You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

pkllr

Trainee

  • "pkllr" started this thread

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

1

Friday, September 18th 2015, 9:49pm

Wasserwerte in Ordnung für Besatz?

Hi zusammen!

Seit 3-4 Wochen läuft nun mein 60L Nanocube mit LS und Meerwasser (fertig gemischt aus Kölle Zoo)
letzte Woche hab ich bei Kölle die Werte testen lassen, da war alles in Ordnung. Heute hab ich mir endlich einen eigenen JBL Koffer gekauft und konnte meine Werte prüfen.

Temperatur: 25 Grad
KH: 8
Nitrit: 0,01
Nitrat: 1
Phosphat: 0,5
Silikat: 0,1
Calcium: 460
Magnesium: Konnte ich nicht messen, da Flüssigkeit Nr.3 nicht vorhanden ?(
Salinität: Konnte ich auch nicht messen, da das besch***ene Glaskonstrukt gleich zerbrechen musste beim eintauchen, hole mir morgen ein digitales.


Ja das wärs eigentlich, kann ich da schon was einsetzen? kleine Putzcrew oderso?


ps: Der Koffer haut mich nicht gerade vom Stuhl, erstens sitze ich eine halbe Stunde vor diesen Messbechern und tropfe eine nach der anderen Flüssigkeit rein und dann muss ich auf einer Art malen nach Zahlen Tabelle die Werte (völlig ungenau?) abmessen?! gibts da auch etwas gescheites?

This post has been edited 1 times, last edit by "pkllr" (Sep 18th 2015, 9:51pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

2

Friday, September 18th 2015, 10:01pm

gängige tests die viele benutzen sind von salifert, gilbers, red sea oder nyos. das alles mit ner multireferenz gegengecheckt.
von dem koffer hätten dir sicher einige abgeraten.

wenn du alle werte komplett hast, dann kann man was sagen bezüglich besatzes. soweit sehen die werte aber halbwegs ok aus.

als erstes würde ich dann unempfindliche korallen einsetzen. weiche, zoas, scheiben...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sash3k (18.09.2015)

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

3

Friday, September 18th 2015, 10:32pm

Guten Abend Ceibaer,

Woran machst du es fest ab wann der erste Besatz rein kann?
Es gibt schließlich schon einige Erfolgsmeldungen bei denen kurz nach dem Einrichten des Beckens der Besatz rein kam.

Gruß Sven

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

4

Friday, September 18th 2015, 10:54pm

Hallo,

Einsiedler, Schnecken und unempfindliche Korallen können rein. Bevor du Steinkorallen einsetzt, sollte der Phosphatwert runter (oder der Test überprüft werden).
Besorg dir am besten eine Multireferenz (Fauna Marin oder Reefanalytics), um deine Tests auf ihre Genauigkeit zu überprüfen.

Salinität: Konnte ich auch nicht messen, da das besch***ene Glaskonstrukt gleich zerbrechen musste beim eintauchen, hole mir morgen ein digitales.

Was genau willst du dir besorgen?

Grüße
Ingrid

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

5

Saturday, September 19th 2015, 12:43am

Ein Refraktometer mit einer Kalibrierung auf 25°C kann ich empfehlen.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

6

Saturday, September 19th 2015, 6:29am

Guten Abend Ceibaer,

Woran machst du es fest ab wann der erste Besatz rein kann?
Es gibt schließlich schon einige Erfolgsmeldungen bei denen kurz nach dem Einrichten des Beckens der Besatz rein kam.

Gruß Sven

Guten Morgen,

ich mache es an den Wasserwerten fest. Das habe ich auch so geschrieben.
Denn bevor ich etwas empfehle, würde ich gerne alle Wasserwerte gesehen haben, bzw. versuchen sicherstellen, dass diese richtig sind und auch gemessen werden können. Nach Möglichkeit sollten diese auch schon auf das Optimum eingestellt werden.

Ich bin absolut dafür schnell zu besetzen. Nur dafür müssen die Grundvoraussetzungen wie Wasser, Versorgung und die Fähigkeit des Halters diese durchzuführen auch gegeben sein. Viele besetzen ihre Becken und haben sich z.B. noch keine Gedanken über die Versorgung der Tiere gemacht.
Das gehört aber auch alles zum schnellen Besetzen dazu.

Ein Refraktometer halte ich für Anfänger ungeeignet. Dann lieber ne gute Spindel. Die Erfahrung zeigt, dass sehr viele Schwierigkeiten haben ein Refraktometer richtig zu lesen bzw. einzustellen und sich daraus schnell Probleme ergeben können.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

IngridR (19.09.2015)

pkllr

Trainee

  • "pkllr" started this thread

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

7

Saturday, September 19th 2015, 3:37pm

So ich hab mich heute mit Test's von Salifert eingedeckt und habe folgendes:


Karbonathärte: 10,5
pH: 7,5
Nitrat: 2,5
Phosphat: 0
Silikat: 0,23
Magnesium: 1260
Calcium: 500+ (höher gings nicht mehr, da die Spritze aufgebraucht war. gestern bei JBL wars 460)


Kann ich da mal die ersten Einsiedler einsetzen?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

8

Saturday, September 19th 2015, 3:41pm

wie ist die dichte bei 25°C?

mit welchem salz ist das wasser hergestellt worden?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

pkllr

Trainee

  • "pkllr" started this thread

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

9

Saturday, September 19th 2015, 3:54pm

wie ist die dichte bei 25°C?

mit welchem salz ist das wasser hergestellt worden?
die dichte ist 1023 oder schreibt man das 1,023? :D ehm.. hab "frisches Meerwasser" aus dem Kölle Zoo

