Sie sind nicht angemeldet.

Angela

Profi

  • »Angela« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 246

Aktivitätspunkte: 6540

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. April 2018, 22:40

Wird Blei im MB-Harz zurückgehalten?

Hallo,

bei der letzten Wasseranalyse habe ich auch mein Osmosewasser testen lassen.

In der Osmosewasserprobe wurde 3.62 µg/l Blei ermittelt, alles andere war ok und nicht nachweisbar. Im Aquarium selber war aber Blei nicht nachweisbar.

Wisst Ihr, ob nach einem Austausch des MB-Harzes das Blei dort gebunden wird oder ob ich die Vorfilter oder gar die Membran austauschen muss?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 982

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92235

Danksagungen: 4065

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. April 2018, 22:49

interessant wäre der wert vor dem harz.

aber ja, mbh kann auch blei binden.
-

-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 228 Klicks heute: 602
Hits pro Tag: 19 823,64 Klicks pro Tag: 48 258,9