You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hg99

Nanoriffe.de Fan

  • "Hg99" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 108

Location: St.Tönis / Tönisvorst

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

1

Tuesday, March 10th 2015, 10:03pm

Wasserwerte drehen durch

Hallo zusammen.

Ich bin gerade über meine Wasserwerte erschrocken. Im Verdacht habe ich die neu eingesetzten Baggergrundeln alte Schmutzecken aufgebrochen zu haben.

PH 8,3
PO4 0,5-1
KH 10
Nitrat 100 mg
Nitrit 0,0
Mg 1380

Sprich po4 kh und Nitrat viel zu hoch der Rest okay.
Gemessen sind alle mit salifert. Ca konnte ich nicht Messen da es leer war.
Erste Maßnahme ist morgen phosphatabsorber zu kaufen und ins Technik Becken zu hängen.
Wie würdet ihr weiter vorgehen?

Wasserwechsel wurden bereits in den letzten 2 Wochen 2 gemacht.

Vielen Dank vorab
Gruß

Karo & Dennis

Unser Scubacube 270 marine

Triton_30

Intermediate

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

2

Tuesday, March 10th 2015, 10:11pm

Hallo,

sind die Tests mit einer Referenzen Geprüft worden? Ich hatte zuvor auch den Po4 Test von Salifert der kam aber nach 5 Messungen in die Tonne! Der ist in meinen Augen einfach zu ungenau! Gilberts Po4 ist von Preis/Leistung zu empfehlen! Ich würde auf alle Fälle sicher gehen ob die Werte stimmen und dann auch mit einem Absorber arbeiten. Wann hast du denn zuletzt deine Wasser gemessen?

Mfg Pascal
Gruß Pascal

This post has been edited 1 times, last edit by "Triton_30" (Mar 10th 2015, 10:14pm)


Basnano

Intermediate

Posts: 359

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

3

Tuesday, March 10th 2015, 10:13pm

Ich würd, bevor Du irgendwelche Haurick-Aktionen startest, auf jeden Fall die Werte gegenmessen lassen. Ist das von jetzt auf gleich so abgegangen, oder kontinuierlich gestiegen? Würd mich auch wundern, wenn das wirklich vom Sand kommt. Wie hoch ist der Sand denn? Welcher Abschäumer, läuft der ordentlich? Erzähl mal bisschen mehr.
Gruß, Basti

Hg99

Nanoriffe.de Fan

  • "Hg99" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 108

Location: St.Tönis / Tönisvorst

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

4

Tuesday, March 10th 2015, 11:19pm

Ich muss gestehen ich habe zu letzt vor vier Wochen gemessen. Werte waren da normal. Wasserwechsel wurden auch gemacht. Fischbestand wurde um einen Tangpfeilenfisch 2 Baggergrundeln und 2 Mini Mandarin erhöht. Seit die Grundeln baggern ist natürlich das Wasser trüber, aber vorallem ist mir aufgefallen, das überall (auf den Pumpen und im Gestein) so ein feiner "Staub" liegt. Weiterhin muss ich gestehen, dass ich nach dem ich die Trübung entdeckt habe versucht habe den abschäumer hoch zu stellen und auf max gedreht habe. Jetzt habe ich bemerkt, dass es der Luftauslass war und somit der Abschäumer auf dem Minimum lief. Ist jetzt geändert. Morgen nehme ich eine Wasserprobe mit zum Händler um die Gegenprobe zu machen.

In welcher Reihenfolge würdet ihr mit was die Werte optimieren.
Gegen die grobe Trübung wird zudem Filterwatte ab morgens eingesetzt und in kurzen Abständen getauscht.


Wichtig natürlich noch zu erwähnen. Allen Tieren geht es sichtlich gut.
Gruß

Karo & Dennis

Unser Scubacube 270 marine

This post has been edited 1 times, last edit by "Hg99" (Mar 10th 2015, 11:22pm)


cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

5

Wednesday, March 11th 2015, 12:23am

Hallo Karo & Dennis (wer schreibt denn grade von Euch? 8o ^^),

ich würde jetzt erstmal den Abschäumer wieder normal arbeiten lassen. Das wird wohl bereits ein gewichtiger Schritt sein, um wieder "normale" Wasserwerte zu bekommen. Ggf. sieht man dann weiter.
Wichtig natürlich noch zu erwähnen. Allen Tieren geht es sichtlich gut.
Der letzte Satz hier ist der Wichtigste meiner Meinung nach.

