You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aki

Trainee

  • "Aki" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 182

Location: Salzbergen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

1

Sunday, June 25th 2017, 12:23pm

Power Calcium Dupla

Moin

Habe in meinem NanoCube zur Erhöhung von Ca "Power Calcium" von Dupla in Verwendung.
Kann es sein das dieses Produkt auch den KH mit hochzieht ? Oder tun Ca+ Produkte das generell ?
Gruß

Stefan

Fluval M90 inkl. Abschäumer und LED
Jebao OW-10
ATI-Essentials

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

2

Sunday, June 25th 2017, 12:38pm

Wenn die Rezeptur nicht draufsteht, dann ist das schwer zu sagen ob, wieviel und ob überhaupt da was beigemischt ist.
Genau kann dir das sicher der Hersteller sagen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

3

Monday, June 26th 2017, 10:40am

Kann es sein das dieses Produkt auch den KH mit hochzieht ?
Zitat: "Das Dupla Marin Power Calcium liefert das wichtige Calcium,
Hydrogencarbonat und Spurenelemente in biologisch optimal verwertbarer
Form für Ihr Meerwasseraquarium und unterstützt so den einen gesunden
kräftigen Korallenwuchs."

Quelle

Ich würde Dir da die gezielte Dosierung empfehlen. Um Calcium zu erhöhen, verwendest da am besten Calciumchlorid-Dihydrat.


Gruß,
Matthias

Aki

Trainee

  • "Aki" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 182

Location: Salzbergen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

4

Monday, June 26th 2017, 12:46pm

Hi Matthias
Heißt also wegen dem Hydrogencarbonat erhöht der KH mit.
Und Calciumchlorid-Dihydrat wäre Balling und damit kann ich mir dann wiederum ne Stammlösung machen ?
Gruß

Stefan

Fluval M90 inkl. Abschäumer und LED
Jebao OW-10
ATI-Essentials

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

EquinoX

Professional

Posts: 924

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 423

  • Send private message

5

Monday, June 26th 2017, 2:43pm

Hi Stefan,

ich nutze auch das Power Calcium von Dupla und das zieht definitiv KH mit hoch (und zwar ordentlich). Ich glaube es steht irgendwo auf der Verpackung, dass auch Hydrogencarbonat enthalten ist.

mit Calciumchlorid hast du das Problem nicht (dafür aber eine Ionenverschiebung ;-)) und ja - du kannst damit Stammlösungen ansetzen.

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Aki

Trainee

  • "Aki" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 182

Location: Salzbergen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

6

Monday, June 26th 2017, 3:22pm

Hi Manuel
Danke für die Info. Deutlich gemessen hatte ich ja bereits, wollte das nur nochmal von anderen hören
Naja aber blöd ist das Produkt dann schon. KH geht ja "relativ schnell" wieder runter aber jedes mal die Korallen voll aus dem Tritt hauen ...
Gerade meine Euphylia is gerade echt pissig...
Dann steig ich vielleicht doch direkt um.
Gruß

Stefan

Fluval M90 inkl. Abschäumer und LED
Jebao OW-10
ATI-Essentials

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

7

Monday, June 26th 2017, 10:32pm

Naja aber blöd ist das Produkt dann schon.
Hallo Stefan,

wenn Du einen entsprechenden Verbrauch hast, funktioniert das schon. Aber ist oft eben nicht so, dass alles genauso verbraucht wird.

Ich kenne die Zusammensetzung des Produktes jetzt nicht genau, aber wenn es stöchiometrisch, also im festen Ballingverhältnis gemischt ist, dann hast Du bei Erhöhung von 7mg/l Calcium gleichzeitig eine Erhöhung um 1°dKH Karbonathärte.
Vergleichbare Produkte sind so beschrieben, dass sie bei 10 mg/l Calcium, den KH um 1,5°dKH erhöhen.
Das ist schon ordentlich.
Bei diesen Kombiprodukten ist es ja zudem so, dass wenn Du damit die KH zu sehr erhöhst, dann fällt das Ca sofort wieder aus. Das ist dann auch nicht zielführend.

Mach es besser individuell und kauf Dir getrennte Ballingsalze.

