You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Pyrcon

Beginner

Posts: 31

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

181

Tuesday, November 12th 2019, 5:47pm

Ja genau. Wenn ich am Verbrauch, also an der Dosierpumpe etwas verändere muss ich nicht wie beim Add-On-Modus noch die Milliliter ändern.
Es bleibt immer im Verhältnis. Mehr als 0,5 KHD kann duch den KHD bei mir täglich nicht geändert werden.

Mein KH ist schon sehr stabil. Aber auch erst weil ich ihn mit dem KHD gut einregeln kann. Das hat aber auch mit meinem Versorgungssystem zu tun. Da recht hoher KH und damit hoher PH, auch in der Nacht. Zumindest ist dies meine Erklärung.
Wachstum habe ich auch und dieses ist auch recht stark aber heftige tägliche Sprünge dürften bei allen Versorgungssystemen da auch nicht passieren.
Die Korallen ziehen ja nicht unterschiedlich KH täglich. Sondern tendenziell gleichmäßig mehr.

Probiere mal den KH höher zu setzten, natürlich im vernünftigen Rahmen, damit gibt es mehr Puffer nach unten und oben. Mache mal eine täglichen Vergleich der Messwerte und berechne dann mal den zusätzlich notwendigen Verbrauch. In diesem Zeitraum mal alle Anpassungssteuerungen des KHD rausnehmen. Danach die notwendigen Mengen in die Dosierpumpensteuerung nehmen und wenn es nach einigen Tagen passt, wieder die Anpassungsteuerung anmachen. Achte mal darauf dass der KHD nicht die Macht hat extrem viel am KH -Wert zu ändern, bei mir ist es nur 0,5 KH. Wenn ich merke, dass er immer am Limit zugeben muss, das ist das Feld berechnete Anpassung, reguliere ich nach der obigen Methode nach. Ich messe den täglichen Mehrbedarf und gebe es auf die Dosierpumpeneinstellung dazu.

Fehler in den Messerwerten im Betrieb habe ich zum Glück nicht. Nur nach der Kalibrierung muss ich mehrere Testungen machen da er irgendwie neben der Spur ist. Aber das gibt sich dann und es ist wieder stabil.

Ich gebe dir aber auch vollkommen recht. Eine tolle Steuerung ist es nicht. Aber die Produkte von GHL sind schon ziemlich verkopft und nicht mal etwas für die schnelle Einrichtung. Ich sage nur Programmierbare Logik.

Gruß
Christian

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 810

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 361

  • Send private message

182

Saturday, November 16th 2019, 8:11pm

Hi Ihr,
mal ein Update zu meinen sporadischen Messfehlern. Ich war mit dem Support länger in Kontakt und stolperte dabei über einen Thread zu Messfehlern. Dort waren die Silikonschläuche schuld und GHL hat die Geräte mit dem PVC Flex Schlauch geupdated. Hab dann meinen KHD nochmal kontrolliert und fand bei mir auch kleine Blasen im Schlauch vom Reagenz-Dosierkopf zum KHD. Den Flex Schlauch hatte ich nur von der Reagenzflasche zum Dosierkopf. Jetzt habe ich auch den kleinen Teil vom Dosierkopf zum KHD getauscht und verwende den PVC Flex Schlauch. Seitdem sehe ich da keine Blasen mehr. Eben nochmal meine Anleitung kontrolliert und das der Flex Schlauch auch vom Doser zum KHD sein muss, hab ich wohl überlesen. Mal schauen wie es weiter geht. Kleine Luftblasen könnten aber meine Schwankungen nach oben bei den Messergebnissen erklären.
Viele Grüße Johannes

marc76

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 500

Location: Baesweiler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

183

Saturday, November 30th 2019, 5:10pm

Hallo ihr KHD-Besitzer,

hat einer von euch seinen Direktor mit einem Kalkreaktor verbunden, eventuell sogar einem DaStaCo? Wenn ja, wie habt ihr das realisiert?

Der DaStaCo wird ja nicht über den pH-Wert geregelt, sondern über dem Poti am Integra-Controller geregelt. Wie könnte man hier den KHD einbinden? Da ich die Anleitung des Integra verlegt habe, kann ich nicht nachschauen, ob einer der Eingänge eventuell mit dem KHD verbunden werden kann. Meine andere Überlegung wäre, zur Dosierpumpe des Reaktors parallel eine Dosierpumpe über den Doser laufen zulassen, um hierüber kH-Schwankungen auszugleichen. Was meint ihr?

