You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DerMichl

Moderator

  • "DerMichl" started this thread

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

1

Thursday, June 30th 2016, 5:37pm

Riffmörtel: ICP-Messung von...

Hallo Zusammen,

wir mussten den Thread kurzfristig offline nehmen, lasst uns bitte intern etwas klären, wir geben euch bald eine Info.

Danke
Grüße

Michl

    info.dtcms.flags.de

Posts: 170

Location: Düsseldorf

Occupation: Sicherheitstechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

2

Thursday, June 30th 2016, 8:40pm

So viel zum Thema freie Meinungsäußerung :dash:

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

3

Thursday, June 30th 2016, 8:53pm

Naja, das mit dem Reden und den Schreiben ist so eine Sache. Du kannst dir im Internet schon mit einer schlechten Bewertung z.B. bei Trusted Shop eine Klage einfangen, die gleich in 5 Stelligen Bereicht liegt. Du musst, wenn du etwas schreibst dies auch stichhaltig beweisen können und dieser Thread hier befand sich schon im Graubereich, daher finde ich es besser und im Sinne des Forenbetreibers und des Threaderstellers hier erstmal zu intervenieren bevor es großen Stress gibt. Leider haftest du auch für das was du schreibst.

Kannst ja mal googlen und du wirst erstaunt sein für was du alles haftbar gemacht werden kannst, auch wenn es die eigene Sichtweise ist. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Vatrox_Vamu (30.06.2016), Peter Gilbers (01.07.2016)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,764

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1909

  • Send private message

4

Thursday, June 30th 2016, 8:58pm

Ja...denke auch,an dieser Stelle war es völlig richtig,hier abzubrechen :dh:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,053

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

5

Thursday, June 30th 2016, 8:58pm

So viel zum Thema freie Meinungsäußerung

das thema und die diskussion war in ordnung.

Carmen hat es aber diesbezüglich auf den punkt gebracht. darum geht es.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Peter Gilbers (01.07.2016)

Spyro

Beginner

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Monday, July 11th 2016, 9:45am

Welcher Mörtel wurde da noch getestet?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,053

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

7

Monday, July 11th 2016, 9:53am

ama und nyos.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Spyro

Beginner

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Monday, July 11th 2016, 10:15am

Danke Dir

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

9

Wednesday, July 20th 2016, 11:29pm

Noch mal ein paar Worte von meiner Seite um eine Erklärung zu dem Sinn meines Tests zu liefern, sowie Missverständnisse und Interpretationsspielraum zu beseitigen.
Es ging bei diesem Test darum mit einer allgemein bekannten Vorgehensweise heraus zu finden was ein Gegenstand (hier ein Riffmörtel) in einer salzigen Flüssigkeit (Meerwasser) abgibt da ich festgestellt habe, dass sich in meinem Aquarium über einen längeren Zeitraum ein Stoff (Lithium) anreichert. Im Vorfeld wurden Fehlerquellen durch Ausschlussverfahren (Versorgungssystem, Leitungswasser/Reinstwasser, Absorber, Aktivkohle usw.) ausgeschlossen. Bei diesem Test ist es uninteressant ob der gemessene Lithiumwert korrekt ist. Das war auch niemals das Ziele heraus zu finden wie viel Lithium genau abgegeben wird. Hier war eher wichtig eine Tendenz zu erkennen.

Wenn man wissen möchte wie viel (haargenau) ein Gegenstand von einem Stoff abgibt muss man dabei etwas genauer und anders heran gehen. Es war jedoch hier nicht das Ziel einer Forschungsarbeit sondern zu erfahren woher eine Anreicherung von Lithium in meinem Becken kommt. Der deutlich erhöhte Wert an Lithium gegenüber einer Vergleichsprobe bestätigt mich der Annahme, dass die stetige Anreicherung vom Riffmörtel kommt. Es wird sich zeigen, ob nun durch das Weglassen des Riffmörtels der Lithiumwert sinken wird, da ich bisher reichlich (einige Dosen) und regelmäßig mit diesem Riffmörtel gearbeitet habe.

