You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

fantomas1703

Intermediate

  • "fantomas1703" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 296

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

1

Tuesday, January 24th 2017, 8:34am

Alternativen um Nitrat zu senken

Hallo zusammen,

da ich auf den üblichen Wegen meinen Nitratwert nicht
gesenkt bekomme, bin ich gerade auf der Suche nach Alternativen!

Folgendes habe ich bis jetzt unternommen:

Abschäumer nasser gestellt.
Weniger füttern
Bacto Reef Balls eingesetzt
Riff-Hinterspülung
Nitratschleuder reduzieren ( Blasenfalle entfernt ) Red Sea Reefer
Kleines Algenrefugium installiert
Lebendsteine auch im Technikbecken
Beleuchtung geändert
Großzügiger Wasserwechsel

Alles hat bis jetzt nicht gewirkt. Nitrat immer noch bei 30-40 mg/l.

Welche der nachfolgenden Methoden würdet Ihr empfehlen?

Gibt es Erfahrungsberichte Euerseits? Und was sind die Vor-
und Nachteile dieser Methoden?

Schwefelfilter
N/P Biopellets im Biopelletreactor
Red Sea No3 Po4 x
Zeolith

Wozu würdet Ihr tendieren und wie sind Eure Erfahrungen
damit?

Vielen Dank
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 3 times, last edit by "fantomas1703" (Jan 24th 2017, 8:36am)


Mainriff®

Händler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 127

Location: Karlstadt / Laudenbach

Occupation: Fachhandel für ökologische Meerwasseraquaristik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 409

  • Send private message

2

Tuesday, January 24th 2017, 8:45am

Hallo Thomas,

wie bereitest Du Dein Leitungswasser auf und welchen Leitwert hat es danach?
welchen Besatz hast Du im Aquarium & was/wie viel fütterst Du am Tag?
welche Nettoleistung bringt die Rückförderpumpe?
Deinen Wassertest mal gegen gemessen?
Fotos?

mfg Chris
unser neuer Onlineshop
www.korallentreff.de

ATB-80

Professional

Posts: 1,415

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 457

  • Send private message

3

Tuesday, January 24th 2017, 9:00am

Moin Thomas
Denke nicht das du mit einer dieser Methoden weiterkommst !

Du musst die Ursache für Dein Dauer Nitrat Problem finden. Was macht dein Refugium?
LG Andre

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,092

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

4

Tuesday, January 24th 2017, 9:13am

mit einem schwefelfilter kann man schon erfolge erzielen. dies dann aber nur mit entsprechender steuerung. alles andere ist zu gefährlich.
hatte den schwefelfilter selbst am laufen. funktioniert schon. aber nur unter vorgenannten bedingungen.
ich würde heute lieber einen filter mit den deniballs bestücken.

pellets funktionieren auch. sind aber schwer steuerbar. startet man mit zu viel kann es zu einer starken bakterienblüte kommen. man muss wirklich schauen wieviel material man für sein becken und wert benutzt.

ich bin im moment wieder am aufbauen eines no3 filters. dazu will ich die deniballs, dosierpumpe und steuerung nutzen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

fantomas1703

Intermediate

  • "fantomas1703" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 296

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

5

Tuesday, January 24th 2017, 9:36am

Hallo Thomas,

wie bereitest Du Dein Leitungswasser auf und welchen Leitwert hat es danach?
welchen Besatz hast Du im Aquarium & was/wie viel fütterst Du am Tag?
welche Nettoleistung bringt die Rückförderpumpe?
Deinen Wassertest mal gegen gemessen?
Fotos?

mfg Chris
Hallo Chris,
Leitungswasser wird mit der Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM aufbereitet.
Leitwert 0001 ppm
Fischbesatz: hawaii doktor, borstenzahndoktor,andamanen fuchsgesicht, 3 Juwelen Fahnenbarsche, 2
Chromis, Kanarien-Lippfisch, Leoparden-Lippfisch,Putzerlippfisch,
3 Würfel Frostfutter über den Tag verteilt + Algen in Futterklemme ( halbes Blat )
Ecotech Marine Vectra M1 auf halber Leistung. 5 Punkte leuchten.
Alle Test mit Referenz gegengetestet.

