You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

andileon

Trainee

Posts: 112

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

21

Sunday, October 2nd 2016, 10:24am

Sorry CeiBaer, das ist so nicht ganz richtig.
Natürlich ist das der 1. aber auch simpelste Sinn der Analyse. Quasi so, wie wenn Du ein digitales Thermometer mit einem analogen vergleichst, um zu wissen, ob Du wirklich Fieber hast.
Das viel Spannendere ist aber anhand der Werte, die Ursachenforschung zu betreiben - natürlich im Wissen um das Becken selber. Das Zusammenspiel der Werte zeigt klar eine mögliche Schieflage der Biologie und man kann Maßnahmen ableiten.
Claude hat mich hierbei eine ganze Zeit lang unterstützt. Das können aber auch sicherlich einige andere genauso. Selbstverständlich wird Adsorber ein Teil der Lösung sein, aber ich bin sehr sicher, dass es alleine (!und erst recht nicht die Fütterung!) keine Abhilfe bringen wird.

Posts: 1,977

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 704

  • Send private message

22

Sunday, October 2nd 2016, 11:03am

moin,

hier müsste man sagen: korallen stehen trotz hohem po4 bestens - warum?

somit scheinen alle übrigen werte im sogenannten grünen bereich zu liegen.

adsorber rein, fische weiter gut füttern (phosphat im futterr ist notwendig, damit die burschen auch wachsen) und
das becken mit schnell wachsenden korallen in nicht zu winziger größe bestücken.

fettich.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wassermaus (02.10.2016), Krabbe (09.10.2016)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,053

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

23

Sunday, October 2nd 2016, 6:36pm

Das viel Spannendere ist aber anhand der Werte, die Ursachenforschung zu betreiben

An welchen Werten und dazugehörigen Konzentrationen erkennt man denn die Ursache an zu hohem Po4? Jetzt setzen wir mal voraus das die anderen Werte, wie Joe es sagte, im grünen Bereich liegen?

Eine Schieflage der Werte kann man natürlich mit einer Analyse durchaus erkennen. Aber die Ursache dafür nicht. Da muss man selbst auf die Suche gehen. Das nimmt einem die Analyse nicht ab.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

andileon

Trainee

Posts: 112

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

24

Sunday, October 2nd 2016, 8:26pm

Da hast Du Recht. Ich bin über den Punkt hinweg gegangen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass bei einem solchen Po4-Wert UND einem Cyano-Problem alle anderen Werte im grünen Bereich sind (ich spreche natürlich nicht nur von den üblichen; Ca, Kh usw.).
Ich habe ja auch dazu geschrieben, dass zu den Werten die Beckenanalyse gehört; mgl. Gründe Gammelecken, Phosphatdepots, Silikat usw.

xxDomi25xx

Professional

  • "xxDomi25xx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

25

Sunday, October 2nd 2016, 8:36pm

So....mal ein kleines Update. Heute vor der Fütterung 0,37 PO4 gemessen. Ab heute füttere ich wieder 2 mal am Tag und schaue dann mal, wie es die nächsten 3-4 Tage aussieht mit den Werten. Da man monatlich ca. 3-4 Tage mit Kohle filtern soll, wenn man die Essentials von ATI nutzt, läuft der Multi Reactor momentan noch damit.

Ab Mittwoch könnte ich dann starten mit dem Absorber. Muss man da immer wechseln zwischen Granulat auf Eisen- und Alubasis wechseln?

Ich habe noch mal ein Video gemacht. Momentan sehen die Korallen durchweg (bis auf die Milka, sah schon mal etwas besser aus) gut aus.


https://www.youtube.com/watch?v=tu2VEcgOWJg



Wenn ich es schaffe, werde ich morgen noch mal ALLE Wasserwerte messen und eine Probe zu ATI schicken. Dann lass ich mal checken, ob es größere Probleme mit anderen Werten gibt.

Danke, für eure ganzen Tipps und Hilfestellungen. Es ist halt schwierig, alle Vorschläge und Meinungen unter einen Hut zu bringen, da es ja auch viele verschiedene Meinungen gibt wie ihr sicher gemerkt habt. :EV6CC5~125: Ich gebe meine bestes. :3_small30:

Viele Grüße und einen schönen Abend.