Der gemessene Lithiumwert kann jedoch als recht genau angesehen werden, da bei einer ICP nicht nur eine Messung zur Ermittlung des Messwerts erfolgt, sondern ICP-typisch mehrere hundert oder gar tausend Messungen erfolgt und anschließend mathematisch (Häufigkeitsverteilung) der Wert ermittelt wird.

Um hier eine etwas geschürte Angst zu dämpfen sei gesagt. Auch im Internet ist Kritik an Herstellern und Produkten erlaubt. Wie auch die Meinungsfreiheit. Jedoch gibt es hierfür Regeln die eingehalten werden müssen.

Ich für meinen Teil bin gespannt bei den nächsten Tests endgültig heraus zu finden ob ich den Grund meiner Lithiumanreicherung gefunden habe.

Abschließend noch eine Meinung von meiner Seite zum Thema Lithium und seiner möglicherweise toxischen Wirkung. Lithium ist sicherlich kein Schadstoff, jedoch macht es mich nachdenklich wenn man, wie vor allem in den USA berichtet, mit einer deutlichen Überhöhung von Lithium Bryopsis (Alge) erfolgreich bekämpft werden kann. Hier stelle ich mir die Frage: „Ab welchem Wert haben auch andere Algen oder Tiere Probleme mit einem unnatürlichen Lithiumwert?“ Das gilt jedoch für alle bisher messbaren Werte die deutlich von der natürlichen Anreicherung abweichen. Schließlich haben sich die Tiere die wir im Aquarium halten über Jahrmillionen an die Zusammensetzung des Meerwassers gewöhnt. Sicherlich haben gewisse Tiere das Potenzial sich an Veränderungen anzupassen. Jedoch, in wie weit können sie sich anpassen ohne Schaden zu nehmen?


Ich werde euch auf dem Laufenden halten sobald ich aussagefähige Daten haben wie sich über die nächsten Monate meine Werte entwickelt haben.

Gruß Sven

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Chero (21.07.2016)

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

10

Wednesday, July 20th 2016, 11:42pm

Hallo Sven,

wir sind gespannt und warten auf deine Ergebnisse.

Ich fand diesen Test ne gute Nummer. War auf jeden Fall sehr aufschlussreich, danke Dir dafür !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

11

Wednesday, July 20th 2016, 11:56pm

Gerne, Mark.

Übrigens, Glückwunsch noch mal für die Versöhnung. :3_small30:
Gemeinsam schafft man mehr. Ich freue mich.

Circeflex

Unregistered

12

Thursday, July 21st 2016, 9:14am

Hallo Sven,

dass erhöhte Li-Werte gegen Bryopsis wirken sollen, ist wiederum rein spekulativ und in keinster weise belegt. Es wurde damals in den USA von einigen wenigen Anwendern beobachtet, dass bei Anwendung eines Mittels zur Erhöhng des Magnesiumgehaltes eine Bryopsis-Plage zurückging. In dem Mittel wurden idann später auch hohe Lithiumgehalte ermittelt. Ob hier jedoch ein Zusammenhang von Lithumggehalt und Bryopsisrückgang bestand/besteht, ist rein spekulativ; auch wenn Ehsan Dashti das so interpretiert und auch öffentlich geäußert hat.
Wenn dem so wäre, wäre das "Bryopsisproblem" ja gelöst. :D.


