You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

el-gato

Beginner

  • "el-gato" started this thread

Posts: 68

Location: 59425 Unna

Occupation: Techniker Maschinenbau / nebenberuflicher Student ;-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

1

Monday, November 21st 2016, 10:27am

Empfehlung für Wassertests

Hallo,
kann mir jemand eine empfehlung geben für Wassertests?
Ich habe das Problem das ich nicht so sehr häufig teste, und die Tests bei mir nun noch halb bis dreiviertel Voll sind aber "abgelaufen" sind.
Nitrat wird nicht mehr angezeigt (auch mit Referenzlösung nicht).
Gibt es tests die länger haltbar sind oder evt. in kleineren Mengen angeboten werden zu kaufen?
Hatte bisher die Tests von Tropic marin.
Mit freundlichen Grüßen
Daniel

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,092

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

2

Monday, November 21st 2016, 10:48am

da verwendet jeder andere. da wirst du keine klare empfehlung erhalten.

aber zusätzlich kannst du mal hier rein schauen oder die suche bemühen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sascha81

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

3

Monday, November 21st 2016, 10:53am

Ich teste auch nur Selten, und bin dazu übergegengen 1x im Monat durch ein Labor (ATI / TRITON) testen zu lassen. Dann weiss ich 100% was ich habe klar wenn es natürlich anzeichen für Probleme gibt muss ich öfters Testen oder WW ist aber bissher noch nicht vorgekommen.
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

el-gato

Beginner

  • "el-gato" started this thread

Posts: 68

Location: 59425 Unna

Occupation: Techniker Maschinenbau / nebenberuflicher Student ;-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

4

Monday, November 21st 2016, 12:06pm

Danke für die Antworten,
dass das Thema nicht pauschal beantwortet werden kann ist mir klar.
Aber meine Frage war ja auch ob es Tests gibt die länger haltbar sind oder die es in kleineren mengen gibt.
Und da bin ich nunmal auf Erfahrungen angewiesen. Mit der Suche konnte ich diese Frage nicht beantworten (kann aber auch sein das ich einfach nicht die richtigen Suchbegriffe habe)
Mit freundlichen Grüßen
Daniel

stevenA

Trainee

Posts: 179

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

5

Monday, November 21st 2016, 12:12pm

Hi.
Ich habe immer die Tests von Salifert genommen. Auch hochpreisigere Tests habe ich da. Allerdings gibt es eine Abweichung bei den allermeisten Tests.
Von dem her nehme ich in Zukunft wieder ausschließlich die günstigen Salifert.
Sehr wichtig ist es jedoch sie mit einer Referenzlösung zu prüfen um Abweichungen zu erkennen und diese dann mit einzurechnen. Das würde ich bei jedem Test machen. Egal welcher Hersteller.
Grüße
Stefan

This post has been edited 1 times, last edit by "stevenA" (Nov 21st 2016, 12:14pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,092

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

6

Monday, November 21st 2016, 12:14pm

meistens sind die haltbarkeitsdaten aufgedruckt.

meine salifert tests sind bis 2018 bzw. sogar ende 2019 haltbar. gekauft vor einigen monaten.

der red sea test ist bis mitte 2018 haltbar. gekauft vor 4 wochen.

beim test von gilbers ist nichts aufgedruckt.

also denke ich sind die meisten tests mindestens 2 jahre haltbar. einige sogar noch länger.

wenn man die woche 1x testet, dann wären das bei ca 100 tests ca. 2 jahre bis die packung verbraucht ist. sollte also eigentlich immer passen.

daher sollte man bereits beim kauf der tests auf das haltbarkeitsdatum achten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

el-gato

Beginner

  • "el-gato" started this thread

Posts: 68

Location: 59425 Unna

Occupation: Techniker Maschinenbau / nebenberuflicher Student ;-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

7

Monday, November 21st 2016, 12:35pm

Falsch,
die von Tropic marin sind auch bis 2019 glaube ich haltbar aber nur ca 1 Jahr nach Anbruch...
Also nur ein Jahr zeit zum verbrauchen...
und genau das ist das Problem bei mir, Sorry wenn das nicht richtig rüber gekommen ist.
Mit freundlichen Grüßen
Daniel

