Sie sind nicht angemeldet.

JustinX

Fortgeschrittener

  • »JustinX« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 590

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. April 2016, 16:55

Frage zu Tropic Marin Pro-Coral Iodine.

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob ich das Tropic Marin Pro-Coral Iodine verlängern kann?
Die Dosierung ist mit 1 Tropen auf 200l angegeben, ich habe pro Tropfen 0,3ml gemessen.
Da mein Aquarium nur 78l Wasser beinhaltet, ist ein Tropfen zu viel, daher würde ich es gerne mit Destiliertem Wasser strecken.

mfg Andre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JustinX« (16. April 2016, 16:57)


ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. April 2016, 17:26

Hallo Andre

wie hoch bzw. niedrig ist denn Iod bei dir ?

Stelle mir gerade die frage wie-viel Iod du pro Tropfen dosierst,wenn du Tropic Marin Pro-Coral Iodine benutzt.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

JustinX

Fortgeschrittener

  • »JustinX« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 590

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. April 2016, 17:35

Hallo,

nach der Dosierungsangabe müsste ich 0,01ml dosieren (der eine Tropfen ist 0,03ml, hatte mich da eben verschrieben) was aber selbst mit einer 1ml Spritze kaum zu bewerkstelligen ist, daher die Idee zu strecken, um wieder auf den einen Tropfen zu kommen.

Die Jod Dosierung ist ein Versuch, da ein, zwei meiner Tiere den Eindruck hinterlassen, das der Jod Gehalt etwas niedrig sein könnte, aber gemessen habe ich den Wert nicht, da mein Händler sagte, das es da keine brauchbaren Test gibt.

Daher ist es es eher eine Vermutung als Wissen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JustinX« (16. April 2016, 17:36)


Beiträge: 1 057

Wohnort: 47906 Kempen

Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

Aktivitätspunkte: 5455

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. April 2016, 22:54

Der Jodtest von Red Sea ist der momentan einzige einigermaßen brauchbare. LG Chris

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 972

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 20275

Danksagungen: 942

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. April 2016, 23:47

nimm einfach einen Tropfen Jod und 2 Tropfen Osmosewasser...von diesem Gemisch gibst Du dann einen Tropfen in Dein Becken...das sollte passen LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

JustinX

Fortgeschrittener

  • »JustinX« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 590

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. April 2016, 09:44

Moin Angelika,

daran habe ich auch gedacht, aber wo drinn mische ich das, das ich daraus mit der Pipette wieder einen Tropfen entnehmen kann, wir reden hier nur von einem Volumen von 0,06ml.

Deswegen wäre es einfacher das gesamte Volumen der Flasche zu verdünnen, wenn das Iodine verdünnbar ist.

mfg Andre

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 645

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90545

Danksagungen: 3925

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. April 2016, 10:05

dann nimm doch 5ml von der lugolschen lösung und mische es mit 10ml osmosewasser. dann haste gleich etwas mehr lösung.

dosieren kann man gut mit den spritzen die bei den wassertests dabei sind. auch im 0,0x ml bereich.
-

-

JustinX

Fortgeschrittener

  • »JustinX« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 590

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. April 2016, 10:07

darum ging es mir ja, kann ich das auf Vorrat verdünnen, oder geht es dann kaputt und verliert die Wirkung?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 645

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90545

Danksagungen: 3925

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. April 2016, 10:11

es ist ja kein reines iod mehr, sondern schon eine lösung aus iod und kaliumiodid. eben ne lugolsche lösung. damit sollte es auch weiter verdünnbar sein. reines iod würde sich nicht oder nur schlecht in wasser lösen.

ich denke wenn du es verdünnst und dunkel lagerst, sollte es schon gehen.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JustinX (17.04.2016)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 972

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 20275

Danksagungen: 942

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. April 2016, 10:37

Ja...wichtig ist bei Jod...kein Licht...ansonsten wie Cei schon geschrieben hat...vielleicht nicht zuviel herstellen...lieber immer mal frisch ansetzen ( vielleicht 1ml + 2ml ) brauchst ja nur Tropfen LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JustinX (17.04.2016)

JustinX

Fortgeschrittener

  • »JustinX« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 590

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. April 2016, 14:11

ich habe mir jetzt ein Lichtdichhtes Fläschchen von den Gilbers Test genommen und 20ml vom Iodine +30ml Dest.Wasser gemischt, das ergibt das ausgerechnete Mischungsverhältnis.

mfg Andre

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 14 660 Klicks heute: 43 363
Hits pro Tag: 19 690,76 Klicks pro Tag: 48 091,06