This post has been edited 1 times, last edit by "pkllr" (Sep 19th 2015, 4:02pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

10

Saturday, September 19th 2015, 4:02pm

schreibweise ist egal.

da kannste dann schon unempfindliche korallen etc. einsetzen.

gibts schon algen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

pkllr

Trainee

  • "pkllr" started this thread

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

11

Saturday, September 19th 2015, 4:05pm

schreibweise ist egal.

da kannste dann schon unempfindliche korallen etc. einsetzen.

gibts schon algen?
Ja Algen hab ich schon, hab jedoch nicht so die mega Algenplage, nur auf der Spitze des LS hat sich ein Roter schmieriger Film gebildet unter dem sich Luftblasen verstecken. soll das weg? und wie siehts mit Einsiedlern aus?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

12

Saturday, September 19th 2015, 4:09pm

einsiedler kannste reinsetzen.

vom belag mach mal ein foto.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

kevyo

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 15

Location: Ludwigshafen am Rhein

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

13

Saturday, September 19th 2015, 4:40pm

So ich hab mich heute mit Test's von Salifert eingedeckt und habe folgendes:


Karbonathärte: 10,5
pH: 7,5
Nitrat: 2,5
Phosphat: 0
Silikat: 0,23
Magnesium: 1260
Calcium: 500+ (höher gings nicht mehr, da die Spritze aufgebraucht war. gestern bei JBL wars 460)


Kann ich da mal die ersten Einsiedler einsetzen?
Hallo Zusammen,

mal eine Frage. Kann es überhaupt möglich sein das sowohl die KH als auch Calcium einen so hohen Wert aufweisen? Normalerweise müsste doch durch diesen KH wert schon Calcium ausgefällt werden bzw. durch den hohen Calcium Wert die KH ausgefällt werden ?(


Gruß
Kevin

pkllr

Trainee

  • "pkllr" started this thread

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

14

Saturday, September 19th 2015, 8:15pm

So hab mir vorhin noch eine Krustenanemone und 4 Einsiedler gekauft. 2 Blaue und 2 Rote Krebschen und ganz viele Immobilien für die Zwerge :-)

Im Anhang sind noch Fotos vom Roten Belag.
pkllr has attached the following images:
  • IMG_0878.JPG
  • IMG_0879.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "pkllr" (Sep 19th 2015, 8:19pm)


Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Saturday, September 19th 2015, 8:36pm

Das sind Cyano-Bakterien, die sind häufig in der Einfahrphase. Sie können bei gutem Licht sehr schnell überhand nehmen und eingesetzte Korallen direkt überwuchern.

Besser alle zwei bis drei Tage am Ende der Beleuchtung die dicken Belänge entfernen durch Absaugen, damit sie nicht zu stark wuchern. Solange die Cyanos so stark vertreten sind würde ich keine Korallen in deren Nähe setzen.

Gruß
Sandy

pkllr

Trainee

  • "pkllr" started this thread

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

16

Monday, September 21st 2015, 11:25am

Cyanobakterien wegen Licht?!

Ich will jetzt nicht extra einen neuen Thread erstellen für ein Thema welches schon desöfteren diskutiert wurde. Ich habe wärend meiner Einfahrphase mal das Licht getauscht, da das erste (Dennerle Marinus Reef Light) kapput gegangen ist. Seit ich die EHEIM Hybrid Power LED installiert habe, haben sich die Cyano's rasant vermehrt, gestern hab ich sie mit dem Schlauch abgesaugt und gleich mit einem Wasserwechsel verbunden. Ich bin mir nun nicht sicher ob ich nicht doch die Beleuchtung auf eine Maxspect r420r wechsle oder einfach noch eine EHEIM Leiste ohne Blauanteil drüberhängen soll.

Was denkt Ihr?

Grüsse
Pepino

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

17

Monday, September 21st 2015, 11:42am

Ich hatte sie áuch, bin noch in der erweiterten Einlaufphase (Becken steht sein Juni). Ich habe sie abgesaugt, wöchentlich 50% WW gemacht und nach ein paar Wochen waren sie weg, so schnell, wie sie gekommen waren. Ich habe das Gefühl, dass das zum Einlaufen dazugehört. Nachts habe ich das Blaulicht ausgelassen, das hat sich wachstumsfördernd ausgewirkt. Außerdem habe ich nicht gewartet, bis die Korallen überzogen waren, sondern sofort angefangen zu saugen. Wenn eine Koralle mal Spuren hatte, habe ich sie sofort sanft abgepinselt. Auf jeden Fall habe ich es erst mechanisch versucht, weil ich am Anfang nicht sofort was reinkippen wollte und gehofft habe, die wachsende Biologie hilft mit. Hat scheinbar funktioniert. Aber sie haben es an sich "auf Wiedersehen" zu sagen, wenn ich richtig gelesen habe ;-)

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

pkllr

Trainee

  • "pkllr" started this thread

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

18

Monday, September 21st 2015, 11:53am

Auf jeden Fall habe ich es erst mechanisch versucht, weil ich am Anfang nicht sofort was reinkippen wollte und gehofft habe, die wachsende Biologie hilft mit.
Reinkippen werde ich sowieso nichts, da ich der Meinung bin, dass jede Reaktion im Becken mit irgend einer Veränderung zusammenhängt. Bei mir wars warscheinlich das Licht, wenn sie von selbst nicht gehen werde ich wohl am Licht was ändern müssen oder zumindest versuchen.

Liebe Grüsse
Pepino

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,084 Clicks today: 2,093
Average hits: 21,139.45 Clicks avarage: 50,462.4