You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

1

Sunday, December 28th 2014, 7:56pm

Unterschiede NSW von Triton und ATI

Hallo zusammen,
da ich in der Nähe von Düsseldorf wohne könnte ich für meinen Meerwasserstart entweder das ATI-Wasser bei Atoll kaufen oder eben von Triton deren Meerwasser holen. Hat jemand Erfahrung mit dem Wasser von Triton? Gibt es irgendwelche Unterschiede zum Wasser von ATI? Wo stammt das Wasser? Gibt es Unterschiede bei den Werten? Vom ATI Wasser las ich schon mehrmals, dass wenn es frisch gekauft wird, da jede Menge Kleinstlebewesen herumwuseln. Trifft das auch auf das Wasser von Triton zu?

Grüße

Chris

thorsten1976

Intermediate

Posts: 444

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

2

Monday, December 29th 2014, 11:45pm

Hi Chris,
Gibt es bei Triton immer noch nsw?
Wenn ja dann nimm das, ist deutlich günstiger als das von ati. Ich hab damals 30ct pro Liter bezahlt
Qualitativ tun die sich sicher nix.
Vg


Sent from my iPhone using Tapatalk

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

3

Monday, December 29th 2014, 11:56pm

Hallo,

das ATI Wasser ist so nutzbar und passend von der Dichte und so, das Wasser von Triton ist Nordseewasser, was angepasst wurde.

Aber es tut sich da nicht wirklich was. Je nach Charge ist das von ATI in meinen Augen Frischer, also was die Kleinstlebewesen Biologie angeht zumindest.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

4

Tuesday, December 30th 2014, 7:43am

Moin,

ich denke, mindestens das Thema Plankton kann man bei NSW komplett vergessen, egal ob von ATI oder Triton. Was soll denn da noch leben, wenn es tagelang im dunklen Schiffsbauch und LKW und ohne Sauerstoffzufuhr unterwegs war und dann auf 25°C erwärmt wird? Der Atlantik und die Nordsee sind nun mal keine Tropengewässer und vergleichsweise a....kalt.

Auch die Zusammensetzung ist anders, als in den Bereichen, wo unsere Pleglinge her kommen und wie lange bleibt es denn "natürlich" in unseren Mini-Meeren, wenn die Korallen sich in den ersten zwei Tagen mal ein paar Spuris gezogen haben? Dann ist man doch sofort wieder am Ausgangspunkt.

Ich kenne den ein- oder anderen, der es probiert und keinerlei Wirkung erkannt hat.

Was bleibt, ist die Lizenz zum Geld drucken. Sorry, meine Meinung.
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

MuselBert

Beginner

Posts: 51

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

5

Tuesday, December 30th 2014, 10:17am

Für mich gab es 2 Gründe warum ich mit ATI Wasser hantiere ! 1. weniger Arbeit 2. kein chemisches Salz.

Mehr gibt es auch nicht, meine Erfahrungen erstrecken sich erst über 2 Monate daher unrelevant.

Jeder muss sein Pro und Contra abwägen und dann seinen Weg gehen. Mit bis zu einem Kaninster Wasserwechsel pro Woche ist das für mich noch OK. Vorher habe ich destilliertes Wasser verwendet und da möchte ich auch nicht unbedingt Wissen wie toll dies ist obwohl ich es noch zum auffüllen nehme .

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

6

Tuesday, December 30th 2014, 10:18am

Das sind ja doch sehr unterschiedliche Meinungen, die ihr da äußert. Aber unterm Strich bleibt, wenn man es nutzt, auch wenn es vielleicht keinen Effekt haben sollte, ist es relativ egal, welches der beiden man nutzt?

@thorsten1976
Ja bei Triton gibt es Wasser, nur kurz vorher Bescheid sagen, bevor du welches holst.

Ich möchte es ja nutzen, da ich bei meinem Projekt eben versuchen werde, ohne Wasserwechsel zu fahren. Zum Auffüllen von verdunstetem Wasser würde ich dann destilliertes Wasser nutzen.

@finsrfun
Ich verstehe deine Meinung da durchaus und bin auch ein wenig skeptisch. Aber wenn ich gutes Salz, eine Osmoseanlage und eben das Wasser und Abwasser rechne, komme ich für meinen kleinen Tümpel mit dem Meerwasser von Triton für 35c pro Liter deutlich günstiger weg.

Edit vom Mod: Beiträge zusammengefügt. Ihr habt 10 Minuten die Editierfunktion zu nutzen.

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Dec 30th 2014, 11:34am)


Xpiya

Wiedereinsteiger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 603

Location: Umgebung Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

7

Tuesday, December 30th 2014, 11:11am

Bei Triton bekommst du Nordseewasser, was eben dort in den Containern gelagert wird und auch über längere Zeit steht. Schlecht wird das aber nicht, als ich meine 150L holte standen die auch schon länger und dennoch war alles top bei meinem Beckenstart.

