You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

21

Monday, December 21st 2015, 5:58pm

Macht es Sinn seine Probe zu Filtern damit feste Bestandteile herausgefiltert werden, um biologische Abbauprozesse zu vermeiden?
Gibt es eine Linearität in der Veränderung der Messwerte mit zunehmender Zeit inkl. Abhängigkeit der Probentemperatur?

Peter Gilbers

Hersteller

    info.dtcms.flags.de

Posts: 156

Location: Oberhausen

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

22

Monday, December 21st 2015, 6:06pm

Oh man, du stellst aber kritische Fragen die ich nur teilweise beantworten kann. Eine Probe zu filtrieren macht auf jeden Fall Sinn, weil partikuläre Feststoffe so fast nicht mehr in der Probe sind, die sonst durch das spätere Ansäuern wieder in Lösung gehen würden. Das würde sonst die Probenahme und das Messergebnis massiv verfälschen.
:dh: Chemie ist schön :dh:

This post has been edited 1 times, last edit by "Peter Gilbers" (Dec 21st 2015, 6:08pm)


Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

23

Monday, December 21st 2015, 6:28pm

Ja sorry, aber sind das nicht wichtige Fragen?

Demnächst gibt es mehrere Laboratorien die auch unterschiedliche Wasseranalysen anbieten. Dann stollte der Verbraucher doch wissen wenn er sich den Spaß erlaubt und mehrere Wasserproben an die Laboratorien schickt weshalb mögliche Messabweichungen entstehen können. Weil Partikel in der Probe sind, wegen Temperaturschwankungen auf dem Transportweg oder wegen den unterschiedlich langen Transportwegen zum Labor.

Deshalb sollte das Labor diese Tests doch mal gemacht haben um den Verbraucher zu beruhigen, dass die Messwertabweichungen zu vernachlässigen sind und in unserem Hobby Meerwasseraquaristik keine Rolle spielen.

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

24

Monday, December 21st 2015, 7:26pm

Hi Sven,

für unsere Belange geht es m.E. nicht primär um die Werte (Triton zeigt ja, dass es auch einfach geht, bei der Probenahme, zumindest, wenn keine Nährstoffwerte mit erfasst werden sollen), sondern vor allem auch um die rechtliche Absicherung.
Ein Gerichtsgutachter wird im Zweifelsfall immer zunächst nach üblichen Standards abklopfen (wie überall). Sind diese nicht erfüllt, z.B. bei der gängigen, wissenschaftlich anerkannten Probenahme, könnte daraus etwas unangenehmes für den Anbieter entstehen. FM geht z.B. auf Nummer sicher, andere sind da vielleicht risikofreudiger - so sehe ich das jedenfalls.

Denn eins dürfte klar sein, wenn mehr gemessen wird, wird es auch mehr Streitfälle geben. Wo vorher der Kunde dachte, er hat Schuld, ist es nun möglich evtl. die echte Quelle zu finden - also Regress bzw. Schadensersatzansprüche dürften Realist gesehen nun häufiger auftreten...

LG

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 2 times, last edit by "Darkforce" (Dec 21st 2015, 7:29pm)


Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

25

Monday, December 21st 2015, 7:29pm

Ich denke auch, dass die Kosten zum Nutzen passen müssen. Denn ob wir nun 2,3mg/l oder 2,5mg/l Nitrat messen ist glaube egal. Daher ist die Diskussion über den für unser Hobby nötigen Transport der Proben wie ich finde wichtig um vielleicht auch den Weg zur Standardisierung zu verkürzen.

Denn eins dürfte klar sein, wenn mehr gemessen wird, wird es auch mehr Streitfälle geben. Wo vorher der Kunde dachte, er hat Schuld, ist es nun möglich evtl. die echte Quelle zu finden - also Regress bzw. Schadensersatzansprüche dürften Realist gesehen nun häufiger auftreten...