Gruß,
Matthias

Hg99

Nanoriffe.de Fan

  • "Hg99" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 108

Location: St.Tönis / Tönisvorst

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

6

Friday, March 13th 2015, 12:38pm

So erste Gegenmaßnahmen ergriffen und ca. 60 Liter Wasser gewechselt. Phospahtabsorber rein und die ersten Schmuddel Ecken abgesaugt beim Wasserwechsel. Dem Absorber muss ich natürlich och Zeit geben. Werte sind natürlich noch immer hoch, werden aber meiner Meinung nach besser. Ist halt das Problem an Tests mit einer 5er Farbskala ^^

Weiter geht es allen Tieren (Fische/Garnelen/Korallen/Anemonen) gut.

Weiter werde ich jetzt die Wasserwechsel von der Häufigkeit erhöhen. Hilft es den Bodengrund in mehren Schritten zu tauschen?

Gruß

Dennis <---- :-)
Gruß

Karo & Dennis

Unser Scubacube 270 marine

Hg99

Nanoriffe.de Fan

  • "Hg99" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 108

Location: St.Tönis / Tönisvorst

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

7

Friday, March 13th 2015, 6:09pm

So Zuhause angekommen und noch mal alle Werte gegeg gemessen. (Die alten Werte habe ich vom Händler checken lassen und sie stimmten wohl)

Kh 8,3
PH 8,0
PO4 zwischen 0,25 und 0,5
Ca 420
Nitrat zwischen 25-50
Nitrit 0,0
Mg 1300
Sanilität 1,024
Temp 25,5

Natürlich ist PO4 und Nitrat noch deutlich vom Optimum entfernt, trotzdem beruhigt es mich das es durch die Maßnahmen besser wird.
Abschäumer schäumt richtig, Po4 Absorber und mehrere Wasserwechsel. Zudem habe ich ein Drittel des Bodengrundes ersetzt und die vermeintliche. Schmuddelecken abgesaugt. Gegen die Trübung hab ich Filterwatte drin die regelmäßig (alle 3 Tage) ersetzt wird.

Zudem möchte ich gerne mein Algenrefugium wieder aufbauen, aber nicht mehr mit Drehtagen die ich nach kürzester Zeit in jedem technischem Gerät hatte.
Gruß

Karo & Dennis

Unser Scubacube 270 marine

This post has been edited 1 times, last edit by "Hg99" (Mar 13th 2015, 6:12pm)


Basnano

Intermediate

Posts: 359

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

8

Friday, March 13th 2015, 6:40pm

Entfern die Nährstoffe nur bloß nicht zu schnell. Hau-Ruck-Aktionen sind meist schädlicher als das eigentliche Problem. Solange deine Korallen gut stehen, besser langsam als schnell die Werte runter fahren. Bodengrund würde ich jetzt auch nicht mehr wechseln.
Gruß, Basti

Hg99

Nanoriffe.de Fan

  • "Hg99" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 108

Location: St.Tönis / Tönisvorst

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

9

Friday, March 13th 2015, 9:09pm

Ich hätte jetzt eigentlich vor wie gesagt ein Algenrefugium in der nächsten Zeit einzusetzten. Ansonsten nur den Abschäumer und den Absorber seine Arbeit machen lassen sowie wöchentlichen WW.
Denke mit der Zeit und regelmäßiger Kontrolle und Geduld sollte sich das wieder geben.
Gruß

Karo & Dennis

Unser Scubacube 270 marine

Basnano

Intermediate

Posts: 359

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

10

Saturday, March 14th 2015, 12:47am

Hi. War auch größtenteils auf den Absorber bezogen. Einige ziehen recht schnell was raus, also einfach an Dosierempfehlung halten und regelmäßig messen.
Gruß, Basti

Hg99

Nanoriffe.de Fan

  • "Hg99" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 108

Location: St.Tönis / Tönisvorst

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

11

Saturday, March 14th 2015, 5:26pm

Ist nach Anleitung dossiert
Gruß

Karo & Dennis

Unser Scubacube 270 marine

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,320 Clicks today: 11,539
Average hits: 21,132.48 Clicks avarage: 50,467.67