You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

1

Wednesday, July 20th 2016, 2:33pm

pH zu niedrig?

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit beobachte ich, dass mein pH-Wert sinkt. Über Tag war er sonst bei um die 8,1, jetzt startet er morgens bei 7,6 und klettert bis maximal 7,85-7,9. Ich messe per Elektrode und Aquariumcomputer permanent. Verändert hat sich nicht viel, außer dass ich seit einiger Zeit NO3:PO4 X hinzugebe, um PO4 und NO3 zu reduzieren, bisher ohne sichtbare negativen Nebeneffekte. Die kH liegt aktuell bei 7,8.

Könnten die Temperaturen, Pollen etc. einen Einfluss auf den pH-Wert haben bzw. ist er wirklich "zu tief"? Ich bin eigentlich der Meinung, dass er tagsüber schon bei ca. 8.1 sein sollte, oder liege ich da falsch?

Anbei mal der Graph. Versorgt wird aktuell via ATI Essentials.

Viele Grüße
sporty has attached the following image:
  • ph-werte.JPG

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,991

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

2

Wednesday, July 20th 2016, 3:19pm

Wann wurde die Elektrode das letzte mal geeicht? Wie alt ist sie?

Der Wert ist so aber nicht kritisch. Er ist stabil und das ist wichtig.

Auch Bakterienaktivität kann Auswirkungen auf den PH Wert haben.

Hättest du es ohne die permanente Messung deinem Becken angesehen? Wahrscheinlich nicht. Von daher nimm diesen Wert nur als Information und nicht als Wert für einen Handlungsbedarf.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

3

Wednesday, July 20th 2016, 3:45pm

Wie ist denn der Gasaustausch?

Eventuell könntest du so die Schwankungen vermindern?
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,991

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

4

Wednesday, July 20th 2016, 3:56pm

Man muss aber auch sagen, dass Schwankungen von hier nur 0,3 völlig normal sind. Vielleicht ist die Sonde nicht mehr die frischeste. Ich sehe ausser dem Eichen der Sonde keinen Handlungsbedarf.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 42

Location: Kiel

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Wednesday, July 20th 2016, 5:13pm

Moin.

pH-Elektroden könne manchmal richtige Zicken werden. die Dinger haben mich schon öfters zur Weißglut gebracht.

Hier ein paar TIps:
Neu Kalibrieren. Müsste dann eigentlich wieder gehen .
Ansonten:
Wenn du eine Flüssig-Elektrode hast wechsel mal den Elektrolyten aus. Das ist in der Regel eine 3 mol/L KCl Lösung.
Die Elektrode über Nacht mal ein eine 3 mol/l KCl Lösung stellen damit die Membran sich erholt.
Bei Verschmutzung mit stark verdünnter HCl reinigen.

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

6

Wednesday, July 20th 2016, 9:26pm

Danke für eure Antworten. Hm da bin ich gemäß der Einsteigerhilfeseite aber schon fast am unteren, tolerierbaren Rand. Werde mal eine Kalibrierung vornehmen und beobachten ;-)

Viele Grüße

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

7

Tuesday, August 2nd 2016, 9:31am

Sodale. Elektrode wurde kalibriert und es hat sich nicht viel verändert. Aktuell bin ich sogar bei nur 7,47 heute morgen. Die Tage war der "Schlusskurs" öfter mal bei 8, anschließend gab es wieder einen Drop, aber der Grund ist mir schleierhaft.

Ich habe die Tage nochmal angefangen, kai geos einzusetzen. Mehr hat sich nicht verändert. Merkwürdig, ich messe nochmal eine Runde andere Parameter und schaue, ob sich was besonderes feststellen lässt.