Genau aus diesem Grunde frage ich hier mal genauer nach da es hier sehr unterschiedliche Ansichten gibt. Klar ist, dass wir es mit der Genauigkeit der Messwerte nicht übertreiben dürfen. Denn sowas wird der Kunde später bezahlen müssen. Und ich glaube, zuuuuuuu genau müssen die Messwerte auch nicht sein.




Edit vom Mod: Beiträge zusammengefügt. Bitte vermeidet Doppelposts und nutzt die Editierfunktion.

This post has been edited 1 times, last edit by "Meerwasserfan" (Dec 21st 2015, 7:30pm)


Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

26

Monday, December 21st 2015, 7:51pm

Naja, ich denke da eher an nachteilige Stoffe in Salz, NSW, Keramik, Pumpen usw.

Was, wenn ein 2000Liter Becken abschmiert, der Kunde die Ursachenforschung beginnt und rausfindet es lag an XY ?

Dahin zielt meine eigentliche Argumentation. D.h., dann muss die Messung belastbar sein. Denn der Gegenpart wird
dann ein Gegengutachten bringen etc.. Also die neuen Möglichkeiten werden dann eben sicher nicht nur für Wasserparameter als
Ersatz für Tröpfchentests genutzt. Das muss den Anbietern dann auch klar sein...

FM geht da ja schon m.E. mit dem nötigen Respekt an die Sache ran (Stichwort: Probenahme). Für die Ergebnisgenauigkeit
hat das m.E. nicht DIE Relevanz für uns Hobby salzigen. Es geht aus meiner Sicht eben nur um das oben genannte - also rechtliche
Absicherung.

LG

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 1 times, last edit by "Darkforce" (Dec 21st 2015, 7:52pm)


Peter Gilbers

Hersteller

    info.dtcms.flags.de

Posts: 156

Location: Oberhausen

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 39

  • Send private message

27

Monday, December 21st 2015, 7:58pm

@Meerwasserfan: die Antwort war von mir "spaßig" gemeint. Deine Einwände sind berechtigt.

@Darkforce: genau so ist es. Da wir aber alle nicht zertifiziert sind, sind die Ergebnisse auch nicht gerichtsfest, auch wenn ein zertifiziertes Labor in einem Streitfall auf identische Analysenwerte kommt.
:dh: Chemie ist schön :dh:

Posts: 1,976

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 702

  • Send private message

28

Monday, December 21st 2015, 8:01pm

Was, wenn ein 2000Liter Becken abschmiert, der Kunde die Ursachenforschung beginnt und rausfindet es lag an XY ?

Dahin zielt meine eigentliche Argumentation. D.h., dann muss die Messung belastbar sein. Denn der Gegenpart wird
dann ein Gegengutachten bringen etc.. Also die neuen Möglichkeiten werden dann eben sicher nicht nur für Wasserparameter als
Ersatz für Tröpfchentests genutzt. Das muss den Anbietern dann auch klar sein...
hi,

man, das ist ja lichtjahreweit hergeholt.

privatgutachten vor gericht sind immer mit fragezwichen zu versehen und bis das gericht einen vereidigten sachverständigen - also einen gerichtstauglichen - bestellt, gibt es längst keine beweise mehr.

die kette mus da dicht sein - von der entnahme über den transport bis zur analyse :rolleyes:
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

29

Monday, December 21st 2015, 8:08pm

@Meerwasserfan: die Antwort war von mir "spaßig" gemeint. Deine Einwände sind berechtigt.


Habe ich auch nicht anders aufgefasst. :D
Ich möchte vermeiden, dass wir uns hier in einem Jahr oder mehr darüber Zoffen weshalb es so viele unterschiedliche Messwerte gibt nur weil jeder Anbieter eine andere Entnahmestrategie und Transportstrategie hat und dies damit begründet. Und ich glaube, sowas wird kommen.