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,092

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

8

Monday, November 21st 2016, 12:40pm

ausser einem hinweis auf die art der lagerung gibt es keine anmerkungen zum verbrauch nach dem öffnen. auf keinem der verschiedenen tests. daher gehe ich von der haltbarkeit, auch nach öffnen des tests, von der des aufgedruckten datums aus.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

el-gato

Beginner

  • "el-gato" started this thread

Posts: 68

Location: 59425 Unna

Occupation: Techniker Maschinenbau / nebenberuflicher Student ;-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

9

Monday, November 21st 2016, 12:51pm

mhh,
Sorry erstmal für das patzige "Falsch" sollte nicht so rüber kommen, manchmal schreibt man schneller als man denkt.
Ich bin mir jetzt nicht 100% sicher aber ich meine ich habe bei meinen Test irgendwo 1 Jahr gelesen.
Die sind jetzt auch ca (fast) 1 Jahr alt und zeigen auch mit der im Lieferumfang enthaltenen Validationsflüssigkeit bei nitrit N.N. an (sollte erheblich mehr sein, Zahlenwert nicht im Kopf).
Das bedeutet laut Handbuch das das Ergebnis nicht verwertbar ist.
Hast du oder jemand anders erfahrungen mit älterne Tests ?
Wenn die bei euch 2 JAhre halten wäre mir damit schon geholfen.
Labor tests für mein 54L Riff ohne Anspruchsvolle SPS sind mir dann doch ein bisschen zu teuer.
Mit freundlichen Grüßen
Daniel

stevenA

Trainee

Posts: 179

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

10

Monday, November 21st 2016, 11:15pm

Hi.
Wiederhole nochmal den Test mit der Referenz. Falls der Test wieder kein messbares Ergebnis hervorbringt liegt das entweder am Test, an der Referenzlösung oder an beiden.
Ich persönlich würde ne neue Referenzlösung kaufen. Wenns das dann wieder nicht klappt einen neuen Test. Oder gleich beides. Kostet ja nicht die Welt.
Grüße
Stefan

monty

Beginner

Posts: 29

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Wednesday, November 23rd 2016, 6:47pm

Ich hab mir die Tests von Red Sea geholt... Bin sehr zufrieden.

Btw. Wird ne Referenzlösung schlecht?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Sipadan

Beginner

Posts: 23

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

12

Wednesday, November 23rd 2016, 7:23pm

Das würde mich auch interessieren. Habe letzte Woche eine Probe zu Triton geschickt und habe mich über den Calcium Wert gewundert.
Laut Triton: 450 mg/l
Mein Test von Gilbers zeigt: 410mg/l

Habe den Test gestern mit einer Referenz von Gilbers gecheckt, das Ergebnis hat genau gepasst (415 mg/l).
Irgendwas passt da nicht. Dachte auch schon ob die Referenz "schlecht" werden kann bzw sich verändert.
Aber was soll sich an Calcium verändern...

Sharkoun

Trainee

Posts: 104

Location: Hannover

Occupation: Etwas mit Chemie

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

13

Wednesday, November 23rd 2016, 9:47pm

Hey hey !

Kurz vorweg: direkte Erfahrung habe ich selber noch nicht gemacht.
Von Giesemann gibt es neue Test, welche scheinbar sehr hochwertig sein sollen. Selber wird dabei mit 4 Jahren ohne Qualitätseinbußen geworben ( Quelle : Giesemann Shop ). Ich persönlich werde mir wahrscheinlich passend zu meiner Beckenvergrößerung auch ein paar Test holen. Habe bisher auch die Test von salifert benutzt, jedoch bin ich mit den Test nicht 100% zufrieden, da ich die Test nicht präzise genug finde ( besonders im Bezug auf den konkreten Farbumschlag : Grenzen zu fließend für mein Empfinden ). Die Qualität der Firma Giesemann hat mich bislang immer überzeugt, war mir allerdings bis dato immer zu teuer, als dass ich mir die Sachen selber kaufen würde. Bin gespannt auf die Tests!
Die genannten 4 Jahre ohne Qualitätseinbussen könnten halt für dich einen Blick wert sein :)
Soweit ich informiert bin, sind die allerdings ziemlich neu auf dem Markt, falls du also irgendwo Erfahrungswerte findest, würde ich mich freuen wenn du die mit mir teilen würdest :)

Liebe Grüße !
:pump: :cookie:

Peter Gilbers

Hersteller

    info.dtcms.flags.de

Posts: 156

Location: Oberhausen

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

14

Thursday, November 24th 2016, 6:52am

@Sipadan
wenn du die Referenz nicht verschmutzt hast oder länger offen stehen lässt, ist sie sehr lange genau. Den Werten kannst du zu 100% vertrauen bzw. uns zu 100 % vertrauen.