Gruß,
Matthias

Aki

Trainee

  • "Aki" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 182

Location: Salzbergen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

8

Tuesday, June 27th 2017, 7:13am

Moin Mathias
Mal wieder danke für deine Hilfe. Ich bin immer wieder erstaunt was man hier im Forum für Antworten bekommt. Mit chemischen Verbindungen und Erklärungen und und und ...
Da merke ich einfach nur wie unglaublich wenig ich selber von der chemischen Materie weiß.
Toll dass es solche Foren gibt. Mal ein Lob an alle die mir je Antworten gegeben haben
Nach kurzer Suche und Preis/Leistungsauswahl habe ich zB gefunden :
Magnesium
http://www.shop-meeresaquaristik.de/Wass…00-g::1376.html
Calcium
http://www.shop-meeresaquaristik.de/Wass…00-g::2301.html
Das wäre dann ok für mich oder?
Gruß

Stefan

Fluval M90 inkl. Abschäumer und LED
Jebao OW-10
ATI-Essentials

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

9

Tuesday, June 27th 2017, 7:35am

Hallo Stefan,

ja, genau. So machst Du es.

Nur mal so ne Frage.. Welchen Verbrauch an Calcium hast Du denn grade?
Und wie hoch ist Deine KH?

Wenn Du zB ne Dichte von 1,023 hast und Deine KH so bei 8,5, 9 oder höher liegt, zieht Dir das automatisch das Calcium runter. Also da würde ich in jedem Fall erstmal die KH so bei 7 oder 7,5 einstellen und dann beurteilen was der Calciumverbrauch tatsächlich ist.

Reicht ggf. der WW bei Dir aus, um Ca zu halten?
Das Natriumhydrogencarbonat ist in jedem Fall hilfreich, da Du so gezielt Deine KH stabil hältst. Nur beim Ca würde ich da mal erst Deinen wirklichen Verbrauch ermitteln.
Übrigens kannst auch erstmal das Kaisernatron aus der Apotheke nehmen.
Obwohl der Preis bei Mrutzek absolut fair ist, aber wenn halt das Porto sparen möchtest mein ich und sonst nix brauchst.
Bei 30Litern muss man ja nicht immer ne Großbestellung machen.

Gruß,
Matthias

Aki

Trainee

  • "Aki" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 182

Location: Salzbergen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

10

Tuesday, June 27th 2017, 7:48am

Also wieder einmal wusste ich das mit dem "Ca runterziehen wenn KH zu hoch ist" nicht. Und ich habe mich immer bemüht KH stabil bei 8 zu halten. Dafür habe ich ja jetzt ne Stammlösung erstellt mit dem "KH+" von Dupla. Das hatte ich ja schon die ganze Zeit. Ca lag gestern bei 390. Aber momentan ist alles ziemlich durcheinander. Mg ist auch zu niedrig gewesen vorgestern. Bin gestern sehr spät erst zu Haus gewesen habe aber den wöchentlichen WW noch gemacht (10% mit Tropic Marin Pro Reef Salz). Jedoch konnte ich gestern nach WW nicht mehr alles messen.
Für Ca und Mg nehme ich auch meistens noch die Referenz dazu. Meine Zoanthus öffnet sich nach wie vor nicht. Briareum und Xenie sehen gut aus. Euphylia sieht zZ richtig sch**** aus, macht mir ein wenig Sorgen.
Ich werde heute Abend mal alle Werte messen und den Gebrauch von "Power Calcium Dupla" wieder einstellen.
Gruß

Stefan

Fluval M90 inkl. Abschäumer und LED
Jebao OW-10
ATI-Essentials

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

11

Tuesday, June 27th 2017, 8:25am

Das Wichtigste bei solchen Sachen ist immer, dass Du weißt, ob Deine Tests richtig anzeigen. Glaube Du hast schon eine Multireferenz, oder? Damit überprüfst Du die Wassertests. Das ist der erste Schritt. Alles andere ist viel zu ungenau.
KH 8 passt doch. Da passiert noch nicht viel mit dem Calcium.
Es geht nur darum, dass wenn Du jetzt zB bei 390mg/l Calcium bist und diesen Wert schrittweise bei Verwendung des Power Calcium erhöhst auf 420mg/l, dann geht Deine KH automatisch auf 12 oder 12,5°dKH. Und das wäre schlecht, denn dann kommt da gar kein passendes Verhältnis zustande.