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

30

Monday, December 21st 2015, 8:24pm

Quoted

man, das ist ja lichtjahreweit hergeholt.
Wetten nicht ... :phat:

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

31

Monday, December 21st 2015, 11:38pm

Mal was anderes.
Man muss aber auch ganz klar mal dazu sagen, dass es für die neuen ICP-Besitzer noch nie so einfach war hinter das Geheimnis der TRITON-Elements zu kommen. Denn diese können nun alle Zusammensetzungen der einzelnen Konzentrate enthüllen.
Also wird sich die Investition schon mal in der Hinsicht lohnen denn bisher sind die TRITON-Elements die einziegen Mittel die "komplett ohne Wasserwechsel" (auch keinen großen Wasserwechsel nach einem Jahr) auskommen. Also wird es da doch noch ein paar Geheimnisse geben wie TRITON (Ehsan) das hin bekommen hat.

Es wird spannend was die Zeit bringt... und wer zuerst das "TRITON-light"-Produkt raus bringt :10_small20:

R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

32

Tuesday, December 22nd 2015, 12:18am

Meines Wissens nach ist bei den Essentials von ATI auch kein WW nötig, auch nicht nach einem Jahr.
Gruß,

Sebastian

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

33

Tuesday, December 22nd 2015, 12:45am

Meines Wissens nach ist bei den Essentials von ATI auch kein WW nötig, auch nicht nach einem Jahr.


Naja, wenn es gut läuft und die Essentials alle gleich dosiert werden können, ja. Wenn jedoch der Ca-Wert trotzdem ansteigt, musst es mit den Essentials 2 und 3 ausgleichen. Und dann ist einer notwendig. Für einen der keine Wasserwechsel mag, schon eine Erleichterung. Und ein oder zwei mal im Jahr einen Wasserwechsel ist ja auch ok. Auf jeden Fall hast mit den Essentials ein ziemlich gutes Wachstum. Das bekam ich selbst mit TRITON nicht hin... Aber überall gibt es einen Hacken und musst Kompromisse eingehen.

Vanles

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,191

Location: Dortmund

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

34

Tuesday, December 22nd 2015, 1:06am

Auf jeden Fall hast mit den Essentials ein ziemlich gutes Wachstum. Das bekam ich selbst mit TRITON nicht hin...
hehe... bei mir ist es genau anders rum ;o)

Gruß
Marco

Luigipaparazzi

Immer am Lernen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 268

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

35

Tuesday, December 22nd 2015, 1:22am

Mal was anderes.
Man muss aber auch ganz klar mal dazu sagen, dass es für die neuen ICP-Besitzer noch nie so einfach war hinter das Geheimnis der TRITON-Elements zu kommen. Denn diese können nun alle Zusammensetzungen der einzelnen Konzentrate enthüllen.
Funktioniert das wirklich ? wenn es denn möglich ist Flüssigkeiten, oder andere Rezepte aus der Lebensmittel und Genussmittel Brange
in deren Zusammensetzung zu Analysieren, warum gibt es denn keine Kopien von bekannten Markenartikeln.

Grüße Luigi

Vanles

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,191

Location: Dortmund

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

36

Tuesday, December 22nd 2015, 1:25am

Hallo Luigi,

na so einfach ist es dann auch wieder nicht, neben den Makroelementen sind auch noch weitere Stoffe vorhanden und die muss man schon wissen, um danach auch zu suchen. Einfach in die Maschine rein und fertig geht dann auch wieder nicht ;o)

So einfach ist es leider auch mit einer ICP-OES oder ICP-MS nicht.

Gruß
Marco

This post has been edited 1 times, last edit by "Vanles" (Dec 22nd 2015, 1:26am)


Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

37

Tuesday, December 22nd 2015, 8:50am

Quoted

noch nie so einfach war hinter das Geheimnis der TRITON-Elements zu kommen. Denn diese können nun alle Zusammensetzungen der einzelnen Konzentrate enthüllen.
..du glaubst, das das jetzt erst passiert....das ist doch schon längst durch :phat:

So, jetzt hau ich aber ab in den Urlaub.

