You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

1

Wednesday, June 17th 2015, 7:33pm

Salifert Jod-Test

Hi,

ich habe mir gerade den Jod-Test von Salifert gekauft und verwendet. Bei der ersten Messung konnte ich keine Farbbildung beobachten, also habe ich sangokai IoF ins Becken dosiert. Nach 10 Minuten habe ich wieder getestet, aber wieder keine Farbbildung. Um den Test zu prüfen habe ich direkt einen Tropfen sangokai IoF in 1ml Wasser gegeben und getestet. Hier hat sich sofort ein blauer Niederschlag bebildet.

Wo ist das Jod aus meinem Becken hin? Evtl. erklärt das auch warum meine Zoas z.T. schlecht stehen.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

2

Wednesday, June 17th 2015, 7:50pm

Hallo Christian,

Jod lässt sich mit einem Tröpfchentest nicht richtig messen. Dafür wirst du eine Laboranalyse brauchen.

Grüße
Ingrid

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

3

Thursday, June 18th 2015, 8:35am

Hallo Ingrid,

danke für die Info. Schade das dann solche Tests verkauft werden, wenn sie doch nichts bringen.
Wie dem auch sei, ich habe gerade bei einem Kollegen angefragt ob ich mal seinen Ionenchromatograph dafür verwenden darf...morgen wird der der Gehalt (und wenn wir schon mal dabei sind, gleich auch noch NO2, NO3, Br und F) mittels IC ermittelt.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 173

  • Send private message

4

Thursday, June 18th 2015, 9:52am

Schade das dann solche Tests verkauft werden, wenn sie doch nichts bringen.


Hi Christian,

was ist denn bei dem Test für ein Messbereich angegeben?

LG
Jörg

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

5

Thursday, June 18th 2015, 10:14am

Hallo Jörg,

auch dir noch mal vielen Dank für die schnelle Antwort gestern.
Der Messbereich liegt zwischen 0,01 und 0,15mg/L.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 173

  • Send private message

6

Thursday, June 18th 2015, 10:19am

Gerne, aber was anderes konnte ich Dir ja auch nicht sagen ;-)

Also von 10 µg/L - 150 µg/L. Eigentlich ein durchaus sinnvoller Bereich, aber ich kenne mich mit der Methode nicht aus und kann nicht sagen, wo die Nachweisgrenze ist. Nur, dass der Test eigentlich in den mir bekannten Fällen nicht wirklich was brauchbares angezeigt hat...

Kannst die Ergebnisse aus der IC ja gerne mal hier zum Vergleich posten!

LG
Jörg

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

7

Thursday, June 18th 2015, 10:30am

Hi,

Quoted

Kannst die Ergebnisse aus der IC ja gerne mal hier zum Vergleich posten!


Das werde ich machen Jörg.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Thursday, June 18th 2015, 11:30am

Hi

Mir fällt dazu grad folgendes ein:
http://www.shop-meeresaquaristik.de/Wass…od-i2::470.html

Guck dir mal die beiden letzten Zeilen genau an. Keine Ahnung wo Mrutzek die Info her hat, aber das hört sich in meinen augen nicht so toll an...

Grüße
Michael

PS: Ist halt die frage, wie gut eine IC mit dem Meerwasser zu schlag kommt. Einfach mal mitlaufen lassen ist ja schön und gut, aber ich seh mehr das problem das du dann nicht weiss ob der Wert real ist. Stichwort Wiederfindung und Präzision. Tritons ICP-OES misst Iod auch mit, wenn ich mich richtig erinnere.

This post has been edited 1 times, last edit by "Madmickel" (Jun 18th 2015, 11:32am)


labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

9

Thursday, June 18th 2015, 11:50am

Hi Michael,

die Probe wird nicht einfach nebenbei mal mitlaufen gelassen. Da das Gerät momentan nicht anderweitig verwendet wird, werde ich versuchen ein Verfahren für meine Zwecke zu validieren. So habe ich die Möglichkeit auch später mal meine Wasserwerte zu messen, ohne gleich 35€ für eine vollständige ICP-OES oder IC Analyse auszugeben. Gerade wenn man bestimmte Werte einstellen möchte und regelmäßig während dieser Zeit kontrolliert, wird es doch sehr kostspielig.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 38,755 Clicks today: 44,327
Average hits: 21,209.05 Clicks avarage: 50,505.66