Dominic
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

andileon

Trainee

Posts: 112

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

26

Sunday, October 2nd 2016, 10:29pm

Pack die Kohle einfach in ein Filtersäckchen, dann kannst Du beides machen. Ist nicht ganz so effektiv, aber geht auch wunderbar an einer gut durchströmten Stelle im TechnikBecken.
Eigentlich ist auf Eisenbasis erstmal völlig ok. Sollte irgendwann mal der Eisenwert zu hoch sein, kannst Du abwechseln, aber erstmal nicht wirklich notwendig. Wichtig, das Granulat darf nur ganz leicht auf der Oberfläche in Bewegung sein, dann passt der Durchfluss. Alle zwei Tage mal so 20 Minuten voll aufdrehen, um das Granulat zu säubern.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

xxDomi25xx (02.10.2016)

xxDomi25xx

Professional

  • "xxDomi25xx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

27

Sunday, October 2nd 2016, 10:37pm

Danke!! Da ich mit Absorbern wie gesagt noch nicht groß beschäftigt habe, bin ich um jeden Rat dankbar!! :dh:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

andileon

Trainee

Posts: 112

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

28

Sunday, October 2nd 2016, 11:29pm

Stimmt. Auf jedenfall nur durch den Filtersocken laufen lassen.
Das regelmäßige Spülen macht ihn halt effektiver und langlebiger. Aber davor spülen macht keinen Sinn. Einfach rein und bei geringem Durchfluss starten. Die Trübung verschwindet ja recht schnell wieder.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,053

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

29

Monday, October 3rd 2016, 12:03am

adsorber auf eisenbasis würde ich immer spülen. gerade der rowa ist ein sehr feines granulat mit sehr viel abrieb.
aber auch andere wie von gilbers sind mit viel staub behaftet. das sollte wirklich gespült werden. so glaube ich ist auch die herstellerempfehlung.

im wechsel setzt man die alu- und eisenadsorber ein, weil der eisen adsorber das evtl. abgegebene aluminium des aluadsorbers wieder adsorbiert und der auf alubasis das meistens vom eisenadsorber abgegebene barium.

und filtermaterial in den socken wird nicht effektiv genutzt, weil sich die socken schnell zusetzen und das material nur an der oberfläche umströmt wird. im innern eher nicht. geht auch, aber man nutzt effektiv nicht das ganze material.

du kannst auch po4 adsorber und kohle in einem filter laufen lassen. erst die kohle und dann den po4 adsorber. deshalb die reihenfolge, weil kohle evtl. po4 abgeben kann. dieses wird vom po4 adsorber dann wieder gebunden.
problem dabei ist meistens, dass die kohle eher erschöpft ist als der adsorber.

da das po4 nur oberflächlich gebunden wird sehe ich es ähnlich bezüglich der starken bewegung des adsorbers und des daraus resultierenden abriebs. das po4 ist zwar nicht mehr lösbar vom adsorber, aber niemand kann sagen ob es negative auswirkungen über einen längeren zeitraum beim verbleib des abriebs im becken hat.
eine leichte bewegung des adsorbers würde ich persönlich aber als unkritisch sehen. das verhindert etwas besser das zusetzen mit detritus und bakterien.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

30

Monday, October 3rd 2016, 7:32am

Ich bin über den Punkt hinweg gegangen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass bei einem solchen Po4-Wert UND einem Cyano-Problem alle anderen Werte im grünen Bereich sind


Hi all,

sicher können alle anderen Werte in Ordnung sein (diejenigen, auf die es ankommt….), die Korallen zeigen ja beste Gesundheit. Ist ja eine oftmals gemachte Beobachtung, dass das Missverhältnis von N : P zu Cyanos führen kann. Erika hatte diese Möglichkeit des im Verhältnis zum P zu wenig vorhandenem N bereits angesprochen.

Fütterung zu reduzieren ist sicher keine brauchbare Lösung, sehe ich genauso.
Daran liegt es wahrscheinlich auch nicht.

Würde mal die Bakterienpräparate weglassen. Diese können durchaus da mit reinspielen beim PO4-Anstieg. Ist ja auch gerade in der Zeit angestiegen als die Sachen dosiert wurden.

Würde ich weglassen und gucken, ob das eine Verbesserung bringt.

Von der Analyse würde ich mir nicht zuviel versprechen, da wie Michael schon sagte daraus eigentlich keine Ursachenforschung bzgl. zu hohem PO4 erfolgen kann. Wie auch?



Gruß,
Matthias

xxDomi25xx

Professional

  • "xxDomi25xx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

31

Monday, October 3rd 2016, 5:43pm

Danke für die Tipps an alle! Ich hatte eh vor mal die Dosierung von Special Blend und Nite Out wegzulassen, da es ja eh keinen Erfolg gegen die Cyanos gebracht hat. Kam heute leider nicht zum Werte messen, morgen aber dann. :3_small30:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

xxDomi25xx

Professional

  • "xxDomi25xx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

32

Wednesday, October 5th 2016, 6:48pm

So....mal ein kurzes Update zum PO4.

Auch ohne mein Zutun (ich habe noch bis heute mit Kohle gefiltert und wollte erst heute mit dem Adsorber beginnen) fällt der PO4-Wert weiter und weiter. Mittlerweile gehe ich wirklich davon aus, dass der extrem schnelle Anstieg und hohe Wert des PO4 mit der Anwendung von Special Blend und Nite Out zu tun hat. Ich habe das auch in irgendeinem Thread hier gelesen, dass die Person nach der Anwendung über 0,5 PO4 hatte.