Mein Tipp wäre Wassertests überprüfen (hast Du glaub ich schon, weiß es nimmer), Hauptwerte einstellen Dichte, KH, Ca mit Balingsalzen oder eben einem großzügigen WW (Du hast ja gutes Salz mit guten, natürlichen Werten) und dann überlegen wie Du die Werte am einfachsten halten kannst.


Mit der Euphyllia kann auch was anderes sein, kann man so ziemlich schlecht sagen. Nährstoffwerte sind da auch interessant. PO4, NO3.

Ich an Deiner Stelle würde mal 10Liter WW machen, dann haste die Werte wieder größtenteils wo sie sein sollten.

Gruß,
Matthias

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

12

Tuesday, June 27th 2017, 8:50am

Dafür habe ich ja jetzt ne Stammlösung erstellt mit dem "KH+" von Dupla.
Jetzt erst gelesen mit dem KH+..
Na dann brauchst doch jetzt nix mehr kaufen eigentlich. Das KH+ ist zum Anheben der KH bestens geeignet. Obwohl es im Vergleich sehr sehr teuer ist. :gb: :rolleyes:

Und das Calciumchlorid kannste in der Apotheke bei Gelegenheit holen, denke aber dass Du mit WW und dem KH+ gut klarkommst bei Deinem Besatz.

Gruß,
Matthias

Aki

Trainee

  • "Aki" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 182

Location: Salzbergen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

13

Tuesday, June 27th 2017, 8:51am

Ja Referenz hab ich von Gilbers. Benutze ich für Ca und Mg meist halt noch immer. KH und andere überprüfe ich nur wenn mir der Wert spanisch vorkommt. Habe das Titrieren auch mittlerweile gut drauf. Wenn ich mal mit Referenz gegenprüfe passts immer.
Wirklich so großen WW ? Hatte mal irgendwo gelesen, dass zu viel frisches Wasser auf einmal auch wieder Stress bedeutet.
Aber ich habe mittlerweile auch alles gehört. Der eine sagt KH maximal um 1°dH erhöhen pro Tag der andere sagt ne kannst sofort bis auf Sollwert. Einer sagt nimm natürliches Meerwasser der andere sagt "Bloß nicht"
Aber das ist wohl überall so ... fragt man 3 Personen bekommt man 4 Antworten
Ich habe für mich entschieden KH max 1 pro Tag, Ca und Mg max 10 pro Tag (habe ich auch irgendwo mal gelesen)
Gruß

Stefan

Fluval M90 inkl. Abschäumer und LED
Jebao OW-10
ATI-Essentials

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

14

Tuesday, June 27th 2017, 9:02am

Im Grunde besteht keinerlei Handlungsbedarf. Geht eher ums Optimieren. Du machst das schon richtig alles.

Nur kurz zum WW.. Auch ein größerer WW ist nichts Schlimmes, wenn man ein gutes Salz mit natürlichen Wasserwerten benutzt wie das ProReef. Damit erhöhst Du bei 10Liter WW Deinen Ca-Wert um max 10mg/l.

Kannst aber bei Bedarf auch mit dem Calciumchlorid arbeiten.

Nur um zur Ausgangsfrage zurückzukommen, um was es ja eigentlich ging, das Power Calcium erhöht wie gesagt Ca und KH. Wohingegen das Dupla KH+ nur die KH erhöht. Und bei zu hoher KH, fällt Dein Ca aus.

KH+ kannste ruhig verwenden. Das ist absolut okay.
Das PowerCalcium nur bedingt, würde ich individuell lösen.

Gruß,
Matthias

Aki

Trainee

  • "Aki" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 182

Location: Salzbergen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

15

Tuesday, June 27th 2017, 9:07am

Alles klar
Dann nehme ich das heute Abend mal in Angriff. Osmosewasser machen und ab geht's ...
Vielen Dank für alle Hilfe.
Gruß

Stefan

Fluval M90 inkl. Abschäumer und LED
Jebao OW-10
ATI-Essentials

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

16

Tuesday, June 27th 2017, 9:21am

Wie gesagt, grundsätzlich ist ein größerer WW kein Problem. Gerade wegen den Hauptwasserwerten Dichte, KH, Ca. Das war ja kurz das Thema.