Zu der Haltbarkeitsdiskussion: eigentlich ist jeder Test schon abgelaufen, sobald der Kunde mehrmals gemessen hat und eine Messung gegen unsere Referenz nicht mehr in Ordnung ist. Viele pflegen die Spritzen und Gefäße nicht richtig und dann ist sowieso alles zu spät.

Deshalb verstehe ich die Diskussion mit der Haltbarkeit nicht so ganz. Wer vier Jahre gibt, geht mindestens davon aus, dass die Tests drei Jahre im Regal stehen und Chemikalien nicht altern was per se schon unmöglich ist. Oder anderer Fall: 4: wer vier Jahre für 50 Tests kalkuliert, wird nicht oft das Aquarium überprüfen. Dann sind schon die nächsten Problem vorprogrammiert.

Gruß,
Peter
:dh: Chemie ist schön :dh:

atx

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 142

Location: Eschwege

Occupation: PM - Bahntechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

15

Thursday, November 24th 2016, 7:09am

Hi Peter,


du sprichst von geeigneter Pflege der Gefäße und Spritzen.
Kannst du das evtl konkretisieren ?

Ich für meinen Teil spüle die Gefäße sowie die den Tests zugehörigen Spritzen mit Osmosewasser nach der Messung und lasse diese dann entsprechend trocknen.

Sollte man hier noch weitere Dinge beachten ?

Peter Gilbers

Hersteller

    info.dtcms.flags.de

Posts: 156

Location: Oberhausen

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

16

Thursday, November 24th 2016, 7:38am

Hallo Alex,
ja auf jeden Fall.
Dein Spülvorgnag der Spritzen ist schon der richtige Weg!

Beim Calcium-Test: dort fällt Magnesiumhydroxid durch die Zugabe von R1 aus (bei jedem Test). Du wirst festgestellt haben, dass man die Rückstände immer schwer raus bekommt. Einfach das Glas ca. 10 Miuten in verdünter Salzsäure stehen lassen und dann mit Osmosewasser auswaschen.

Beim Nitrat-Test: bei jedem Test wird ja Pulver hinzugegeben oder eine Spitze Zinkpulver als Reduktionsmittel, was eh schon stark fehlerbehaftet ist. Dann schüttelt man 1 Minute, misst und spült anschließend das Glas mit Wasser aus. Das reicht aber leider nicht, da das Zinkpulver so fein ist und meistens im Glas verbleibt. Glas mit Wasser füllen und verdünnte Salzsäure hinzugeben. Schon sprudelt es und Zinkrückstände lösen sich unter Wasserstoffbildung auf.

Wer das nicht mach, bekommt mit der Zeit immer mehr Mehrbefunde bei der Nitratanalytik, da dass Zink ja noch an der Innenwand ist und weiter mitreagiert.

Wenn wir mal den "Arsch" aus der Hose bekommen, werden wir in diesem Jahr noch Produkt-Videos drehen. Das ist von der Qualität nicht so gut wie die vom Mark oder Meerwasserlive oder Salzwasserwelten aber es wird von Fachleuten erklärt, wo das unpacking nicht im Vordergrund steht, sondern die Messung und Anwendung selber, was euch mehr helfen wird/soll.

Gruß,
Peter
:dh: Chemie ist schön :dh:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Wassermaus (24.11.2016)

atx

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 142

Location: Eschwege

Occupation: PM - Bahntechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

17

Thursday, November 24th 2016, 8:05am

Vielen Dank für die Erklärung Peter ! :dh:

monty

Beginner

Posts: 29

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Thursday, November 24th 2016, 8:23am

Fand ich auch gut, danke für die Erklärung.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 63,571 Clicks today: 77,718
Average hits: 21,217.13 Clicks avarage: 50,512.63