You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Marcus

Schwamm

  • "Marcus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 374

Location: München

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Wednesday, September 17th 2014, 4:38pm

Hanna Phosphate Checker

Hallo zusammen,

kennt jemand dieses Gerät?

http://mksshop.de/shop/article_2677/HANN…36.html?pse=coa

Ist es zu empfehlen?

Gruß
Marcus

wilro

Intermediate

Posts: 825

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

2

Wednesday, September 17th 2014, 4:47pm

Hallo,

nutze dieses Handgerät seit einem Jahr. zuverlässig und einfach im Gebrauch, zumal es von Hanna noch Referenzlösungen gibt, um das Gerät zu überprüfen.
Für die Messung der Alkalinität kann ich nur das Hanna 755 empfehlen, die Messung für Ca von Hanna ist mir zu kompliziert und messfehleranfällig.

Gruß Rolf

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, September 17th 2014, 5:13pm

Hallo Marcus,

ich benutze es ebenfalls und kann es auch empfehlen, recht präzise in der Messung. Nie wieder über undefinierbaren Blautönen grübeln!

Gruß
Sandy

Marcus

Schwamm

  • "Marcus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 374

Location: München

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Wednesday, September 17th 2014, 5:23pm

Hallo Rolf und Sandy,

super, ich danke euch!

Ich würde gerne beide Geräte bestellen. Wo habt ihr eure denn gekauft?

Viele Grüße
Marcus

jackzwei

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 91

Location: Berlin

Occupation: Consultant

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

5

Wednesday, September 17th 2014, 6:25pm

Wenn noch andere Werte messen möchtest über ein Photometer wie PH, Po4, No3, No2, Si, NH4, Cu kann ich dir Söll Aquacheck empfehlen. Nichts mehr mit Farben raten. Ein Nachteil hat es, es ist nicht die preiswerteste Methode. Aber dafür sehr genau!

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

6

Wednesday, September 17th 2014, 6:51pm

Hallo,ich benutze auch die Hanna checker für Kh und Phosphat,alles gut ablesbar und genau,kein farbenraten mehr..
Kannst ja mal hier nachsehen,dürfte der günstigste sein.http://www.xn--messgerte-versand-wqb.de/index.html
Gruß Micha
:EV02A9~123:

dyktob

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 800

Location: Bonn

Occupation: Biologe, Lehrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

7

Wednesday, September 17th 2014, 7:21pm

Hallo,

ich bin es auch leid mit diesem Blau, habe den Checker heute bei Mrutzek bestellt...
Grüße aus Bonn
Tobias

Cisi78

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 216

Location: Voerde

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

8

Wednesday, September 17th 2014, 8:19pm

Hallo zusammen,


ich nutze ebenfalls den Checker I736 allerdings bin ich momentan bisschen verzweifelt und zwar aus folgendem Grund. Egal wie genau ich arbeite ... wenn ich mehrere Messungen mit ein und denselben Gläschen durchführe zeigt das Gerät nach jeder weiteren Messung einen immer gegenüber dem vorherigen Messwert geringeren Wert an :( Ich kenne das Gerät allerdings auch anders. Bei sehr niedrigen Werten waren kaum Abweichungen zu erkennen.

Kann es sein da mein PO4 derzeit noch über 0,1 liegt ... das Gerät nicht exakt arbeitet sondern erst im Bereich darunter ?


Christian

finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

9

Wednesday, September 17th 2014, 9:08pm

Hallo,

ich bin es auch leid mit diesem Blau, habe den Checker heute bei Mrutzek bestellt...
Haha, ich auch. Wir sollten Sammelbestellungen machen :10_small20:
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Toffee

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 193

Location: Limeshain

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

10

Wednesday, September 17th 2014, 9:32pm

Hallo,ich benutze auch die Hanna checker für Kh und Phosphat,alles gut ablesbar und genau,kein farbenraten mehr..
Kannst ja mal hier nachsehen,dürfte der günstigste sein.http://www.xn--messgerte-versand-wqb.de/index.html
Hallo Micha,

ja, das müsste der günstigste Anbieter sein, habe ich auch so festgestellt und werde mir meinen da bestellen.
LG
Nicole

