You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CeiBaer

Korallensammler

  • "CeiBaer" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

1

Tuesday, September 16th 2014, 1:27pm

Redoxwert?

habe seit heute morgen nen redoxwert von 400mv. sonde und messgerät ist aqua medic. kann auch nicht geeicht werden. ist etwa 1jahr alt.

wie hoch darf dieser sein, ohne schädlich zu werden? kennt sich jemand damit genauer aus und kann das verständlich erklären?
grundsätzlich weiss ich, dass es mit leitfähigkeit und sauerstoff bzw. oxidation zu tun hat. nähere zusammenhänge fehlen mir aber.

wie ist dieser wert beeinflussbar? welchen einfluss hat ein hoher bzw. niedriger redoxwert? solche fragen würde ich gerne beantwortet haben. die google klugscheisserin hat dazu auch ne menge meinungen, die aber sehr weit auseinander gehen.

also, wenn jemand dazu ein gutes wissen hat... danke schonmal.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 173

  • Send private message

2

Tuesday, September 16th 2014, 4:01pm

Hi,

das Thema Redox-Potential ist sehr umfangreich, wenig praktisch und zudem finde ich sehr spekulativ. Das, was Dein Gerät misst, ist zunächst einmal nur eine Spannung, die, wie Du selbst schon sagst, von mehreren Faktoren beeinflusst ist. Die Grundlagen dazu findest Du in jedem guten Buch, wie bei Armin Glaser oder auch bei Fossa & Nilsen oder im englischsprachigen Band 3 von Julian Sprung, wobei es dort sehr kompliziert behandelt wird.

Warum misst Du denn überhaupt das Redoxpontential? Was machst Du, wenn Dein Becken eigentlich sehr gut und wie immer steht, Dein Gerät aber nur 200 mV anzeigt, oder eben 400 oder 500 mV?

Für mich ist die Redox-Messung absolut irrelevant und die Messung an sich ist nicht einfach, v.a. was Kalibrierung und Sauberhaltung der Elektroden betrifft.

Ein niedriges Redoxpotential ergibt sich in der Regel korrelierend zum sauerstoffabhängigen Abbau organischen Materials, d.h. allgemeine Zersetzungsprozesse, Mineralisation, etc. Wenn Du Mulm und Gammelecken im Becken oder im Technikbecken hast, kannst Du das aber selbst sehen, dafür brauchst Du kein Messgerät.

Liebe Grüße
Jörg

CeiBaer

Korallensammler

  • "CeiBaer" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

3

Tuesday, September 16th 2014, 8:39pm

danke für die antwort.

ich messe nur weil ich das ding drin hängen hab. ist noch vom nitratfilter über. wird nichts gesteuert oder mit bezweckt.

war nur rein informativ. falls es eine einfache und verständliche erklärung gegeben hätte. werde mich aber trotzdem mal näher damit auseinander setzen.

kann man das erstmal so festhalten: sauberes wasser hoher wert, nicht so sauberes wasser niedrigerer wert... ganz einfach ausgedrückt?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,104 Clicks today: 31,932
Average hits: 21,132.9 Clicks avarage: 50,473.38