Moin Thomas
Denke nicht das du mit einer dieser Methoden weiterkommst !

Du musst die Ursache für Dein Dauer Nitrat Problem finden. Was macht dein Refugium?
Ich finde die Ursache einfach nicht. :-(
Refugium läuft. Allerdings ist die Caulerpa eingegangen. Hat ihre Farben verloren. Drin sind jetzt zwei faustgroße Büschel Drahtalgen.
Merke noch keinen Unterschied.
https://vimeo.com/200791606

Video ist nicht mehr ganz aktuell. Fischbestand wurde auf Grund des hohen Nitratwerts bereits reduziert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

airborn28

Trainee

Posts: 195

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

6

Tuesday, January 24th 2017, 9:52am

hallo, ich habe meine nitrat probleme
mit der vodka methode in griff bekommen

ich habe die dosierung genau nach anleitung gemacht,
und meinen nitrat von fast 100 jetzt konstant auf 5

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

fantomas1703 (24.01.2017)

fantomas1703

Intermediate

  • "fantomas1703" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 296

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

7

Tuesday, January 24th 2017, 9:54am

ich würde heute lieber einen filter mit den deniballs bestücken.

Hat jemand Erfahrung mit den Deniballs?

Aktuell tendiere ich zu Red Sea No3 Po4 x! Hab nur gutes im Netz darüber gelesen.
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 1 times, last edit by "fantomas1703" (Jan 24th 2017, 9:55am)


mari84

Professional

Posts: 1,751

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 304

  • Send private message

8

Tuesday, January 24th 2017, 10:50am

Hi Thomas,

mit No3 Problemen kenne ich mich (leider) aus. Zum Einen kann der erhöhte Wert schon von den abgestorbenen Algen kommen, das hatte ich bei mir auch.
AS nasser eingestellt ist schon mal gut. Ich könnte mir aber vorstellen, dass er zu klein ist? Ich hatte auch Nopox eine Zeit lang als Kohlenstoffquelle nebenher laufen. Langsam hochdosiert bis zum Anfang einer leichten Bakterienschicht, dann wieder langsam reduzieren. Schaden wird es sicherlich nicht. An meinem No3 Wert hat es aber nicht viel geändert.

Wie hoch ist denn dein Po4 Wert? Wie ist dein KH/Ca Verbrauch?

Ich würde noch mehr Algen ins Refugium bringen, weiter den Fischbesatz reduzieren (du hast schon sehr viele Fische, auch große, und dafür relativ wenige Korallen) und warten. Wie sehen denn deine Korallen aus?
Wie versorgst du das Becken? Gibst du Aminos zu?

Meinen Thread zu dem Thema findest du hier: Neues Becken für Mara - alte No3 Problematik wieder vorhanden.

Mein Becken hat laut Analyse einen No3 Wert von 44, sieht im Moment aber so aus: https://www.youtube.com/watch?v=Zxzwzfc848Y

Ich hab einfach gefühlt irgendwann alles durch gehabt, es hat nichts wirklich gut geholfen und am Ende habe ich einfach beschlossen, es auszusitzen. Meine Analyse habe ich bei FM machen lassen, da ich mit Zeolight versorge und mir Claude dann entsprechende Anpassungen zur Dosierung nennen konnte. Und jetzt heißt es weiter abwarten :)

PS: Seit ich die Hybrid drüber hab, stehen meine Korallen auch nochmal besser und wachsen. Vielleicht reicht deinen Korallen (ich rede vor Allem von SPS) das Licht nicht? Auf dem Video sieht es schon sehr dunkel aus.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

This post has been edited 1 times, last edit by "mari84" (Jan 24th 2017, 10:53am)


fantomas1703

Intermediate

  • "fantomas1703" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 296

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

9

Tuesday, January 24th 2017, 11:20am

Ich könnte mir aber vorstellen, dass er zu klein ist?
Nyos Quantum 120 für Aquariengröße 100-500 Liter. Sollte also reichen.