Teste da aber vorher in jedem Fall nochmal Deinen PO4-Wert. Wenn der sehr gering ist oder n.n., dann würde ich keinen WW machen.
Dann kann sich ein größerer WW sehr wohl negativ auswirken!
Gerade weil Du die Euphyllia angesprochen hast, das kann schon zB von zu wenig PO4 kommen.

Am besten gibst Du heute Abend mal Deine Werte durch, die Du hast und lässt die Döschen und Eimerchen erstmal zu.

Gruß,
Matthias

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

17

Tuesday, June 27th 2017, 10:48am

Hi Stefan,

was mir grade noch spontan einfällt, dosierst Du Iod?
Gerade Krusten können unter anderem bei Iodmangel nicht mehr richtig öffnen bzw evt liegt da auch das Problem bei der Euphyllia. Iod ist essenziell, muss dosiert werden.

btw auch da helfen zB diese Kombiprodukte nicht wirklich. Da steht zwar drauf, "enthält alle Spurenelemente"… das ist aber bei einem akuten Mangel eines wichtigen Elementes meist zu wenig.
Das nur am Rande.

Gib doch heute Abend mal Dichte, KH, Ca und PO4 durch, wenn Du hast auch gerne NO3.
Und ne Angabe zu der Iodversorgung.

Gruß,
Matthias

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

18

Tuesday, June 27th 2017, 6:49pm

Hey Aki,

das hat mir damals viel geholfen. Absolut empfehlenswert wenn es um die Chemie geht...

LG
Martin

This post has been edited 1 times, last edit by "martin.holzner" (Jun 27th 2017, 6:50pm)


Aki

Trainee

  • "Aki" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 182

Location: Salzbergen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

19

Tuesday, June 27th 2017, 9:38pm

Soooo ... die Hausaufgaben sind gemacht.

KH : 8,0
NO3 : 1,5
PO4 : 0,03 (ungenau da ich immer noch "nur" den Salifert Test habe)
Ca : 400
Mg : 1200

Gemessen mit meiner Gilbers Referenz

Ich beobachte übrigens seit ich Ca erhöht habe, dass sich meine Montipora deutlich mehr öffnet. Sonst waren zwischen den Polypen immer noch gelbe Stellen zu sehen vom "Geäst". Die sind jetzt komplett weg und mann sieht nur riesige Polypen. Meine persönliche (noch lernende) Logik deutet auf das vermutete Nährstoffproblem.

Heißt also ich bräuchte sowas: http://www.shop-meeresaquaristik.de/Spur…0-mL::3846.html

Oder gibt es Tricks ? Was würde passieren wenn ich meine Korallen "Überfütter" ? Ich benutze ab und an "Dupla Coral Food" und "Dupla Coral Food Phyto". Was passiert wenn ich zu viel Fütter ?
Gruß

Stefan

Fluval M90 inkl. Abschäumer und LED
Jebao OW-10
ATI-Essentials

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

20

Wednesday, June 28th 2017, 2:22am

Hallo Stefan,

danke für die Wasserwerte. Das passt doch alles ganz prima. :thumbup:

Dosiere doch einfach mal ein bisschen Nitrat. Dann siehst Du, ob das was bringt. Da passiert nix.
Bei einer geringen Dosierung zum Ausprobieren ist alles okay. Obwohl der Test 1,5mg/l sagt, kannst Du das mal versuchen.
Wenn der PO4-Salifert was anzeigt, haste im Normalfall genügend Phosphat drinne.
Dichte hast Du jetzt nicht aufgezählt, aber wahrscheinlich okay, oder? Wie sieht's mit dem Iod aus?

Freut mich, dass die Monti gut dasteht. Eigentlich macht man es genauso wie Du jetzt, man beobachtet was bei ner Veränderung passiert, also wie jetzt besseres Polypenbild zB, und zieht dann für sich die richtigen Schlüsse.
Paar Grundlagen sind natürlich auch wichtig, aber das Wichtigste sind die Beobachtungen, die man macht. :thumbup:

Ansonsten kannst es einfach auch mal laufen lassen, die Euphyllia erholt sich vielleicht auch so wieder. Wenn ich das richtig verstanden hatte, war das ja erst nach Zugabe des Calcium Power und kurzfristigem Anstieg der KH.

Gruß,
Matthias

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,932 Clicks today: 10,870
Average hits: 21,132.51 Clicks avarage: 50,467.86