Sie sind nicht angemeldet.

Toni_

Profi

  • »Toni_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:17

Wasser "neblig"

Mein Wasser ist seit gestern "neblig/nebelig" leicht milchig, liegt das an einer Bakterienblüte durch Pollenflug (Terrassentür oft offen, dahinter großer Garten) oder einfach weil ich meinen UV Klärer seit mehreren Wochen abgeschaltet habe?

Kann ich dagegen etwas machen? Ozon zulegen?

Kohle läuft im Säckchen mit.
Adsorber im Fließbettfilter

Es werden seit Wochen KEINE weiteren Mittel genutzt.

Wasserwerte sind TOP bis auf p04=0,1, No3=30 - der Rest ist wirklich im Referenzbereich.

:EV48CE~136:
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Toni_« (19. Mai 2016, 22:18)


Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:25

Hast du zufälligerweiße stomatella im Becken?

Wenn ja sinds die ;)
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Toni_

Profi

  • »Toni_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:28

Vatrox ja so einen habe ich im Becken, hatte diesbezüglich sogar mal einen Thread aufgemacht weil ich nicht wusste was ich da im Becken habe. Meinst Du wirklich es liegt an einer einzigen Schnecke?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:31

Hallo Toni,

normalerweiße hast du nie nur 1 "Stomatella" im Becken sondern eine ganze Horde. 2. Ja wenn die Ablaichen ist das Wasser rund 2 Tage milchig Trüb (oft zu den Mondphasen) daraufhin wirst du dann ggf. 100 neue Schnecken haben, aber keine Panik, die Population regelt sich von selbst (oder wird im babystadium gefressen :D )

Wenns in 2 Tagen immer noch milchig ist, würde ich auf Ursachenforschung gehen sonst nicht.

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Toni_

Profi

  • »Toni_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:35

Welche Mondphase? Mein Licht ist ohne Mondphase....wissen die Tiere intuitiv wann Mondphase ist?

mal gegoogelt wann Mondphase ist
Zunehmender halbmond 13/05/2016 19:03:19
Vollmond 21/05/2016 23:16:37

wäre ja mal echt interessant....ich beobachte das mal.


Danke dir! :trinken:
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:38

Welche Mondphase? Mein Licht ist ohne Mondphase....wissen die Tiere intuitiv wann Mondphase ist?


Ja selbstverständlich, gibt genügend Beispiele aus der Natur.

Wie genau die getacktet sind kann ich dir nicht sagen, das letzte Ablaichen bei mir war ziemlich genau Vollmond.

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Toni_

Profi

  • »Toni_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:49

Ich muss noch mal doof Fragen, müsste man nicht "Eier" oder ähnliches sehen? Oder ist das wirklich so als ob jemand Milch hinein gekippt hätte? Das Tier ist auch gerade mal Daumennagel groß.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:53

Freilaicher & die größe des Tiers lässt keinen Rückschlüsse auf die Reprodutierbarkeit zu ^^

Ansonsten könnten noch Korallen laichen, oder du hast ne Blüte, da müssten dann aber deine ww verrückt spielen.
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vatrox_Vamu« (19. Mai 2016, 22:55)


Toni_

Profi

  • »Toni_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Mai 2016, 23:28

Welche Wasserwerte würden komplett aus dem Ruder laufen?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. Mai 2016, 09:59

Und ist das milchige wieder verschwunden?

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Toni_

Profi

  • »Toni_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. Mai 2016, 13:08

Ja, aber weil mir gestern ein Malheur passierte und ich handeln musste, ist das Wasser jetzt klarer geworden, musste knapp 100Liter WW machen/erneuern ;(
Ich merkte immer mehr und mehr wie mein Wasser im TB Braun wurde, aber so richtig braun, Pumpen, Abschäumer, überall braunes zeug, aber im Hauptbecken milchig weis.

Das Adsorb DiaktaB hat einfach durch zu viel Abrieb das Wasser verfärbt"....wollte dann den Fließbettfilter herausnehmen und habe leider die falschen Schrauben gelockert....alles fiel ins TB.

Es wurde aber vor dem WW schon etwas klarer (war zwar noch immer leicht milchig, aber besser), ich gehe jetzt mal davon aus das du richtig lagst :thumbsup:
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. Mai 2016, 14:50

Hm das nennt sich dann wohl wirklich Unglück, aber ist ja schonmal gut, dass es nicht schlimmeres war und das milchige im Rückgang ist :)

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 583 Klicks heute: 24 355
Hits pro Tag: 19 533,36 Klicks pro Tag: 47 651,11