Es gibt m. W. keinen belastbaren Bericht, der auf irgendeine negative oder positive Auswirkung von gegenüber NSW erhöhten Lithiumwerten auf unsere Pfleglinge hindeutet. Lithium ist physiologisch völlig inhärent und ist damit auch kein sogenanntes Spurenelement. Was soll also eigentlich diese "Hexenjagt" auf Lithium? :S

Im übrigen hast du ja m. W. schon v o r deinem "Versuch" im Forum geäußert, dass du auf Nachfrage vom Vertreiber von Reef Bond erfahren hast, dass darin Lithium enthalten ist. Wenn das so ist, hättest du dir ja den "Test" und die gleichzeitige Veröffentlichung deiner "Ergenisse" in diversen Foren ersparen können. :rolleyes:

Grüße
Paul

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

13

Thursday, July 21st 2016, 10:05am

Hallo Paul,

schön, das du auf den Blog eingehst und es kritisch hinterfragst. Das sollte man immer und überall machen. Daher habe ich mein Problem und die Eingrenzung auch denke ich sehr detailiert beschrieben damit jeder sich selbst seine Meinung bilden kann was er davon hält.

Sicherlich gibt es keine wissenschaftlichen Beweise hierfür, dass Lithium Bryopsis beseitigt. Beobachtungen und Nutzerberichte aus den USA die nach der Entdeckung ausschließlich Lithium dosiert haben bekräftigen zumindest die These. Es ist jedoch jedem selbst freigestellt ob er es nicht selbst testen möchte.

Eine Hatz nach Lithium ist es nicht. Ich würde das genau so machen wenn ich Blei, Kupfer oder was auch immer zu viel und stetig steigend im Becken nachweisen würde. Daher ist der Test als Eingrenzung und Überprüfung gedacht ob die Annahme "zu viel Lithium im Riffmörtel" in Betracht kommen kann. Hätte ich beispielsweise die letzten Jahre ausschließlich den Mörtel von NYOS genommen bei der in der Probe sehr viel weniger Lithium nachgewiesen wurde hätte ich mir eine andere Ursache suchen müssen. Somit setze ich nun erst mal die Nutzukg von Riffmörtel ab und beobachte wie sich meine Werte entwickeln.

Das kann man mit allem machen.

Circeflex

Unregistered

14

Thursday, July 21st 2016, 10:34am

HalloSven,

kannst du mir mal den link zu den von dir genannten Berichten über Li-Dosierung/Bryopsisrückgang reinstellen?
Danke.

Paul

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

15

Thursday, July 21st 2016, 11:08am

Na klar, gerne.

Wenn du in Google "Lithium bryopsis" eingibst wirst du genügend englischsprachige Berichte darüber finden. Gerne kann jeder selbst seine eigenen Erfahrungen damit machen und es mal austesten damit vielleicht auch im deutschsprachigen Raum solche Diskussionen entstehen. Sicherlich gibt es da auch verschiedene Meinungen. Aber gerade das macht es ja aus um ins Gespräch zu kommen.

Gruß Sven

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

16

Thursday, July 21st 2016, 11:12am

Im übrigen hast du ja m. W. schon v o r deinem "Versuch" im Forum geäußert, dass du auf Nachfrage vom Vertreiber von Reef Bond erfahren hast, dass darin Lithium enthalten ist. Wenn das so ist, hättest du dir ja den "Test" und die gleichzeitige Veröffentlichung deiner "Ergenisse" in diversen Foren ersparen können. :rolleyes:


Hallo Paul,

wenn Hersteller wahrheitsgemäß alle Inhaltsstoffe deklarieren würden, müssten wir Verbraucher keine Versuche und Tests durchführen und die Ergebnisse nicht öffentlich machen. Erst durch Tests, Versuche, Laboranalysen, Recherchen etc. ist bekannt geworden, welche Stoffe sich z.B. in unseren Lebensmitteln, Textilien, Möbeln, Kinderspielzeug, Kosmetika, Pflanzenschutzmitteln usw. befinden. Auf diejenigen, die ihre Ergebnisse veröffentlicht haben, wurde erheblicher Druck ausgeübt, so dass Verbraucherschutzorganisationen entstanden sind, die man eher mit einer Änderung der Rezeptur beeindrucken kann als mit einem Anwaltsschreiben.

