegen NO2 nicht notwendig,
Wasserwechsel lieber nicht wegen der Mg 1440 und Ca 470 aber ? dann würden die Werte doch wieder ansteigen oder?
Wär das den schädlich? Ist ja schon länger so hoch (2 Monate) und war noch höher vorher :-(
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

9

Sunday, December 9th 2018, 11:57am

sry ab 0,1 mg/l steht bei Markus Mahl im Buch :-( hab mich verlesen..

Ab 1 mg/l kann es ggf. problematisch werden.



Wasserwechsel lieber nicht wegen der Mg 1440 und Ca 470 aber ? dann würden die Werte doch wieder ansteigen oder?
Wär das den schädlich? Ist ja schon länger so hoch (2 Monate) und war noch höher vorher :-(



Du kannst ruhig WW machen. Das wird Dir bei 40L bei der Korrektur Deiner Werte (Mg,Ca) jedoch nicht viel bringen..
Das ergibt keine große Veränderung.
Aber wenn Du WW machen möchtest, ist das okay.


Gruß,
Matthias

Jessy1984

Intermediate

  • "Jessy1984" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

10

Sunday, December 9th 2018, 12:00pm

:MALL_~23: ok danke..ich freu mich wegen der Werte.. (nicht wegen dem toten Fisch)
Also keinen Wasserwechsel besser..ich fülle das frisch angesetzte Wasser in Kanister ab :-)
Wie lange kann ich das bereits angesetzte Meerwasser denn im Kanister lagern? Hab immerhin nun 40l ;-)
Oder kann/sollte ich evtl. meine 10% machen? Trotz der hohen Mg + Ca-Werte? Was ratet ihr mir?
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

11

Sunday, December 9th 2018, 12:06pm

Wie oben bereits geschrieben, wenn es zu Deiner normalen Beckenpflege gehört, mach ruhig Deinen gewohnten Wasserwechsel.
Werte bzgl. Mg, Ca wirst Du jedoch damit nur geringfügig senken können.

Das sind 40Liter auf 240, das macht nicht viel aus.
Verwende aber doch das Wasser, wenn Du es schon angesetzt hast.

Gruß,
Matthias

nachoman

Professional

Posts: 1,263

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 829

  • Send private message

12

Sunday, December 9th 2018, 12:15pm

Also, tote Fische gibt es immer wieder mal. Aber da passiert gar nichts. Die meisten toten Fische findest du nie, weil sie im Nu von allen Kleingetier verspeist werden.
Wenn du mal einen Fisch vermisst und an einer Stelle eine Art Schneckenknäuel siehst, dann weist du da drunter ist dein Fisch. Wie alle anderen vorher auch schon schrieben, keine Panik da passiert gar nichts.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton

Jessy1984

Intermediate

  • "Jessy1984" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

13

Sunday, December 9th 2018, 12:19pm

danke schön :-)
das hat geholfen.
Hab das Wasser in Kanister gefüllt und werde es dann demnächst verbrauchen :-)
:danke: :danke: :danke: ihr seid spitze!
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,083

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7278

  • Send private message

14

Sunday, December 9th 2018, 1:02pm

bei längerer lagerung von salzwasser kann es aber auch zu ausfällungen kommen. so schreiben es zumindest die hersteller. ob dies für unseren gebrauch zum tragen kommt müsste man ermessen. dies also nur als hinweis.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Tannenzäpfle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 510

Location: Buggenried

Occupation: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 297

  • Send private message

15

Sunday, December 9th 2018, 1:10pm

Und die Kanister sind danach gut zu reinigen, da sich bereits nach kurzer Zeit ein Biofilm auf der Kanisterinnenwand bildet.

Im übrigen senkt der Wasserwechsel auch deine Werte, Voraussetzung dafür ist, dass die Werte des verwendeten Salzes im optimalen Bereich liegen.
Gruss Lars

nachoman

Professional

Posts: 1,263

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 829

  • Send private message

16

Sunday, December 9th 2018, 1:14pm

Ich hatte während eines 3 Wochen Urlaubs mal 2 Eimer Salzwasser vorher gemacht. Und für den Notfall stehen lassen, falls die Pflegerin es braucht.

