You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

1

Wednesday, March 29th 2017, 7:12am

Nudeleimer läuft aus dem Ruder

Hallo zusammen,

Ich hatte ja von Anfang an zu hohe Ca Werte im Bereich von 500 bis 550. KH immer im Bereich 7-7.4, Mg 1300-1400. Gestern sah mein Blueberry Pie dann ziemlich eingefallen aus, also die 3 Werte überprüft... KH bei 5, Ca bei über 700 und Mg über 1400.
Ich frag mich, wo das herkommen kann und was ich gegen die hohen Mg und Ca Werte tun kann.
Meerwasser vom letzten Wasserwechsel war länger angesetzt, temperiert mit Luftsprudler, Dichte angepasst. Phosphat 0.01 und Nitrat auch minimal.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

2

Wednesday, March 29th 2017, 8:33am

Leider zu wenige Informationen. Folgende Angaben wären sinnvoll:

Bodengrund
Verwendetes Salz/Wasserwechsel
Versorgungssystem

So aus dem Blinden hört es sich danach an als würdest du dein Becken mit WW versorgen, und verwendest dafür ein Pro-Salz mit erhöhten Werten. Allerdings ist dein KH Verbrauch durch dieses Salz nicht ausgleichbar, wohingegen dein CA und MG Verbrauch sehr gering sind. Wahrscheinlich gibt dein Bodengrund zusätzlich Calcium ab.

Die Lösung ist eigentlich ganz einfach. Besorg dir ein Basissalz ohne erhöhte Werte (häufig sind die laut Herstellerangabe dann nur für Weiche/Fische geeignet) und Wechsel erstmal 50%. Danach misst du täglich eine Woche lang dein Wasser um deine Verbräuche zu ermitteln. Ich vermute Stark, dass dir nur dein KH aus dem Ruder laufen wird, während CA und MG kaum verbraucht und durch einen wöchtenlichen kleinen WW gehalten werden können. Zum Ausgleich der KH setzt du dir eine Lösung mit Kaisernatron und Osmosewasser an und dosierst jeden Tag anhand deines ermittelten Verbrauches ein paar Milliliter.

Wichtig ist, dass du kein Salz verwendest was über 420 mg/l CA hat.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

This post has been edited 2 times, last edit by "Riko" (Mar 29th 2017, 8:36am)


DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

3

Wednesday, March 29th 2017, 10:30am

Bodengrund: Dennerle Nano Marinus Sand
Salz: Tropic Marin pro reef
Versorgung Balling light mit Wasserwechsel wöchentlich ca. 15%



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

4

Wednesday, March 29th 2017, 10:37am

Versorgung Balling light mit Wasserwechsel wöchentlich ca. 15%
Warum dosierst du denn mehr als du verbrauchst? Die verbrauchsgerechte Dosierung ist doch das was Balling ausmacht ?(
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

5

Wednesday, March 29th 2017, 10:40am

Ich passe lediglich den KH Wert über Natron an.
Ansonsten dosiere ich nichts nach.
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

6

Wednesday, March 29th 2017, 11:00am

Das mit TM pro reef angesetzte Meerwasser hatte nach meiner Messung einen Wert von KH 7.4, Mg 1350 und Ca 440. (deckt sich auch mit der Angabe im Aqua Calculator)

Wenn ich mein Beckenwasser (mit höheren Mg/Ca Werten) absauge und mit dem angesetzten Wasser ersetze, sollte ich die Werte doch ebenfalls runter bekommen, oder habe ich da einen Logikfehler?
?( ?( ?( ?( ?(

P.S.: Balling light mit reinen Zusätzen, kein TM System o.ä.
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

This post has been edited 2 times, last edit by "DargorHSK" (Mar 29th 2017, 11:08am)


DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

7

Wednesday, March 29th 2017, 11:13am


Versorgung Balling light mit Wasserwechsel wöchentlich ca. 15%
Versorgung Balling light mit Wasserwechsel wöchentlich ca. 15%


Jetzt verstehe ich dich Riko. Ich wechlse 15% Wasser und passe über die Woche den Verbrauch an.
Ich gebe nicht per Definition über Balling 15% zu ;)
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

8

Wednesday, March 29th 2017, 11:58am

Ich verstehe nicht genau wie das zusammen passt:

1. Ich passe lediglich den KH Wert über Natron an.

2. Versorgung Balling light

Mit Balling erhöst du KH, MG und Ca. D.h. du müsstest eigentlich nicht zusätzlich Natron dosieren. Sondern von den jeweiligen Balling-Lösungen soviel dazugeben, dass die Werte von KH, Ca und Mg konstant bleiben.