LG Marc,
der sein Becken jetzt langsam wieder aufbaut nach einer Undichtigkeit einer Silikonfuge des erst 2 Jahre alten Beckens ;(
Gruß
Marc

Muran

Trainee

Posts: 146

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

184

Wednesday, December 18th 2019, 6:00pm

Hallo zusammen,

ich hab mir heute mal den Tag Zeit genommen meinen KHD und Doser mit dem Profilux4 inbetrieb zu nehmen. Alles genau befolgt wie in den GHL Videos, und meine erste Messung gemacht:

KH 9,5

Hab sonst immer mit dem Hannah gemessen, und dort habe ich dann 8,5 gemessen, Jetzt frage ich mich natürlich ob ich seit Monaten mit dem Hannah falsch messe oder ob ich beim KHD einen Fehler gemacht habe.

Ich hab die Schlauchlänge von der Sample Line + 16cm und dazu 7ml für den Filter. Ist doch soweit richtig ?

Wieviel Reagenz habt ihr beim Kalibrieren eingestellt ? Bei mir sind es 6ml, allerdings lese ich überall von 4ml bis 4,5ml. Hier werde ich nochmal kalibrieren

Und ist es normal das bei einer Messung Luft aus diesem Vorfilter gezogen wird ? Verfälscht das nicht die Messung ?

Vielen Dank und Gruß

Marcus

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,089

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 260

  • Send private message

185

Wednesday, December 18th 2019, 7:03pm

Hi,

Hab mal eine Frage(hab den nicht)
Beim Kalibrieren:
Der holt sich 6 ml der Standardlösung mit z.b KH 10 und misst, Gerät meint 9,8 und dann wird 10 per Hand eingestellt oder wie?

Wie alt ist der Standard?

Vorfilter, wie funktioniert das? Ist das der Filter für das Wasser aus dem AQ?

Christian_S

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,105

Location: Bergkamen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 673

  • Send private message

186

Thursday, December 19th 2019, 6:35am

Bei mir sind das auch 4ml wie gesagt das Kalibrieren ist ganz wichtig und sollte So genau wie möglich sein . Hab extra ne Waage und laborzylinder gekauft dafür .
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2,2x Ati Straton , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; KH Director von GHL mit Doser 2.1 SA.

Gruß Christian :thumbsup:

Joe82

Beginner

Posts: 24

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

187

Thursday, December 19th 2019, 11:17am

Ich hab die Schlauchlänge von der Sample Line + 16cm und dazu 7ml für den Filter. Ist doch soweit richtig

Fast! Du brauchst die Leitung zwischen Pumpe und KH Director, die Länge zwischen Pumpe und Entnahmestelle, das Volumen deines Filters und in der Bedienungsanleitung des KH Directors steht noch folgendes:

Geben Sie die gesamte Schlauchlänge (inkl. des Proben-Schlauchs zwischen KH Director und Dosierpumpe und inklusive Schlauch in der Dosierpumpe, dieser hat eine Länge von 12 cm)

Steht in der Anleitung des KH Direktors auf Seite 32Hast du das auch berücksichtigt?

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Christian_S (19.12.2019), Muran (19.12.2019)

Joe82

Beginner

Posts: 24

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

188

Thursday, December 19th 2019, 11:36am

Hi,

Hab mal eine Frage(hab den nicht)
Beim Kalibrieren:
Der holt sich 6 ml der Standardlösung mit z.b KH 10 und misst, Gerät meint 9,8 und dann wird 10 per Hand eingestellt oder wie?

Wie alt ist der Standard?

Vorfilter, wie funktioniert das? Ist das der Filter für das Wasser aus dem AQ?


Die pH Elektrode des KH wird manuell kalibriert, indem du sie ausbaust, reinigst, in Pufferlösung stellst und über die Software (oder über die Handy App) den Kalibriervorgang startest.
Der KH Director zieht sich die eingestellte Menge Probewasser direkt aus deinem Becken (oder Technikbecken). Wenn du viele Schwebepartikel im Wasser hast empfielt es sich, den Vorfilter zu verwenden, der einfach in den Schlauch mit eingebracht wird (Wie früher die Benzinfilter am Auto, Rasenmäher...)