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

11

Wednesday, September 17th 2014, 9:35pm

Hallo zusammen,


ich nutze ebenfalls den Checker I736 allerdings bin ich momentan bisschen verzweifelt und zwar aus folgendem Grund. Egal wie genau ich arbeite ... wenn ich mehrere Messungen mit ein und denselben Gläschen durchführe zeigt das Gerät nach jeder weiteren Messung einen immer gegenüber dem vorherigen Messwert geringeren Wert an :( Ich kenne das Gerät allerdings auch anders. Bei sehr niedrigen Werten waren kaum Abweichungen zu erkennen.

Kann es sein da mein PO4 derzeit noch über 0,1 liegt ... das Gerät nicht exakt arbeitet sondern erst im Bereich darunter ?


Christian


Hi Christian,

ich nutze den MW12 von Millwaukie, bin mir nicht sicher, aber ich glaube es macht einen Unterschied ob man die Gläschen zwischen den Messungen "putzt".

Ich versuche die Gläschen immer so gut wie möglich vor der Messung zu säubern, ganz pragmatisch am T-Shirt abwischen. Seit dem ich das mache hab ich nicht mehr so große "Sprünge" bei mehreren Messungen hintereinander.

Hab da jetzt keine wirkliche Ahnung davon, aber es sind ja Photometer, vielleicht macht da ein Fettfilm von unseren Fingern den entscheidenden Unterschied?
Grüße

Michl

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Wednesday, September 17th 2014, 9:44pm

Hi Michl,

kein Wenn und aber, das macht einen großen Unterschied. Der Lichtweg ist, wenn ich mich recht erinnere, quer durch das Glasfläschchen etwas über der Hälfte der Höhe. Also sollte man auch nicht in der Mitte anfassen (oder eben gut putzen vor der Messung). Unten und oben ist egal, da wird nicht gemessen.
Auch sollten keine Schwebeteilchen in der Testflüssigkeit verbleiben wenn man die Messung beginnt. Manchmal kommt es vor, dass feine Schwebeteilchen selbst nach den drei Minuten Wartezeit noch verbleiben und die Messung verfälschen. Wenn man nach der Messung beim Herausnehmen des Testfläschchens sieht, dass immer noch Schwebestoffe sichtbar sind einfach noch zehn Minuten warten und dann noch einmal messen.

Gruß
Sandy

Marcus

Schwamm

  • "Marcus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 374

Location: München

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

13

Wednesday, September 17th 2014, 9:49pm

Hey,

danke Michael, die Seite ist super!

Da gibts ja auch Calcium und Iod und noch ganz viel mehr. :love:

Hat jeman Erfahrungen mit den ganzen anderen Tests?

Wenn die was taugen, kann ich den ganzen Leuten endlich sagen was ich mir zum Geburtstag wünsche. :EV8CD6~126:
Und dann nie wieder Fraben raten. :EV012E~133:

Viele Grüße
Marcus

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

14

Wednesday, September 17th 2014, 9:50pm

Na hab ich's mir doch gedacht :rolleyes:

Deswegen nehm ich auch nur noch ein Gläschen von den beiden, denn bei einem zeigts mir immer einen irren hohen Wert an, da hat sicher das Glas nen Treffer :S

Danke Dir :thumbup:
Grüße

Michl

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

15

Wednesday, September 17th 2014, 9:57pm

Hi Michl,das ist mir auch letztens durch Zufall mal aufgefallen,aber mal gut zuwissen,vorher schön säubern.
@ Toffee & Marcus,bitte schön
zu den anderen Testcheckern kann ich dir leider nichts zu sagen.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Wednesday, September 17th 2014, 10:04pm

Der Jodtest ist nicht für ein Aquarium geeignet, der misst leider ein paar Zehnerstellen zuviel.