Preis liegt soweit ich weiss aktuell bei 35cent. Zumindest vor 1 Monat hab ich noch jemanden dorthin geschickt der es dort auch so gekauft hat.

Ich glaube nicht dass du zwischen den ATI Wasser und den Tritonwasser einen unterschied merken wirst. Ja klar glaub beim Triton wasser musste ich zum schluss 1 oder 2‰ aufsalzen, das ist aber nicht wirklich viel. Ich bin mir damit aber nichtmal richtig sicher weil ich nur zu 50% mit Meerwasser gefüllt hab. Ich hab einfach keine 300L Gesamtbehältermenge um das auf einmal zu Transportieren und dazu keinen Bock da 2x rumzufahren auch wenns bei mir unter 50km hinweg waren.

Zum Schluss ist es für mich ne reine Preisfrage. 35cent/Liter sind für mich persönlich dafür vertretbar, denn gutes Salz kostet auch Geld etc, so hat man nur den Nachteil das Wasser durch die Gegend zu schleppen. Was man aber im Raum Düsseldorf/Köln durchaus 1x auf sich nehmen kann(meine Sicht). Du bekommst zwar keine Analyse von Triton dazu, aber mal ehrlich glaubt jemand das Ehsan das riesen Labor da 3m Luftlinie neben den Bottichen stehen hat und nicht selbst auch mal analysiert hat? Ich mein sein Kerngeschäft ist Analysieren.

ATI Wasser kostest 1,19Euro /Liter also über 3x so viel. Der Vorteil das wird dir nach Hause geliefert und du bekommst pro Charge ne Analyse mit(von Triton) + den Behälter.


Das soll keine Grundsatzdiskussion werden, aber für 35cent hab ich mir gern Meerwasser geholt, für 1,19Euro würd ich mir das nie kaufen sondern lieber gutes Salz und selbst aufsalzen. Gut bei Becken unter 100L kann man noch über ATI nachdenken, alles andere ist in meinen Augen Geldverschwendung + ein riesen Arbeitsaufwand. Ich selbst hab 50% natürliches Wasser genommen und 50% mit Tropic Marin pro Reef aufgesalzen. Die 3 Analysen die ich seit Beckenstart gemacht habe zeigen dass mein Wasser von beginn an zu 100% Schwermetallfrei war(bzw. lt. Analyse bis auf Verbrauchselemente seit Beginn super Werte hat). Oder anders gesagt das TM Salz war in meiner Charge wirklich n super Salz.

Die Wirkung von natürlichem Meerwasser ist eh etwas umstritten(das muss aber jeder für sich selbst entscheiden) Aber besonders nach einigen Monaten Standzeit sehe ich da absolut keinen Vorteil mehr zu gutem Chemiesalz. Der einzige Vorteil ist, dass man sich bei Triton direkt und auch bei ATI recht sicher ist, dass das Wasser sauber ist. Bei ATI ist es auch belegt.

Klar mein Becken sah zu Start toll aus. Sah es aber mit Chemiesalz früher auch. Besonders wenn man Triton betreibt und eh keinen Wasserwechsel mehr macht sollte der Vorteil des natürlichen Meerwassers eh zeitig verfolgen sein. Wohl bevor das Becken voll besetzt ist.


Lange Rede kurzer Sinn^^ Wasser bei Triton kaufen, empfehlung meinerseits, wenns von der Entfernung und der Zeit her passt. Nicht vergessen, vorher anrufen damit auch wer da ist.

PS: Selbst aufgesalzenes Wasser ist weitaus günstiger als sich ATI Wasser zu holen auch günstiger als Tritonwasser. Selbst wenn man 40g/L rechnet und auch TM pro Reef Salz nimmt dann hat man immernoch erst 10cent Salz kosten + Wasser (Was aber in DE je nach Gebiet immernoch echt billig ist//bei mir waren es glaub 5-6Euro für 1000L inkl. Abwasser). Ne gute Osmoseanlage +Harzfilter sollte man so oder so haben(da kann man nichts sparen und bei guter Wartung und vorbildlicher Nutzung halten die Teile auch ewig. Harz wechseln alle 1-2 Jahre kostet 6Euro, die Membran hält locker 5Jahre. Gute Osmoseanlagen schaffen auch ein gutes 1:1 verhältnis von permeat zu abwasser.