Wie hoch ist denn dein Po4 Wert? Wie ist dein KH/Ca Verbrauch?
Laut meiner Analyse 0,00
Laut letzter ATI Analyse ist PO4 bei 0.02 mg/l
Verbrauch von KH und CA ist minimal. Wasserwechsel reicht.
Wie versorgst du das Becken? Gibst du Aminos zu?
Aktuell nur noch Wasserwechsel

Auf dem Video sieht es schon sehr dunkel aus.
Mitlerweile habe ich eine neue Lichteinstellung. Diese ist heller.
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

fantomas1703

Intermediate

  • "fantomas1703" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 296

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

10

Tuesday, January 24th 2017, 11:40am

Eins noch:
Ich habe seit einigen Wochen stark verschmutzte Scheiben. Ich putze sie morgens und gegen Abend kann man nicht mehr durchschauen.
Liegt das an dem hohen Nitratwert oder an den Bacto Reef Balls?
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

11

Tuesday, January 24th 2017, 12:19pm

Verbrauch von KH und CA ist minimal. Wasserwechsel reicht.
Wie viel wechselst du? Wenn du mit den üblichen 10% pro Woche hinkommst hast du schlicht und ergreifend einfach zu wenige/kleine Korallen oder ein schlechtes Wachstum aufgrund anderer Faktoren. Meiner Meinung nach herrscht bei dir einfach eine starke Disbalance zwischen Fisch- und Korallenbesatz. Du solltest nicht mit irgendwelchen Methoden starten sondern die Voraussetzungen für ein gesundes Riff schaffen.

Ich würde einfach viele schnell wachsende Korallen einbringen, denen hohe Nährstoffwere nichts ausmachen. Sprich Weichkorallen und ein paar LPS. Nimm ruhig 200€ für Korallen in die Hand bevor du was anderes machst.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

mari84

Professional

Posts: 1,751

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 304

  • Send private message

12

Tuesday, January 24th 2017, 12:30pm

Wenn kein Po4 vorhanden ist, kann auch kein No3 reduziert werden. Da kein KH und CA Verbrauch, wirst du auch kein Wachstum haben und die Korallen verbrauchen kein No3. Dies war für mich ein ausschlaggebender Grund, das Licht zu wechseln.

Ich finde dennoch den AS zu klein (bis 500l sagt der Hersteller, aber ob das stimmt?) und den Fischbesatz zu viel, gerade bei deiner im Vergleich weniger großen Menge an Korallen.
Ich bleibe dabei, Fische reduzieren, mehr Algen und abwarten. Regelmäßige WW sind okay, aber erwarte dir davon auch nicht das große Ergebnis, da du auch durch die Fische und ggfls. zu wenig Abschäumung immer wieder sich Abfälle, Futterreste etc zu No3 umwandeln, bevor sie abgeschäumt werden. Wenn du immer wieder was machst und probierst, wirst du nicht weiterkommen (meine Meinung und Erfahrung)

Ich weiß, das ist nicht das, was du vermutlich hören willst, aber ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

fantomas1703

Intermediate

  • "fantomas1703" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 296

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

13

Tuesday, January 24th 2017, 1:11pm

Wie viel wechselst du? Wenn du mit den üblichen 10% pro Woche hinkommst hast du schlicht und ergreifend einfach zu wenige/kleine Korallen oder ein schlechtes Wachstum aufgrund anderer Faktoren.

In der Regel wöchentlich 10%. Aktuell sogar 20% wegen dem hohen Nitratwert.

Ich denke mittlerweile auch dass, das Verhältnis zwischen Korallen und Fischen nicht optimal ist.
Ich werde also am Wochenende shoppen gehen. Allerdings glaube ich nicht dass ich mit 200 EUR weit kommen werden.

