You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Racer88

Intermediate

  • "Racer88" started this thread

Posts: 643

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

1

Saturday, October 10th 2015, 12:53pm

suche Po4 Test den man bei Zeolith nehmen kann

Hallo,

da ich nicht dauernd Claude von Fauna Marin nerven möchte, wollte ich eine Frage mal an euch stellen. Ich bin vor fast zwei Wochen auf das Zeolight System von Fauna Marin umgestiegen, dazu mache ich Balling und WW 10% pro Woche. Vor diesen System bin ich mit ATI gefahren, von dem ich aber nach 3 Mon wieder weg bin, auf die Gründe möchte ich aber nicht näher eingehen. Ich hatte beim ATI System immer einen Po4 Adsorber mitlaufen, der Wert lag hierbei immer so um die 0.06, was mir eindeutig zu hoch war.
Nun, das Zeolith läuft super und zieht zumindest nitrat super runter (von 12 auf 2 bisher). Mein Problem ist allerdings das bestimmen des Po4 gehaltes. Ich habe letzte Woche gemessen und hatte 0,2 !!! inzwischen liegt der Wert bei 0,3 lt Test (Nyos ). Ich habe bereits mit Claude gesprochen und er sagt, dass es an den Alu Polymeren in Zeo liegen kann, was den Test verfälscht, denn meine SPS inkl Acropora Shortcake stehen perfekt und werden auch langsam wieder heller, als zuvor mit ATI, wo die SPS leicht eindunkelten.
Auch die Wenigen Fadenalgen an Zulauf usw werden braun und sterben ab, was auch gegen diesen hohen Wert sprechen kann.
Meine Frage wäre, ob Ihr mir einen Test Empfehlen könnt, der mir den richtigen WErt anzeigt.

Gruß Daniel
Gruß Daniel


Licht: Giesemann Matrixx Dimtec 6x54w
Strömung: 3x Tunze 6095 New Generation an Profilux
Abschäumer: Arka ACS 120 Abschäumer
RFP: Jebao DCP 5000
Kohlefilter: Aquamedic Multireaktor M
Dosierung und Überwachung: GHL Profilux 3.1 mit GHL Dosierpumpe
Heizer: 200w Eheim Heizer

diskus

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 339

Location: Nürnberg

Occupation: Koch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 128

  • Send private message

2

Saturday, October 10th 2015, 1:45pm

Hi,

ich würde dir den Phosphor-Checker von Hanna empfehlen . Das ist der Hanna 736 der besonders bei sehr geringen Werten praktisch ist. Der Phosphat-wert errechnet sich dann einfach mit der Formel Messwerte x 3,06/1000.

Lars

dyktob

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 800

Location: Bonn

Occupation: Biologe, Lehrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

3

Saturday, October 10th 2015, 2:13pm

Habe auch einen Hanna, allerdings nicht den mit dem geringen Werten, seitdem ich das Gerät benutze kann ich auch PO4 nachweisen....
Grüße aus Bonn
Tobias

Cisi78

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 216

Location: Voerde

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

4

Saturday, October 10th 2015, 2:29pm

Hallo Daniel,


ich habe erst Tröpfchen Tests und dann den Hanna Checker 736 gehabt und jetzt zum Glück den Milwaukee MI412 . Seitdem hat das Ratespiel ein Ende :6_small28:



Gruss,


Christian

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,082

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7278

  • Send private message

5

Saturday, October 10th 2015, 6:26pm

ich habe auch das milwaukee.

aber auch dort nehme ich den wert nur als anhaltspunkt und nicht als den richtigen wert. man kann eine tendenz sehen. das ist für mich wichtig.
wenn du selber sagst, dass deine korallen perfekt stehen, würde ich das gemessene auch nur zweitrangig sehen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Racer88

Intermediate

  • "Racer88" started this thread

Posts: 643

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

6

Saturday, October 10th 2015, 9:57pm

Hallo, sorry das ich erst jetzt schreibe, aber in der Arbeit war die Hölle los:(
Ok werde mal die Photometer ansehen, aber meint ihr das die nicht auf das Zeug reagieren?
@ceibaer
Ja sehe den wert auch zweitrangig, nur würd ich gerne auch die Möglichkeit haben, den ungefähren Wert im Becken zu kennen, das wäre für mich sehr wichtig
Gruß Daniel
Gruß Daniel


Licht: Giesemann Matrixx Dimtec 6x54w
Strömung: 3x Tunze 6095 New Generation an Profilux
Abschäumer: Arka ACS 120 Abschäumer
RFP: Jebao DCP 5000
Kohlefilter: Aquamedic Multireaktor M
Dosierung und Überwachung: GHL Profilux 3.1 mit GHL Dosierpumpe
Heizer: 200w Eheim Heizer

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,082

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7278

  • Send private message

7

Saturday, October 10th 2015, 9:59pm

nur würd ich gerne auch die Möglichkeit haben, den ungefähren Wert im Becken zu kennen

dafür ist ein photometer dann besser geeignet als die farbtests.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Pumpe

Beginner

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

8

Sunday, October 11th 2015, 2:44pm

Hallo Zusammen

Photometer? Na ja, ich habe das teuere Teil von Söll. Der PO4 - Wert liegt angeblich bei über 0.5!! Benutze ebenfalls einen Zeolithreaktor. Korallen und Fische stehen nicht gerade schlecht da....

Gruss

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,152 Clicks today: 11,929
Average hits: 21,163.57 Clicks avarage: 50,463.05