Um hier eine etwas geschürte Angst zu dämpfen sei gesagt. Auch im Internet ist Kritik an Herstellern und Produkten erlaubt. Wie auch die Meinungsfreiheit. Jedoch gibt es hierfür Regeln die eingehalten werden müssen.


Richtig und danke, so muss nicht jeder eigene Versuche durchführen und rätseln, woher nun der erhöhte Lithiumwert kommt.

Es gibt m. W. keinen belastbaren Bericht, der auf irgendeine negative oder positive Auswirkung von gegenüber NSW erhöhten Lithiumwerten auf unsere Pfleglinge hindeutet. Lithium ist physiologisch völlig inhärent und ist damit auch kein sogenanntes Spurenelement. Was soll also eigentlich diese "Hexenjagt" auf Lithium? :S


Vielleicht ist das der derzeitige Wissensstand, wer weiß, ob das nächstes Jahr noch gilt?

Viele Grüße
Erika

Circeflex

Unregistered

17

Thursday, July 21st 2016, 12:42pm

Na klar, gerne.

Wenn du in Google "Lithium bryopsis" eingibst wirst du genügend englischsprachige Berichte darüber finden. Gerne kann jeder selbst seine eigenen Erfahrungen damit machen und es mal austesten damit vielleicht auch im deutschsprachigen Raum solche Diskussionen entstehen. Sicherlich gibt es da auch verschiedene Meinungen. Aber gerade das macht es ja aus um ins Gespräch zu kommen.

Gruß Sven
Hallo Sven,

da machst du dir s aber sehr einfach. ;(
Ich habe jedenfalls keinen gefunden, wo sich auf reine Lithiumdosierung und dessen Bryopsisrelevanz bezieht. Und davon hast du gesprochen.
Also, da musst du mir schon was liefern. Sonst steht du als "Schwätzer" da. Und das wollen wir ja nicht. :D

Gruß Paul

Guido

1,023

    info.dtcms.flags.de

Posts: 89

Location: Mülheim an der Ruhr

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

18

Thursday, July 21st 2016, 12:54pm

RE: Riffmörtel: ICP-Messung von...

Hallo Zusammen,

wir mussten den Thread kurzfristig offline nehmen, lasst uns bitte intern etwas klären, wir geben euch bald eine Info.

Danke


Da der Thread ja nun fortgesetzt wird wäre es schon interessant zu erfahren ob AMA sich nun der Diskussion stellt, nach dem sie sich hier und in andern Foren ja erst einmal "not amused" gezeigt haben.

Bleibt der Thread zensiert?

Gruß Guido

The_Iceman

Beginner

Posts: 45

Location: Obrhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

19

Thursday, July 21st 2016, 1:03pm

Ich habe jedenfalls keinen gefunden, wo sich auf reine Lithiumdosierung und dessen Bryopsisrelevanz bezieht. Und davon hast du gesprochen.

Vermutlich dies hier:
http://www.reef2reef.com/threads/tech-ms…m.200498/page-3
Lieben Gruß,
Christian

---------

The kaleidoscope of life - 60l nano reef

Circeflex

Unregistered

20

Thursday, July 21st 2016, 1:36pm

Ich habe jedenfalls keinen gefunden, wo sich auf reine Lithiumdosierung und dessen Bryopsisrelevanz bezieht. Und davon hast du gesprochen.

Vermutlich dies hier:
http://www.reef2reef.com/threads/tech-ms…m.200498/page-3
Also, bezüglich Li/Bryopsisrelevanz kann da gar nichts herausgelesen werden. Es werden dort immer mehrere Parameter "vermutet". Andere mögliche Parameter waren gar nicht bekannt.
Eines ist jedoch deutlich zu lesen, Triton hat einiges an Li-Additiven verkauft. :thumbsup: Sorry, aber der musste jetzt sein. :love:

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 53,414 Clicks today: 64,331
Average hits: 21,157.54 Clicks avarage: 50,468.48