You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Nightsource" started this thread

Posts: 55

Location: Düren

Occupation: Elektriker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

1

Monday, April 28th 2014, 4:43pm

Phosphat mit Lösung erhöhen (Frage Dosierung ?)

Hallo,

da mein Phosphat schon länger nicht nachweißbar ist, möchte ich mit einer Kaliumdihydrogenphosphat-Lösung den Wert in einem 180 Literbecken erhöhen.
Meine Frage bezieht sich auf die Dosierung :

Laut Korallen-Wiki:

1ml auf 100 Liter erhöht Phosphat um 0,005 mg/l

also müßte

1,8ml auf 180 Liter auch 0,005mg/l

ergeben oder ist die Rechnung so falsch ?


Gruß Markus

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, April 28th 2014, 5:41pm

Hallo Markus,

ob Deine Rechnung falsch ist habe ich nicht einmal versucht nachzuvollziehen. :D
Meine Frage ist eher zu Deiner Ausgangsbedingung. Welche Konzentration von Kaliumdihydrogenphosphat nimmst Du als Lösung?
Oder möchtest Du die Lösung selbst herstellen aus dem Salz?

Gruß
Sandy

  • "Nightsource" started this thread

Posts: 55

Location: Düren

Occupation: Elektriker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

3

Monday, April 28th 2014, 5:53pm

Hallo Sandy,

Die Lösung soll so angesetzt werden :

http://www.korallen-wiki.de/index.php?ti…ydrogenphosphat

habe grade eben 7,16g Kaliumdihydrogenphosphat in 10 Liter Osmosewasser angesetzt.

Um nun den Phosphatgehalt in einem 180 Liter Becken auf 0,02mg/l zu bringen, müßte ich danach 7,2ml dosieren, wenn die Rechnung stimmen sollte.

Gruß Markus

Kalamari

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 484

Location: Köln

Occupation: Biotechnolge

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Monday, April 28th 2014, 6:36pm

Richtig. Deine angesetzte Lösung hat dann eine Phosphat Konzentration von 0,5g/L.

(0,005mg/L*180000mL)/500mg/L = 1,8mL

Vorausgesetzt dein Phosphat liegt bei 0 dann liegt er nach Zugabe von 1,8mL bei 0,005 mg/L. Nach Zugabe von 7,2mL bei 0,02mg/L.

Gruß,
Christian

This post has been edited 1 times, last edit by "Kalamari" (Apr 28th 2014, 6:38pm)


  • "Nightsource" started this thread

Posts: 55

Location: Düren

Occupation: Elektriker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

5

Monday, April 28th 2014, 6:53pm

Hallo Christian,

danke, dann habe ich das also so richtig verstanden. :3_small30:

Habe mir mal 5 Liter abgefüllt, das wird ne Ewigkeit reichen.

Gruß Markus

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,806 Clicks today: 13,509
Average hits: 21,138.96 Clicks avarage: 50,460.17