Damals hatte ich das Microbe Lift Organic Active verwendet. Nach 3 Wochen sah das Wasser nicht mehr gut aus. Es war so flockig geworden.....also es schwammen feinste kleine Partikel drin rum.

Wenn du es angesetzt hast, würde ich es schon innerhalb der nächsten Woche verwenden. Wegkippen wäre ja auch schade.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton

wilro

Intermediate

Posts: 844

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

17

Sunday, December 9th 2018, 1:24pm

Also bei deinen Wasserwerten würde ich , wenn überhaupt einen PO4 Adsorber einsetzen, um den Wert etwas runter zu bekommen. Muss aber nicht. Dein fehlender NO3 schlimmer. Hier würde ich einfach mehr füttern, um den Wert auf 1 oder 2 zu bekommen, wenn Du kein NH4 nachweisen kannst.

Zeig mal dein Becken gesamt, damit man einen Eindruck von dem Becken bekommt.

Rolf

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

18

Sunday, December 9th 2018, 2:05pm

Damals hatte ich das Microbe Lift Organic Active verwendet. Nach 3 Wochen sah das Wasser nicht mehr gut aus. Es war so flockig geworden.....also es schwammen feinste kleine Partikel drin rum.
Hallo Mark, das ist interessant. Würde das Thema hier jetzt zwar nicht gerne in eine Fragerichtung "Lagerung Salzwasser ja/nein" lenken wollen, aber was könnte dazu geführt haben?
Ist das ein Salz mit erhöhten KH/Ca-Werten? Ausfällungen CaCO3…
Oder irgendwelche organischen Beimischungen, die dazu geführt haben?
Mit der Lagerung sehe ich persönlich das ganz entspannt. Da gab es schon einige Threads drüber. Außer paar Spurenelementen, die wohl ab ca 4-5 Stunden (!!!???) ausfallen sollen, was soll da schon groß passieren.
Der Kanister ist prinzipiell dasselbe wie das Aquarium, das im einen wie im anderen Fall die Elemente verbraucht oder eben nicht.
Eine Vorratshaltung (optional mit Pumpe) finde ich unproblematisch.
Auch wenn einige Hersteller (aus welchen Gründen wurde noch nicht wirklich geklärt) dies anders empfehlen.

Gruß,
Matthias

Jessy1984

Intermediate

  • "Jessy1984" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

19

Sunday, December 9th 2018, 2:08pm

Hallo,
ja einen PO4 Absorber habe ich heute auch wieder reingegen im Aqua Medic Reactor S. Hab den PO4-Absorber von Aqualight im Einsatz,
Muss ihn wohl mal öfter wechseln. Hatte vor Kurzem einen PO4-Wert von 2mg/l. :-(
Das kam aber voraussichtlich daher, dass mein Abschäumer kaputt ging und ich 1 Tag ohne Abschäumer und dann imLaden den ARKA geholt hatte und der erstmal einlaufen musste. Dusselligerweise hatte ich die Luftzufuhr auf kleinste Stufe gedreht, somit kochte der immer über über 3 Wochen..dann habe ich die Luft komplett aufgedreht und siehe da: er lief sofort :-( *peinlich*
Aber in der zeit wurde halt nichts abgeschäumt. denke die Werte kommen noch daher.
Mein Becken zeige ich gerne :-) die Korallen stehen prächtig :-) Müssen aber noch nach dem Umzug aus 63L wachsen

Besatz ist auch munter (bis auf die 1 verstorbene Demoiselle).

Halte zzt.
- 1 Rotpunkt-Blenni
- 2 Fridmani-Riffbarsche (Pärchen, W hat schon Laich angesetzt)
- 2 Gelbbauch-Demoisellen
- 2 Sechsstreifen-Lippfische (noch wirklich wenige cm groß, soll ein Pärchen werden)
- 2 Weißband-Putergarnelen
- 1 marmorierter Schlangenstern (KEIN grüner oder Weißer)
- 4 Sexy Shrimps
- einige Hummelschnecken + kleine Einsiedler

Nu is das Becken auch gut voll ;-)
Ich füttere seit 2 tagen lebendes Phytoplankton und ich bemerke jetzt schon einen Unterschied der Korallen (stehen noch besser finde ich) Kann das sein? Sind 100ml auf 220L netto davon jeden morgen zuviel?

