Sie sind nicht angemeldet.

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 393

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23725

Danksagungen: 826

  • Nachricht senden

21

Samstag, 28. Juli 2018, 15:23

Zunächst mal sind Nitrattests IMMER schwierig in der Beurteilung.
Haste zuviel Eisen oder so drin, zeigt der Test wieder was anderes an. Das hängt nicht nur mit NO2 zusammen.
Mein Becken läuft seit dez letzten Jahres, warum funktioniert die nitrifikation anscheinend nicht richtig ?

NO2 und NO3 hast Du doch gemessen.
Aufgrund von NO2= 1mg/l aus Deinen Angaben zuvor, hast Du zB bei Deinem NO3-Test schon gar keine zugehörigen Angaben mehr auf Deinem Datenblatt.
Dass Du nun NO3 so hoch hast, deutet doch in keinster Weise daraufhin, dass die Nitrfikation richtig funktioniert.
Der NO3-Wert wird wie gesagt von verschiedenen Faktoren beeinflusst.
War aber nur als Hinweis gemeint.


Außerdem
Also abschäumer wieder trocken stellen und nutri complete dosieren und dann sollte sich die nitrifikation wieder stabilisieren.

……schreibst Du das im Satz ja selbst, dass in der Stabilisierung der Nitrifikation Optimierungen vorgenommen werden sollten...
Also hab gerade kurz mit Jörg geschrieben.

Ich habe wohl eine geringe Stickstoff Verfügbarkeit so das kein Ausgangsmaterial verfügbar ist, wodurch no2 und PO4 angereichert wird.
PO4 war bei 0,11 habe daraufhin PO4 absorber laufen lassen und innerhalb von ein paar Tagen zeigte mit der Hanna checker nur noch
0,02 an.. ob das so schnell sinken kann ?
Da Du ja mit Jörg in Kontakt bist, folge bitte seinen Ratschlägen.
Das nutri-complete ist natürlich ein super Präparat, was ein geeignetes Verhältnis NO3: PO4 beinhaltet.
Nur, wenn Du weiterhin PO4-Adsorber laufen lässt, dann hilft Dir das nutri-complete auch nicht.
Bei PO4 0,02 mg/l immer auch auf den PO4-Wert achten, wenn Du Stickstoff (und das ist im nutri-complete ja vorwiegend drin) dosierst.

Gruß,
Matthias

Hapa

Fortgeschrittener

  • »Hapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 507

Aktivitätspunkte: 2675

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

22

Samstag, 28. Juli 2018, 18:33

Hi,

Den PO4 absorber habe ich schon entfernt Anfang der Woche.
Hatte Jörg angeschrieben da heute Samstag ist und ich natürlich so schnell wie möglich gegen steuern
Will und einen schnellen Rat brauchte.

Ich werde den Rat jetzt erstmal so befolgen und sehen inwiefern sich das ganze verschieben wird.
Habe aber den no3 Test mal gegen gecheckt, und die Referenz hatte 8mg no3 und der Test zeigte 0,0 an.
Soviel zu der Verlässlichkeit wie du schon sagtest.

Nur auch interessant zu wissen da sicherlich viele (was Jörg auch sagte) so Handel und versuchen das no3 raus zu bekommen
Was aber gar nicht nötig ist und man dann in eine Limitierung rutscht und es gar nicht merkt.
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Nyos Viper 2.0
Ecotech MP10wqd Jebao sw-4
Bubble Magus 3.5
——————————————————

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 24 670 Klicks heute: 49 481
Hits pro Tag: 19 787,95 Klicks pro Tag: 48 195,53