Die Reagenzlösung, die zur Messung gebraucht wird ist quasi Säure. Die interne pH Elektrode misst dann den pH Wert des beckenwassers, was in die Messzelle gezogen wird, dosiert dann tröpfchenweise Reagenzflüssigkeit (Säure) und säuert quasi deine Probe ab bis zu einem definierten pH Wert. Anhand der verbrauchten Säure bis zum erreichen des definierten pH Wertes errechnet der KH DIrector dann deine Karbonathärte. Das Verfahren nennt man Titration. im Ghl Support Forum heiße ich Kupferanemone (In der Hoffnung, dass ich hier im Forum diesen Hinweis geben darf) dort hab ich es auch schon mal beschrieben, ich glaube das war sogar etwas ausführlicher.
Die Menge der Messreagenz variiert also je nach KH Wert.

Du legst für deine Karbonatsteigernde Flüssigkeit (z.B. Balling Lösung) einen Dosierplan fest, also wie viel ml er täglich dosieren soll. Ich habe, un es besser zu verteilen meinen Tagesbedarf durch 4 geteilt und mache 4 Dosierungen pro Tag. Du kannst dem KH Director dann sagen, er soll entweder nur messen, oder du sagst ihm, an welcher Dosierpumpe deine KH Lösung angeschlossen ist und sagst der Software, um wie viel ml oder % (je nach dem wie du es möchtest) von deiner festgelegten Dosiermenge abgewichen werden soll. Wenn dein Soll KH z.B. 8 ist, du mit deiner Standarddosierung aber nur aus 7,5 kommst, dann erhöht der KH Director die eingestellte Menge temporär und bei der nächsen Messung legt er dann den Korrekturwert erneut fest. Du hast so viele EInstellmöglichkeiten, das ist der Wahnsinn! Ich bin froh, das sich ihn gekauft habe.

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,089

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 260

  • Send private message

189

Thursday, December 19th 2019, 2:11pm

A so funktioniert das.

Also hängt alles von der pH Elektrode ab.
Wird hier nur 1 Standard verwendet, oder 2zum kalibrieren ?

Joe82

Beginner

Posts: 24

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

190

Thursday, December 19th 2019, 3:27pm

2. Ph 4 und pH 7

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

191

Thursday, December 19th 2019, 4:41pm

könnte man auch mit z.b. ph 7 und ph 9 lösungen kalibrieren? weil dort der regelmessbereich liegt? so zumindest wird es ja bei anderen ph sonden gemacht. oder schreibt ghl dort zwingend 4 und 7 vor?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Muran

Trainee

Posts: 146

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

192

Thursday, December 19th 2019, 4:54pm

Ich hab die Schlauchlänge von der Sample Line + 16cm und dazu 7ml für den Filter. Ist doch soweit richtig

Fast! Du brauchst die Leitung zwischen Pumpe und KH Director, die Länge zwischen Pumpe und Entnahmestelle, das Volumen deines Filters und in der Bedienungsanleitung des KH Directors steht noch folgendes:

Geben Sie die gesamte Schlauchlänge (inkl. des Proben-Schlauchs zwischen KH Director und Dosierpumpe und inklusive Schlauch in der Dosierpumpe, dieser hat eine Länge von 12 cm)

Steht in der Anleitung des KH Direktors auf Seite 32Hast du das auch berücksichtigt?



Vielen Dank ! Reagenz neu kalibriert -> 4,3ml und die 12cm addiert. Jetzt ist die Messung eine Punktlandung ^^

Ich meine allerdings das die 12cm nicht in dem GHL Video erwähnt wurden, kann mich aber auch täuschen.

Gruß Marcus

Christian_S

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,105

Location: Bergkamen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 673

  • Send private message

193

Thursday, December 19th 2019, 8:39pm

Ne ist nicht im Video hab den Fehler auch gemacht bei mir waren es 4 ml jetzt passt es perfekt .
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2,2x Ati Straton , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; KH Director von GHL mit Doser 2.1 SA.

Gruß Christian :thumbsup:

Joe82

Beginner

Posts: 24

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

194

Friday, December 20th 2019, 10:46am

Vielleicht hat man es auch im Video vergessen... Hab ich mir gar nicht angesehen :D

Joe82

Beginner

Posts: 24

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

195

Friday, December 20th 2019, 10:54am

könnte man auch mit z.b. ph 7 und ph 9 lösungen kalibrieren? weil dort der regelmessbereich liegt? so zumindest wird es ja bei anderen ph sonden gemacht. oder schreibt ghl dort zwingend 4 und 7 vor?