Gruß
Sandy

MarcGo

Beginner

Posts: 24

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

17

Wednesday, September 17th 2014, 10:10pm

Habe beide Checker und bin wirklich sehr zufrieden. :EV9A87~129:
Hatte immer Probleme beim ablesen des Po4 Gehalts.
Wische immer mit einem feinen Brillenputztuch vor dem direkten Messvorgang über das Gläschen.
so bekomme ich wirklich genaue Werte. Einziges Manko finde ich diese Tütchen, hierbei könnte
sich Hanna wirklich etwas besseres einfallen lassen.

Gruss Marc :EVERYD~16:

wilro

Intermediate

Posts: 825

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

18

Wednesday, September 17th 2014, 10:12pm

Jod geht nicht und Calcium kann ich nicht empfehen, da macht man zu viele Fehler, da die Dosierungen sehr klein sind.

Rolf

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

19

Wednesday, September 17th 2014, 10:29pm

Hallo zusammen,
kennt jemand dieses Gerät?
http://mksshop.de/shop/article_2677/HANN…36.html?pse=coa
Ist es zu empfehlen?
Gruß
Marcus
Hi
Ich hab es seid einigen Monaten und bin schwer zufrieden damit! Kann es nur empfehlen. Um welten besser als das ständige Blau-Nuancen raten bei "normalen" Tests. Musst nur aufpassen das du beim schütteln nicht zu viele kleine Luftblasen erzeugst, dass störrt das Messergebnis.
Edit: Achja, über die Forum Suchenfunktion dürftest du noch mehr Leute finden die zufrieden damit sind, das Thema haben wir alle paar tage mal.

Quoted

Hallo zusammen,Ich nutze ebenfalls den Checker I736 allerdings bin ich momentan bisschen
verzweifelt und zwar aus folgendem Grund. Egal wie genau ich arbeite ...
wenn ich mehrere Messungen mit ein und denselben Gläschen durchführe
zeigt das Gerät nach jeder weiteren Messung einen immer gegenüber dem
vorherigen Messwert geringeren Wert an :( Ich kenne das Gerät allerdings
auch anders. Bei sehr niedrigen Werten waren kaum Abweichungen zu
erkennen.
Kann es sein da mein PO4 derzeit noch über 0,1 liegt ... das Gerät nicht exakt arbeitet sondern erst im Bereich darunter ?
Christian
Im Papierkram zum HI-736 ist erwähnt, nach welcher Methode das funktioniert. Entspricht irgendwie XYZ der Ascobic acid (Ascorbinsäure) methode. Ich weiss jetzt nicht genau was in dem Pulver alles drinne ist (falls es jemand weiß, gerne PN an mich!), aber Ascorbinsäure ist von Natur aus in Lösungen nicht stabil. Also sprich als Pulver kein Problem, aber als Lösung Lichtempfindlich. Mir ist jetzt nicht bekannt wie sehr Lichtempfindlich etc etc, aber es könnte eine Rolle spielen. Mir ist so was auch schon mal passiert... Dann verwerf ich einfach komplett Blank+Probe und setz nochmal frisch an. Natürlich wird das Gerät aber auch eine gewisse Streuung haben denke ich.

Beim Bereich her gehe ich davon aus, dass es wie vom Hersteller angegeben exakt arbeitet. PO4 von 0,1 entspricht wohl einem Photometer-Wert von ca. 32, denke da bist du mitten im Messbereich drinne.

Grüße
Michael

PS: Ich vermute das die Methode was in richtung Molybdän Blau ist, falls es jemanden interessiert. Wie es Hanna Instruments genau umsetzt weiss ich nicht, zwecks kurzer Reaktionszeit von nur 2min und so. Wie oben schon geschrieben, falls jemand mehr darüber weiss gerne eine PN an mich!

This post has been edited 1 times, last edit by "Madmickel" (Sep 17th 2014, 10:30pm)


Marcus

Schwamm

  • "Marcus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 374

Location: München

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

20

Wednesday, September 17th 2014, 11:24pm

Hi zusammen,

danke euch nochmal!

Dann wird PO4 und KH geordert.

Schade mit dem Ca und Iod.

Ca und Mg testen ist auch immer ziemlich nervig.

Gruß
Marcus

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,109 Clicks today: 6,027
Average hits: 21,139.23 Clicks avarage: 50,461.45