Vielleicht kannst du genauer beschreiben, was du pro Tag/Woche in dein Becken gibst, und es wird dann schon klar wo das Problem ist.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

9

Wednesday, March 29th 2017, 12:22pm

derzeit gehe ich so vor:

1x wöchentlich wechsle ich ca. 15% meines Beckenwassers (selbst angesetztes Salzwasser mit TM pro reef). Die Dichte/Salinität des Salzwassers passe ich mit Hilfe eines Thermometers, meiner JBL Spindel und dem Aqua Calculator an (34.8, Dichte 1,0237 @25°)

Nach einer angemessenen Zeit (in der Regel 1 Tag später) prüfe ich die Parameter nochmals und passe über Salze (keine Stammlösungen) die Werte an, die nicht stimmen.
Da Mg und Ca eigentlich ständig zu hoch sind, gebe ich hiervon in der Regel nichts zu, sondern erhöhe lediglich den KH wert über Natron. (Berechnung über Aquacalculator, gegen die 12l Wassermenge im Becken berechnet, Natron/MagnesiumChlorid Hexahydrat/Calciumchlorid-Dihydrat gelöst in Beckenwasser außerhalb, zugegeben an einer gut durchströmten Stelle über Pipette oder Spritze)


Nach 2-3 Tagen messe ich KH etc. erneut und gleiche aus wie benötigt.
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

10

Wednesday, March 29th 2017, 12:31pm

Ich würde an deiner Stelle sichergehen, dass deine Werte stimmen (gegen messen), wobei es ja eine relative Verschiebung gibt, welche nicht durch Messfehler zu erklären ist.

Es gäbe auch die Möglichkeit mit diesem Salz die Werte zu senken, es gibt aber nur große Gebinde. Ca. und KH liegt da separat bei, d.h. wenn sich deine Problematik erledigt hat, kannst du es immer noch verwenden:

http://aqpro.de/produkt/silbermann-meerw…pro-color-kh-0/

So oder so, denke ich, dass du bei dem kleinen Becken, ohne großen Aufwand, mit Wasserwechsel, Kontrolle und Ausgleich so weiter machen kannst. Auch mit normalem Salz.

Dann etwas Geduld und ich denke irgendwann pendelt es sich ein.

Eventuell lohnt es sich auch nochmal Verbraucher von Mengenelementen einzusetzen, z.b. eine einfache Montipora, die bekommst du auch billig von privat.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DargorHSK (29.03.2017)

DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

11

Wednesday, March 29th 2017, 12:44pm

Hallo Fabian und Riko,

danke für eure Hilfe.
Ich teste heute Abend nochmal die Wasserwerte und schau mir mein Osmose- und daraus angesetztes Meerwasser auch nochmal an.
Eventuell habe ich da irgendwo noch einen Haken drin, oder ich hatte eine Verschmutzung mit gemessen.
[Referenz von Gilbers hatte ich erst letzte Woche gemessen (minimaler KF von 0,96)]

Besatz derzeit:
- Zoanthuskolonie
- grüne Palythoa
- Seriatopora Calliendrum
- Pavona decussata
- Röhrenkoralle
- Sinularia
- Zoanthus Blueberry Pie
- Zoanthus Mary Jane
- Discosoma lila
- Discosoma grün
- Alveopora grün
- Caulastrea Curvata grün
- Palythoa Candy Apple Pink
- Ricordea Yuma
Dazu Schnecken, 2 Einsiedler
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

BonesMC

Intermediate

Posts: 337

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Wednesday, March 29th 2017, 12:49pm

Wieso benutzt du nicht einfach simples Kaisernatron aus dem Supermarkt? Oder machst du das vielleicht und ich verstehe hier nur Etwas falsch...?

