You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

welle1501

Intermediate

  • "welle1501" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

1

Saturday, March 17th 2018, 5:43pm

Küvette reinigen Hi736

Hallo Leute,

ich habe mal eine kurze Frage. Wie handhabt ihr eure Messküvetten nach dem messen? Einfach ausspülen mit Leitungswasser und dann hinstellen zum trocknen? Ich frage so blöd weil eine meiner beiden Küvetten von innen nun Kalkflecken haben und ich nun mit einem Ohrstöpsel reinigen muss.
Lieben Gruß
Marco

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

2

Saturday, March 17th 2018, 5:46pm

Spüle die nach der Messung mit Leitungswasser .
Vor der nächsten Messung spüle ich sie im TB kurz durch

welle1501

Intermediate

  • "welle1501" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

3

Saturday, March 17th 2018, 5:50pm

Spüle die nach der Messung mit Leitungswasser .


und dann schraubst du die Küvette zu oder lässt du sie an der Luft trocknen?
Lieben Gruß
Marco

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

4

Saturday, March 17th 2018, 5:55pm

Luft trocknen.
Bei der Messung dann mit Beckenwasser spülen und danach mit einem Handtuch sauber machen. Vor der Messung sollen die von aussen sauber und fettfrei sein.

Travetown

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 437

Location: Travemünde

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 105

  • Send private message

5

Saturday, March 17th 2018, 5:59pm

Hallo,
ich spüle immer 2x mit Osmosewasser und schraube sie dann zu. Dann kann nichts antrocknen. Vor dem nächsten Gebrauch dann mit Beckenwasser spülen.

Gruß
Harro


Gesendet mit Tapatalk Pro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

brandi

Beginner

    info.dtcms.flags.at

Posts: 57

Location: Niederösterreich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

6

Saturday, March 17th 2018, 6:15pm

Spüle nach der Verwendung die Küvette mit Osmosewasser und lass es danach trocknen. Vor dem nächsten Einsatz wird von innen und außen mit einem Microfasertuch drübergeschwischt.

welle1501

Intermediate

  • "welle1501" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

7

Saturday, March 17th 2018, 6:16pm

Luft trocknen.


und genau dabei sind bei mir die Flecken entstanden. Ich werde jetzt in Zukunft mit Osmosewasser mal ausspülen.
Lieben Gruß
Marco

Einsiedler

Intermediate

Posts: 421

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 210

  • Send private message

8

Saturday, March 17th 2018, 7:19pm

Ich spüle die Küvetten gründlich mit Osmosewasser und wickel sie lose und offen locker in Zewa n, um ein verkratzen zu verhindern
Viele Grüße
Klaus

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (17.03.2018)

Nanomü

Beginner

Posts: 56

Location: Warstein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

9

Saturday, March 17th 2018, 8:36pm

Mit Leitungswasser gründlich durch spülen, bis zum Rand mit osmosewasser füllen, zu schrauben. Vor dem nächsten Gebrauch osmosewasser auskippen und ein paar mal im Becken durchspülen.
Liebste grüße,
Kim :thumbup:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (17.03.2018), Wassermaus (18.03.2018)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

10

Saturday, March 17th 2018, 9:55pm

leitungswasser und dann mit zewa innen wie aussen trocknen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

MonaLisa3255

Unregistered

11

Sunday, March 18th 2018, 9:24am

mit leitungswasser und anschließen Zewa austrocknen, verschließen und zurück :EVERYD~16:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 21,517 Clicks today: 34,330
Average hits: 21,132.89 Clicks avarage: 50,472.87