Aber hab nochmal ne Frage zu meiner Spindel: ich hatte die Dupla-Präzisons-Spindel und die ist abweichend zum Tropic Marin Präzis. Aräometer? Kann das sein? Habe es gestern gemessen und zum ersten Mal vergleichen:
Dupla: 1,0229
Tropic Marin: 1,0232

???
Wie kommt sowas? Gleiches Probewasser und gleiche Temperatur?? hmm..messe nun mit dem TM (das kann man viel besser ablesen)
:danke: :danke: :danke:
Damals hatte ich das Microbe Lift Organic Active verwendet. Nach 3 Wochen sah das Wasser nicht mehr gut aus. Es war so flockig geworden.....also es schwammen feinste kleine Partikel drin rum.
Hallo Mark, das ist interessant. Würde das Thema hier jetzt zwar nicht gerne in eine Fragerichtung "Lagerung Salzwasser ja/nein" lenken wollen, aber was könnte dazu geführt haben?
Ist das ein Salz mit erhöhten KH/Ca-Werten? Ausfällungen CaCO3…
Oder irgendwelche organischen Beimischungen, die dazu geführt haben?
Mit der Lagerung sehe ich persönlich das ganz entspannt. Da gab es schon einige Threads drüber. Außer paar Spurenelementen, die wohl ab ca 4-5 Stunden (!!!???) ausfallen sollen, was soll da schon groß passieren.
Der Kanister ist prinzipiell dasselbe wie das Aquarium, das im Besten wie im schlechtesten Fall die Elemente verbraucht oder eben nicht.
Eine Vorratshaltung (optional mit Pumpe) finde ich unproblematisch.
Auch wenn einige Hersteller (aus welchen Gründen?) dies anders empfehlen.

Gruß,
Matthias

achso..es handelt sich um das Red Sea Salt ;-) das find ich super..hat gute Werte für mein Becken. Das Coral Pro habe ich auch noch lagernd..das nutze ich aber aufgrund der Ca + Mg noch nicht wieder.
Ich lager die Kanister bei Zimmertemperatur in nem Lagerregal. Das mache ich mit meinem Osmosewasser auch immer. Hab ca. 13x 10L Kanister nur dafür.
Wollte erstmal nun meine Ca + Mg-Werte wieder runterbringen. Dann erst Wasserwechsel machen.
Wie ist das eigentlich mit den Kalkrotalgen? Meine wachsen irgendwie nich :-( was kann man tun?
ich mach nachher nochmal mehr Bilder von meinem Becken ;-) versprochen. :danke: :danke: :danke:
Jessy1984 has attached the following image:
  • DSC03125 - Kopie.JPG
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

20

Sunday, December 9th 2018, 2:17pm

Aber hab nochmal ne Frage zu meiner Spindel: ich hatte die Dupla-Präzisons-Spindel und die ist abweichend zum Tropic Marin Präzis. Aräometer? Kann das sein? Habe es gestern gemessen und zum ersten Mal vergleichen:
Dupla: 1,0229
Tropic Marin: 1,0232

???
Wie kommt sowas? Gleiches Probewasser und gleiche Temperatur?? hmm..messe nun mit dem TM (das kann man viel besser ablesen)


Hi, wie bereits geschrieben, darauf wurde schon in Deinem anderen Thread geantwortet.
Das sind normale Messungenauigkeiten oder Toleranzen in der Anzeige.
Was gibt denn das Dupla an, in welchen Bereichen (0,0000…) dies verlässlich anzeigt?
Rechne doch mal kurz nach, das sind Abweichungen von 0,0003.
Das liegt in der üblichen Toleranz.

Gruß,
Matthias

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 40,510 Clicks today: 56,956
Average hits: 21,174.67 Clicks avarage: 50,473.01