Ich bin leider gerade nicht zu Hause,kann jetzt nicht in der GHL Software nachschauen, aber ich meine, die beiden Puffer gibt GHL vor, ich bin nämlich auch dann noch mal weg gefahren und hab mir pH 4 gekauft. (Hab den KH Director von einem Kumpel abgekauft, der nicht damit zurecht kan), ich denke, die liefert GHL aber mit, die Puffer.
Die Messungen gehen allerdings in den sauren Bereich. Weiter oben habe ich beschrieben, wie der KH Direktor arbeitet, da geht dann die Messung in den sauren Bereich (Hat dann mit deinem Beckenwasser nix mehr zu tun)
Vermutlich wird deswegen mit 4 anstatt 9 kalibriert.

Ich mach das immer so, dass ich ein paar Stunden vor dem Kalibrieren die Puffer ins Technikbecken lege, da sie ihren angegeben pH Wert zu 100% nur bei 25°C entfalten. Und da dies meine Standard Beckentemperatur ist bietet sich das wunderbar an :)

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,089

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 260

  • Send private message

196

Friday, December 20th 2019, 12:05pm

Hi,

Kalibriert wird immer in dem Bereich wo auch die Messung gemacht wird.
Also wenn sauer dann 7 und 4.
7 anfangen, dann 4 und dann nochmals 7 nachmessen ob es passt.
Zwischen den einzelnen Schritten Elektrode mit Osmosewasser reinigen und mit Fusselfreiem Tuch leicht abwischen.
Ach ja nach ner gewissen Zeit, die Pufferlösungen erneuern.

Muß nicht von GHL sein(Preis weis ich nicht), gibts im I-net günstiger(Preis auf Menge).

This post has been edited 1 times, last edit by "Alexander-Linz" (Dec 20th 2019, 12:14pm)


Mr.Nano

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 54

Location: Chemnitz

Occupation: Daimler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

197

Sunday, December 22nd 2019, 10:48am

Hallo und einen schönen vierten Advent.

Ich probiere mich seit einigen Stunden an meinem KH Director.
Es ist alles laut Anleitung angeschlossen, eingestellt und kalibriert.
Jetzt bekomme ich bei der Messung 0,0 dKH angezeigt.
Die PH Sonde scheint zu funktionieren.
Wo könnte der Fehler liegen?
L’Aquarium 370 2.0 (90x52x55)
Step Vlies Dreambox

Beleuchtung: 2x Ecotech Radion XR30w G5 BLUE
RFP: Ecotech Vectra S2
Strömung: 2x Ecotech VorTech MP40wQD
Abschäumer: RE MBK 160
Filter: RE Compact Medienfilter
Steuerung: Apex System/4x Ecotech Versa
Versorgung: Oceamo DUO/Regulator

Gruß Sven :winken:

Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 880

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

198

Sunday, December 22nd 2019, 6:39pm

Was zeigt denn der pH an?
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Muran

Trainee

Posts: 146

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

199

Sunday, January 19th 2020, 8:20pm

Ich habe heute meine PH-Sonde kalibriert und danach eine Messung gemacht, diese war soweit auch i.O.

Jetzt wollte ich 4 Stunden später wieder eine Messung machen doch der KHD lässt das Wasser einfach nur durch, in der App sehe ich das der PH-Wert auf 1,94 steht und sich auch beim befüllen der Kammer nicht ändert. Die Sonde lässt sich auch nicht mehr Kalibrieren...

Ist das Teil jetzt schon im Arsch nach 2 Monaten ? 8|

Gruß Marcus

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 810

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 361

  • Send private message

200

Monday, January 27th 2020, 11:15am

Hi Ihr,
mal ein Update zum KHD. Wie schon geschrieben mist er nach dem tausch des Schlauchs vom Doser zum KHD durch einen FlexPVC jetzt immer sehr konstant. Keine Luftblasen oder Messfehler mehr. Seit einiger Zeit habe ich nach Tips zur Einstellung auch wieder die Adaptive Steuerung aktiv. Mit zwei Messungen am Tag funktioniert sie jetzt ganz gut bei mir. Bin soweit zufrieden und der KHD macht was er soll, Messen und Regeln.
Hier kurz meine Einstellung zum Adaptiven Modus:
Volumenänderung, Limit KH Heben, Limit KH Senken alles auf 30%.
Viele Grüße Johannes

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,477 Clicks today: 9,128
Average hits: 21,131.77 Clicks avarage: 50,476.5