So long und Euch allen schöne Weihnachten & ein gutes 2016

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Fotojäger

Naturbursche

    info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

38

Tuesday, December 22nd 2015, 9:32am

Huhu Leudde ,
Ihr solltet mal wieder mehr Zeit mit euren Tieren verbringen und die beobachten, anstatt mit
Messwerten und Kommastellen zu jonglieren :trinken: :pop:
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

39

Tuesday, December 22nd 2015, 12:31pm

Zitat von »Meerwasserfan«
Auf jeden Fall hast mit den Essentials ein ziemlich gutes Wachstum. Das bekam ich selbst mit TRITON nicht hin...

hehe... bei mir ist es genau anders rum ;o)


Bei mir wars zumindest so. Ging aber leider auf Kosten der Vitalität der Korallen. Daher bin ich recht schnell wieder auf TRITON gewechselt. Ich finde da das Gleichgewicht aus Wachstum und Widerstandskraft ausgewogener.

Funktioniert das wirklich ? wenn es denn möglich ist Flüssigkeiten, oder andere Rezepte aus der Lebensmittel und Genussmittel Brange
in deren Zusammensetzung zu Analysieren, warum gibt es denn keine Kopien von bekannten Markenartikeln.


Hi Luigi, naja so leicht wird es nicht sein, jedoch leichter wie vorher. Anscheinend wurden ein paar Geheimnisse ja schon mit Ehsans eigenem ICP gelüftet...

So, jetzt hau ich aber ab in den Urlaub.

So long und Euch allen schöne Weihnachten & ein gutes 2016


Immo, schönen Urlaub und tolle Weihnachten. Gruß

Huhu Leudde ,
Ihr solltet mal wieder mehr Zeit mit euren Tieren verbringen und die beobachten, anstatt mit
Messwerten und Kommastellen zu jonglieren


Keine Angst, die werden nicht zu kurz kommen. Aber je besser das Wasser in dem sie schwimmen und sich befinden desto vitaler sind sie. Ohne TRITON habe ich das zuvor nicht hin bekommen. Drei Seeigel in einem 250l Becken und sie laichen sogar ab. Warte nur noch drauf bis meine Tridacna ablaicht.

Von daher bin ich glücklich mit. Und mit den modernen Messgeräten werden wir weitere Erfolge feiern können. Davon bin ich überzeigt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Meerwasserfan" (Dec 22nd 2015, 12:33pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

40

Tuesday, December 22nd 2015, 1:19pm

Ich habe noch nie solch Analyse machen lassen. In den ganzen Jahren nicht. Bei mir ist es nur Balling Light. Muss mein Becken jetzt sterben? :D

Natürlich nicht. Ganz im Gegenteil. Mein Becken läuft wunderbar. Dieses Jahr konnte ich knapp 150 Ableger weitergeben. Und das alles ohne ICP und trallala.

Es ist nicht allein vom System und den Analysen abhängig wie ein Becken läuft. Jedes System funktioniert. Wenn einem noch dazu die Möglichkeit gegeben wird, wenn man es denn wünscht, zu seinem System noch ne Analyse machen zu lassen ist das absolut in Ordnung und legitim.

Meiner Meinung nach fehlt es nach diesen Analysen noch an Lösungen und Erklärungen woher einige Anreicherungen herrühren können. Die meisten Endverbraucher sind verunsichert und fragen sich dies und wie sie es beseitigen oder verhindern können. Wenn dort mal ein Hersteller ansetzen würde, wäre das ein echter Gewinn. Da könnte man schon mit den Ampelfarben anfangen. Erhöhte, aber nicht kritische Werte sollten z.B. immer grün sein.

Ich bin gespannt was sich die Anbieter in der nächsten Zeit noch einfallen lassen.
Eins ist aber klar. Die Analyse, so genau sie auch sein mag, nützt niemandem etwas wenn man damit nichts anzufangen weiss. Der Halter muss sein Becken lesen können, dann ist die halbe Miete nämlich schon drin. Analyse hin oder her.

Jetzt habe ich es doch glatt geschafft ohne das hier in jedem 2. Satz erwähnte Wort auszukommen. Geht... :phat:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

tommi83349 (22.12.2015), Hauke (22.12.2015), salinity (23.12.2015)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,601 Clicks today: 8,906
Average hits: 21,139.08 Clicks avarage: 50,460.76