Fupro

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 125

Location: Kelkheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Thursday, August 4th 2016, 12:25pm

Hier mal ein interessanter Artikel mit den möglichen Fehlerquellen beim pH-Messen
Kritische Einflussgrößen bei der pH-Messung


Gruß
Thomas

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

9

Thursday, August 25th 2016, 8:57pm

Danke für den Link. Habe auch gerade mal festgestellt, dass Calcium auf über 600 steht, daher habe ich erstmal mal die Essentials 2 deaktiviert. MG ist bei 1350 mg/l, das werde ich ein wenig erhöhen, kh stimmt mit 7,5. Aktuell ist der ph Wert bei 7,64, ist mir irgendwie zu neidrig. Der Peak lag die Tage bei ca 8. Habe aber auch wieder gelesen, dass ein Drop bis zu 0,5 i.d. Nacht möglich sein kann. Tiefer als 7,44 ist er i.d. letzten 7 Tagen nicht gefallen.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,991

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

10

Thursday, August 25th 2016, 10:02pm

MG ist bei 1350 mg/l, das werde ich ein wenig erhöhen

warum willst du erhöhen? der wert erscheint mir ausreichend.

Aktuell ist der ph Wert bei 7,64, ist mir irgendwie zu neidrig. Der Peak lag die Tage bei ca 8.

was wäre wenn du den wert nicht gemessen hättest? siehst du irgendwelche auswirkungen an den tieren?
kommt ja auch immer auf die genauigkeit der messinstrumente oder der art der messung an.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Cisi78

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 216

Location: Voerde

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

11

Friday, August 26th 2016, 2:44pm

Hallo,

in meinem Becken lag der PH Wert gestern auch bei 7,6 bei einer KH von 7. Nutze auch die Essentials und habe nichts verändert. PH liegt normalerweise immer bei 8 - 8,5 bei dieser KH. Gemessen wird mit einer Schott N61 Glaselektrode. PH klettert zwar wieder aber liegt immer noch bei 7,9 :huh:


Hatte diese Schwankungen erst zweimal. Nutze die Essentials bestimmt schon 2 Jahre. Jemand ne Idee woran das liegen könnte ? Soll ich eingreifen und erhöhen ?


Gruss ,


Christian

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

12

Friday, August 26th 2016, 3:25pm

Naja, die Fische fressen einfach alle nicht mehr so gierig, wie sie es eben sonst tun. Da sonst alles knorke ist, gehe ich davon aus, dass der pH Wert die ein weing nervt. Ich denke nicht, dass es sich um Messfehler handelt.

Ich glaube der Drop kam mit der Zugabe vom PO4:NO4:X von RedSea. Sobald ich eine bessere Möglichkeit als dieses Mittel habe, und sich der pH Wert wieder auf den urspürnglichen hebt, sage ich Bescheid. Habe heute mal wieder eine Drahtalge zur Nährstoffminimierung eingesetzt. Die letzte hat der Doc gefuttert :-/

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,991

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

13

Friday, August 26th 2016, 5:37pm

Hatte diese Schwankungen erst zweimal.

jedesmal im sommer?

Ich glaube der Drop kam mit der Zugabe vom PO4:NO4:X von RedSea.

vielleicht ist erhöhte bakterienaktivität auch ein punkt für niedrigere ph werte? vielleicht auch temperaturschwankungen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Cisi78

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 216

Location: Voerde

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

14

Friday, August 26th 2016, 11:33pm

Hi ,


puuh das weiss ich jetzt gar nicht ob es auch im Sommer war. Muss ich mal weiter im Auge behalten. Klettert auf jeden Fall wieder ohne zutun.


Gruss Christian

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

15

Saturday, August 27th 2016, 6:17am

Hallo sporty und Christian,

lüftet Ihr denn den Raum richtig, in dem das Aquarium steht?

Erhöhter CO2-Eintrag (mangelnde Belüftung des Raumes) kann ebenfalls zur pH-Senkung führen.


Gruß,
Matthias

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,519 Clicks today: 18,731
Average hits: 21,131.48 Clicks avarage: 50,479.72