Das geht doch ziemlich einfach...0,3g Kaisernatron pro 10l Wasser (und Tag, wenn mehr Erhöhung nötig ist)...plopp, KH um 1 erhöht. Dann kann sich an den Ca und Mg Werten eigentlich ja auch nichts ändern.
Viele Grüsse,
Markus

Projekt "10l Schreibtischbecken"

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

13

Wednesday, March 29th 2017, 1:34pm

@ BonesMC: Außer der Sand, oder ähnliches gibt Ca ab.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

14

Wednesday, March 29th 2017, 1:47pm

Wenn du bisher außer KH-Erhöhungen nichts gemacht hast, MUSS irgendetwas im Becken Ca abgeben, vorausgesetzt dein gemessener Wert für dein Salz stimmt. Ich Tippe auf den Sand.

Du hast ja ordentlich Besatz. Eigentlich sollte sich das CA schnell verbrauchen und dann der Wert fallen.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

klopfer

Intermediate

Posts: 681

Location: Limburg

Occupation: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

15

Wednesday, March 29th 2017, 4:01pm

Moin, also ich hatte im meinem Becken immer einen relativ gleichmäßigen Verbrauch von KH, Mg und Ca. Ich nutzte das Salz von Colombo. Dann hatte ich mal umgestellt auf TM Pro Reef und hatte dann auf einmal einen erhöhten Mg Wert von 1600. Kalzium wurde immer ganz gut verbraucht, von daher nicht wirklich schlimm. Hab jetzt wieder auf Colombo umgestellt und lasse den Mg Wert wieder einpendeln. Ist einem Kumpel von mir auch schon aufgefallen. Er hatte auch einen zu hohen Mg Wert.. Verwende jetzt nur noch Salze ohne erhöhte Werte, da ich eh Balling Light fahre..
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet



Tagebuch 120x50x50 inkl. Technikabteil

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,021

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7273

  • Send private message

16

Wednesday, March 29th 2017, 4:17pm

Berechnung über Aquacalculator, gegen die 12l Wassermenge im Becken berechnet, Natron/MagnesiumChlorid Hexahydrat/Calciumchlorid-Dihydrat gelöst in Beckenwasser außerhalb, zugegeben an einer gut durchströmten Stelle über Pipette oder Spritze

habe ich das richtig verstanden das du alle 3 salze löst und dem becken zugibst?

schreibe mal genau was du alles dosierst und wie. ich steig da noch nicht ganz durch.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

17

Wednesday, March 29th 2017, 4:32pm

Hallo CeiBaer,

ich gebe nur das benötigte Salz zu, wenn der entsprechende Wert in meinem Becken zu niedrig ist.
Da Ca und Mg immer im oberen Grenzbereich oder sogar drüber waren, entsprechend nur Natron.

Derzeit in der Regel nach Messung 2Tage jeweils 0,6g Natron, aufgelöst in einem Becher Beckenwasser, was dann über Pipette oder Spritze zurück ins Becken gegeben wird.
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

This post has been edited 2 times, last edit by "DargorHSK" (Mar 29th 2017, 4:35pm)


Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

18

Wednesday, March 29th 2017, 5:15pm

Deine niedrige KH ist eventuell auch Resultat des hohen CA-Wertes. Hast du Ausfällungen oder so?
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

19

Wednesday, March 29th 2017, 6:38pm

Ausfällungen habe ich keine, das Wasser ist klar.
Habe ich auch schon gelesen, dass es am hohen Ca wert liegen kann.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

DargorHSK

Intermediate

  • "DargorHSK" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 410

Location: Aalen

Occupation: Systemingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 116

  • Send private message

20

Wednesday, March 29th 2017, 9:03pm

So, eben nochmal getestet. Im Becken Calcium auf 500, Magnesium auf 1280, KH auf 6.4. Angesetztes und angepasstes Salzwasser Ca 460, KH 7.4, Mg auf 1300.

Es scheint, dass ich gestern irgendeinen Mist zusammen gemessen habe (trotz doppeltem Test :mad:) außer KH, das kommt hin. Ich hatte gestern 0.6g Natron zugegeben,um KH zu erhöhen.

Danke für die Geduld mit mir und die vielen Tips.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Die Leiden des nicht mehr so jungen Noobs und seines ersten Nudeleimers (mittlerweile eingestellt):
Beckenvorstellung
Der Neue Blenny ist HIER!

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,562 Clicks today: 11,651
Average hits: 21,136.34 Clicks avarage: 50,461.95