Hier noch mal die Historie:

14.08. 0,045
21.08. 0,028
07.09. 0,1
11.09. 0,088
17.09. 0,1
27.09. 0,55 Ab hier nur noch 1 mal am Tag gefüttert.
30.09. 0,47
01.10. 0,40
02.10. 0,37 Ab hier wieder 2 mal am Tag gefüttert.
04.10. 0,33
05.10. 0,28

Nachdem der Wert immer weiter fällt werde ich mit dem Einsetzen des Absorbers erst einmal warten. Da die Korallen ja nach wie vor alle gut stehen, hoffe ich einfach, dass sich der Wert weiter von alleine in den nächsten Tagen regelt. :3_small30:

Viele Grüße

Dominic
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

33

Wednesday, October 5th 2016, 8:12pm

Hallo Dominic,

das klingt ja positiv, wobei der Wert immer noch sehr hoch ist. Hast du NO3 auch noch mal gemessen? Würde mich interessieren.

Viele Grüße
Erika

xxDomi25xx

Professional

  • "xxDomi25xx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

34

Wednesday, October 5th 2016, 11:06pm

Ja, der Wert ist natürlich noch deutlich zu hoch. Aber es ist ja auch innerhalb von ca. einer Woche um 0,28 gesunken. Ich werde noch mal 3-4 Tage warten und am Sonntag entscheide ich dann, ob ich Absorber einsetze.

Ja, Nitrat habe ich gestern gemessen. Der Test war deutlich unter 1 auf der Farbskala. Nachdem ich zuvor bei 1-2 lag. Das mag aber auch an dem vermissten Fahnenbarsch gelegen haben, der bis heute nicht wieder aufgetaucht ist. Ich habe dann gestern Stickstoff + dosiert um den Nitrat-Wert zumindest etwas über 1 zu halten. Nicht nachweisbar sollte er nicht sein bin ich der Meinung. :3_small30:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Chero (05.10.2016)

xxDomi25xx

Professional

  • "xxDomi25xx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

35

Sunday, October 9th 2016, 4:06pm

So....mal kurz den gerade eben gemessenen PO4-Wert. Und zwar liegt er heute bei 0,19. Er fällt also weiter ohne großes zutun meinerseits. :7_small27:

Bin somit echt beruhigt. Jetzt kommen wir ja langsam in Bereiche, wo man sich nicht mehr solche Gedanken machen muss. :MALL_~34:
Für den unter 1 liegenden NO3 habe ich diese Woche immer nach dem Messen 3x 1,6ml Stickstoff+ von Mrutzek dosiert damit ich nicht auf 0 fahre. kann das normal sein, dass die Korallen Nitrat so schnell verbrauchen?

Viele Grüße


Dominic

Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

This post has been edited 1 times, last edit by "xxDomi25xx" (Oct 9th 2016, 4:10pm)


Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

36

Sunday, October 9th 2016, 4:52pm

Hallo Dominic,

die Korallen verbauchen nicht so viel Nitrat, es wird aber im Aquarium abgebaut.

http://www.korallen-wiki.de/index.php?title=Nitrat

Quoted

Unter Denitrifikation versteht man die Umwandlung des im Nitrat (NO3) gebundenen Stickstoffs zu molekularem Stickstoff (N2) durch bestimmte Bakterien. Dies geschieht nur in sauerstofffreien Zonen wie z.B. in dicken Sandschichten, Lebendgestein etc.


Viele Grüße
Erika

xxDomi25xx

Professional

  • "xxDomi25xx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

37

Sunday, October 9th 2016, 5:40pm

Ah Ok....danke Erika!! :3_small30:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

38

Sunday, October 9th 2016, 9:44pm

Durch die Zugabe von Nitrat sinkt auch dein po4.
Gruß,

Sebastian

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

xxDomi25xx (09.10.2016)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,053

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

39

Sunday, October 9th 2016, 10:36pm

kannst du das kurz erklären warum und wieviel po4 durch die zugabe von no3 sinkt oder sinken soll? welche mengen oder verhältnisse bei der zugabe wären nötig um wieviel änderung herbeizuführen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

40

Sunday, October 9th 2016, 11:54pm

Durch die Stickstoffquelle steigt die Biomasse der Bakterien (auch alle anderen Organismen brauchen po4 zum wachsen) und nimmt po4 in sich auf. Und wird so durch absterbende Bakterien abschäumbar.

Das ist auch hier in der Erklärung der Wodkametode beschrieben.
Gruß,

Sebastian

This post has been edited 2 times, last edit by "R0cc0Naut" (Oct 9th 2016, 11:56pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,523 Clicks today: 3,311
Average hits: 21,137.84 Clicks avarage: 50,451.58