Dazu ist das ganze noch weitaus bequemer als mit mehreren 100L Behälter Meerwasser durch die Gegend zu fahren. Und ja sollte ein Eimer Wasser in deinem Wagen umkippen + auslaufen kannst du den Wagen fast weg werfen wenns blöd läuft.
Dazu braucht man beim selbst aufsalzen keine große Menge an behältern. Die braucht man aber wenn man bei Triton das Wasser abholt. Da man aber ja dem GAU des auslaufens im Auto entgegenwirken will, transportiert man das Wasser in einem Wasserdichten behälter(z.b. einem Maischefass). Die hat man selten rumstehen und da gibt man dann auch erstmal wieder Geld für aus.

Ich hab mir über das Thema Wasser einige Gedanken gemacht und hab zum Schluss auch 50% meines Wassers bei Triton geholt. Nur wenn man das aus Kostensicht betrachtet sollte man alles dazurechnen um auch fair zu bleiben.

ATI 1,19Euro/Liter
Triton 0,35Euro/Liter + selbst fahren + geeigenete Behälter kaufen + selbst abfüllen und schleppen
gutes Salz kaufen ~0,10Euro/Liter + Permaet selbst erzeugen + Osmoseanlage inkl. Harzfilter kaufen

Edit vom Mod: Beiträge zusammengefasst.
Liebe Grüße

Micha

This post has been edited 2 times, last edit by "CeiBaer" (Dec 30th 2014, 11:36am)


Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

8

Tuesday, December 30th 2014, 11:35am

Da stimme ich dir voll zu.

Schoesse

Professional

Posts: 842

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 124

  • Send private message

9

Tuesday, December 30th 2014, 11:51am

Also ich bin wieder davon abgekommen WW mit dem Wasser von ATI zu machen, da meine Triton Analyse Kupfer angezeigt hat. Seitdem ich wieder normale WW mit Osmosewasser mache ist das Kupfer raus.

Gruß

Thomas

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

10

Tuesday, December 30th 2014, 12:00pm

Hoi,

der Preisunterschied ist aber nicht so groß, man müsste ja die 35c mit dem Preis Vergleich den man zB beim Norbert Dammers zahlt wenn man auch dort selbst abholt. Jetzt hab ich den Preis nicht im Kopf, aber sehr deutlich unter den 1,19. waren es 59c oder so?
Grüße

Michl

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

11

Tuesday, December 30th 2014, 12:00pm

Die Tritonanalyse auf der Ati-Seite zeigt bei dem Wasser ja auch Kupfer an, wenn auch nicht in problematischer Konzentration.

Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

12

Tuesday, December 30th 2014, 12:20pm

Hi zusammen


NSW bekommt man bei einigen Händlern auch für 65 Cent und man kann es nicht nur am Samstag holen. (Gefäße dazu mit bringen) Wir verkaufen z.Z. übrigens ca. 1000 Liter im Monat.

Wenn man zu uns kommt, dann kann man sich auch gleich hinten anstellen um das Schaubecken zu bestaunen, aber Achtung wegen der extremen Sabberbildung auf dem Boden ist akute Rutschgefahr.

Es läuft übrigens ausschließlich mit dem NSWi.K von ATI (Natürliches Salzwasser inkl. Kupfer) :10_small20: :10_small20:
Die 1000 Liter die wir z.Z. ca. im Monat verkaufen haben auch schon ähnliche Becken hervor gebracht, das wird nach neusten Erkenntnissen wohl am Kupfer liegen. :3_small30:

ich glaube ich sammel im neuen Jahr mal Fotos von den besagten Becken

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

13

Tuesday, December 30th 2014, 12:25pm

Norbert, du hast ja wenigstens gemütliche Sitzgelegenheiten um dein Schaubecken, da kann man sich zwischendurch immer mal wieder hin setzen, um Luft zu holen :-). Aber dein Becken ist wirklich sabberauslösend ;-). Die Fotos, die ich gemacht habe, werden ihm definitiv nicht gerecht.

Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

14

Tuesday, December 30th 2014, 12:43pm

@Chris

da war schon etwas Spaß dabei und ja, sitzen kann man da sehr gemütlich weshalb ich auch meine Pausen dort verbringe

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Tuesday, December 30th 2014, 12:50pm

Ich habe immer großen Bammel, bei Norbert reinzugehen: sobald man dort eintritt fängt man direkt an, dort zu versumpfen. Dann bekommt man einen Kaffee in die Hand gedrückt und das Gespräch geht los über Gott und die Welt. Das jetzt noch das schöne Schaubecken dazugekommen ist versetzt jedem Zeitplan den Todesstoß, man bleibt gnadenlos hängen und erzählt sich was und schaut sich zwischendurch satt am Schaubecken. 8)

Gruß
Sandy

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

16

Tuesday, December 30th 2014, 12:52pm

Hallo,

also das mit dem Einsatz von NSW halte ich nicht für wirklich sinnvoll.

1) Das Wasser wird unter enormen logistischen Anstrengungen aus dem Meer an eine Sammelstelle gebracht. Die Kanister werden per LKW zu uns nach Hause transportiert. Oder abgeholt an der Sammelstelle.