Was für Korallen mit starkem Verbrauch würdet Ihr empfehlen?
Soll ich zusätzlich Phytoplankton dosieren bevor die Chemiekeule ausgepackt wird?
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

14

Tuesday, January 24th 2017, 6:27pm

Was für Korallen mit starkem Verbrauch würdet Ihr empfehlen?
Wichtiger als starker Verbrauch an Megenelementen ist ein Verbrauch an Nitrat und deren Vorstufen. Von daher würde ich in Richtung Weichkorallen gehen und gezielt sowas wie Röhrenkorallen (z.B. Briareum) oder auch Xenien kaufen. Aber dann schön auf einzelnen Steinen isoliert, um das Zeig auch wieder los werden zu können. Dazu vielleicht ein paar Lederkorallen, Keniabäumchen und co. Einfach alles was hohe Nährstoffwerte liebt. Aber auch ein paar LPS wie Euphyllia, Caulastrea und co. insgesamt solltest du aber nicht mehr als 50% Weiche haben.

Und wie bereits erwähnt, ohne Phosphat kann das Nitrat von den Korallen kaum verwertet werden. Du sollst jetzt nicht gezielt Po4 anheben, aber es auf alle Fälle im Auge behalten. Ein wenig sollte IMMER da sein.

Aber erwarte jetzt keine Wunder von 6-10 Ablegern mehr. Das ist ein langfristiger Prozess.Erstmal müssen die Korallen so sehr wachsen, dass ihr tägliches Wachstum den täglichen Nährstoffeintrag durch Fütterung vollständig kompensiert. Erst wenn dies der Fall ist wird dein Nitratwert auch ohne WW fallen.

Ach und übrigens. Ein Wert von 30-40mg/l. Ist jetzt nicht so dramatisch es sei denn du willst SPS halten.
Ich mache grade in meinem Nano die Erfahrung, dass Weiche und LPS sogar sehr zufrieden sind damit. Sind halt nur etwas braun dadurch.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

This post has been edited 1 times, last edit by "Riko" (Jan 24th 2017, 6:31pm)


Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

15

Wednesday, January 25th 2017, 9:11am

NOPOX half bei mir 0,0 und bin bei über 50+ in No3. Ich habe den Kampf verloren und lass es jetzt so wie es ist :MALL_~12:

ceibaer, was sind deniballs?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Ivery86

Trainee

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

16

Wednesday, January 25th 2017, 10:03am

Bei mir haben pelleta nie gewirkt, nopox stattdessen halbiert mir meinen no3 innerhalb einer Woche. Von 60 no3 und 0,3 po4 auf 5 no3 und 0.05-0,1 po4

rockskipper

Beginner

Posts: 39

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

17

Wednesday, January 25th 2017, 10:30am


ceibaer, was sind deniballs?
Hi Toni, ich nehme an Ceibaer meint diese hier http://www.aqua-medic.de/index.php?r=catalog/product&id=151

Gruss,
Torsten

fantomas1703

Intermediate

  • "fantomas1703" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 296

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

18

Wednesday, January 25th 2017, 1:08pm

Bei mir haben pelleta nie gewirkt, nopox stattdessen halbiert mir meinen no3 innerhalb einer Woche. Von 60 no3 und 0,3 po4 auf 5 no3 und 0.05-0,1 po4

Mit welcher Disiermenge hast Du angefangen und wie schnell hast Du erhöht? Würdest Du es uneingeschränkt empfehlen?
Möchte nämlich auch mit nopox starten.
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

Ivery86

Trainee

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

19

Wednesday, January 25th 2017, 3:21pm

Habe 8ml täglich auf 260 l nette gegeben. Als ich unter 10 mg no3 war habe ich die Dosierung auf 5 ml gesenkt, werde wohl noch tiefer gehen. Vereinzelt tauchen Cyanos auf. Bis jetzt nur zu empfehlen

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,092

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

20

Wednesday, January 25th 2017, 4:01pm

was sind deniballs?

der link zum produkt ist ja schon gesetzt.
diese bälle setzt man in nitratfiltern ein, wo unter suerstoffreduzierten bedingungen das nitrat veratmet wird.
die bälle werden dabei lediglich als nahrungsquelle für die bakterien genutzt die dort eben diese aufgabe der veratmung übernehmen. das ist in schwefelfiltern ebenso, nur ist dort die nahrungsquelle der schwefel.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

5 users apart from you are browsing this thread:

2 members and 3 guests

Auhuber, Zooxantelle

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 65,219 Clicks today: 81,689
Average hits: 21,217.07 Clicks avarage: 50,512.49