2) Der in dem Zusammenhang stattfindende CO2-Ausstoß durch Abgase etc muss auch mal Erwähnung finden.

3) Behälter sind notwendig. Zusätzlicher Kunststoff.

4) Preis. Laut Internetseite http://atiaquaristik.com/de/shop/detail.…d=29&ucat_id=98 kostet das Wasser von ATI EUR 0,90 pro Liter. Wenn Ihr ein 100 Liter Becken habt und 10 Liter pro Woche Wasser wechselt, dann kostet das

9 EURO PRO WOCHE FÜR WASSERWECHSEL!!!


Bitte den Dichtewert vor Einbringen kontrollieren!


5) Dann zum Thema Wasserwerte; Werte sind auf der offiziellen ATI-Webseite abrufbar


Laut letzter aktueller Triton-Analyse liegt der Cu-Wert bei 4,45 Mikrogramm/Liter, das sind 0,00445 mg/Liter
Nun, das mag in einem vorherigen Beitrag mit einem Lacher kommentiert werden.


Schädigungen für Kleinkrebse bzw teilweise bei Korallen können bei diesen Werten durchaus zustande kommen!


6) Aluminium-Wert




Hier bei der Analyse 104 müsste eigentlich eine rote Warnampel gezeigt werden. ?(

7) Phosphat-wert


Analyse 103: 0,07 mg/l


Analyse 104: 0,09 mg/l


Analyse 105: 0,109 mg/l !!!


8.) Silikat-wert
Dieser übertrifft den "Soll-Wert" um das fast Dreifache.



9) Zink-wert ist erhöht


.
.
.
.




Ich halte den Einsatz von natürlichem Meerwasser als eine Möglichkeit, sein Aquarium zu betreiben. Diese Möglichkeit werde ich für mich jedenfalls definitiv nicht in Erwägung ziehen.


Gruß,
Matthias




MuselBert

Beginner

Posts: 51

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

17

Tuesday, December 30th 2014, 12:54pm

Es ist wie beim Fussball evtl.
Da sagt man auch Geld schießt Tore oder auch nicht.
Der Preis steht hier nicht zur Diskussion sondern was kann das Wasser mit Salz und was das von ATI.

Ich nehme derzeit ATI Wasser und seit dem macht Wasser messen keinen Spass mehr, alles mehr als im grünen Bereich.Warum weshalb ist mir noch unklar aber mal abwarten. Nitrat usw. n.N . Hatte ich ansonsten bei der Salzmischerei so nicht gehabt. Kann aber eigentlich nicht davon kommen.
Zurück zum Thema :) Es gibt überhaupt keinen Punkt warum man NSW nicht nehmen kann, alles andere ist persönliches Denken.Triton Wasser ist nicht für jeden erhältlich ( Entfernung). Beides miteinander zu vergleichen auch umsonst da wir Triton Wasser noch nicht in Behälter gefüllt haben und geschaut haben was dann passiert. Will damit sagen das ATI Wasser auf eine Art ja Haltbar gemacht wird. Das Triton Wasser schwappt ja munter im Behälter mit Pumpe rum. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.

Wenn überall so gedacht wird dann esst bitte Hirsebrei dass macht auch satt. Es gibt billige Salz und teures aber das sagt nichts über die Qualität aus.

MuselBert

Beginner

Posts: 51

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

18

Tuesday, December 30th 2014, 12:57pm

PS: Wenn ich lese das sich jetzt um die Umwelt sorge gemacht wird wegen Benzin etc. muss ich lachen !!!!!

Korallen aus dem Meer rausholen sollte dann auch mal in Frage gestellt werden oder?

Lachhaft !!!!

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

19

Tuesday, December 30th 2014, 12:59pm

PS: Wenn ich lese das sich jetzt um die Umwelt sorge gemacht wird wegen Benzin etc. muss ich lachen !!!!!

Korallen aus dem Meer rausholen sollte dann auch mal in Frage gestellt werden oder?

Lachhaft !!!!


Inwiefern ist das lachhaft?

Kann ich da mitlachen? Nein.

MuselBert

Beginner

Posts: 51

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

20

Tuesday, December 30th 2014, 1:06pm

Also will mir ja keiner sagen das unser Hobby Umweltfreundlich ist?

Strom ? Raubzüge im Meer ? Transport weltweit?

Ganz zu schweigen von dem unter welchen Arbeitsbedingungen das geschieht und den Folgeschäden.

Da wollen wir uns ja nicht ernsthaft darüber unterhalten wie ATI Ihr Wasser hierher karrt. Darüber lache ich ..... verstanden?

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,095 Clicks today: 2,012
Average hits: 21,132.97 Clicks avarage: 50,465.07