You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MM_aus_OB

Professional

  • "MM_aus_OB" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

1

Tuesday, April 15th 2014, 6:33pm

PO4 explodiert und kurz nach Absorber wieder wech...

Hallo allerseits!

Ich bin gerade ein wenig ratlos! ?(
Bisher waren meine Wasserwerte immer echt in Ordnung, sprich: NH4 und NO2 nicht nachweisbar, NO3 höchstens 25.
Seit der letzten Woche habe ich wieder mehr mit Algen zu kämpfen. Als ich denn heute morgen den PO4 Wert gemessen habe wurde mir schlecht.
Also, extrem hoch! Testflüssigkeit tiefblau! Auch nach nochmaligem messen. (Einen Handhabungsfehler schließe ich daher aus.) Dabei geht es allen Bewohnern (Korallen, Garnele, Einsiedler und Schnecken gut). Hab' dann vermutet, dass dies am Test liegt. Darauf für ein paar Stunden einen Absorber ins Technikabteil gepackt und nach ein paar Stunden war der PO4 wieder unten! (<0,1)
Kann das wirklich sein???? :EVC471~119:
Es hat sich auch nicht wirklich was am Besatz getan (eine neue Kruste) und Verluste habe ich auch keine.
Ist mir gerade ein Rätsel. Hab den Absorber jetzt wieder herausgenommen und werde in ein bis zwei Stündchen nochmal messen, wo die Reise hin geht???
Kennt von Euch jemand sowas?
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, April 15th 2014, 6:52pm

Hallo Mario,

das kann sein, wenn Du bei Beckenarbeiten (Reinigung!) genügend Schmodder aufstöberst, welcher dann den PO4-Wert hochtreibt. Oder wenn Du z.B. mit Kalkwasser arbeitest und dann durch Bakterientätigkeit der gebundene Phosphat wieder freigesetzt wird.

Gruß
Sandy

MM_aus_OB

Professional

  • "MM_aus_OB" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

3

Tuesday, April 15th 2014, 6:56pm

Weder Arbeiten im Becken, noch Kalkwasser ...
:S ?( :pardon:
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, April 15th 2014, 7:00pm

Sorry, aber da fehlen hier zu viele Informationen, um gezielt suchen zu können. Beckengröße, Besatz, Filterung, Abschäumung, Fütterung, welche Mittelchen reingekippt werden usw.
Bei mir ist es ganz klar der starke Fischbesatz, weswegen ich mit Phosphat kämpfe. Was ich an Futter reinhaue ist schon nicht mehr ganz schön.

Gruß
Sandy

MM_aus_OB

Professional

  • "MM_aus_OB" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

5

Tuesday, April 15th 2014, 7:15pm

Hier nochmal ein paar Informationen:
130 Liter Sera Cube, ein Stück Schaumstofffilter (Reinigung jede Woche), Sera Siporax als Filtermedium, der Standard Sera 130 Abschäumer :5_small18: , UVC, 900 Liter Förderpumpe und Tunze 6015.
Am Anfang habe ich noch Special Blend reingehauen, aber das schon seit Wochen nicht mehr. Etwas anderes wandert auch nicht 'rein! Alle ein bis zwei Wochen wechsele ich 15 Liter Wasser.
Besatz: 10 kleine Korallen, alles Weiche oder LPS bzw. nix anspruchsvolles, 1 Garnele, 3 Einsiedler und vier Turboschnecken und drei Nassarius.
Gefüttert wird nix, die Garnele bekommt alle zwei bis drei Tage einen Kringel Crabs. Das war es schon!
Wie gesagt, ich hab' in letzter Zeit nix verändert oder druchwirbelt! :pardon:


Werde in einer Stunde nochmal messen, ob der PO4 genauso schnell wieder steigt, wie er gefallen ist!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, April 15th 2014, 7:17pm

Schaumstofffilter und Siporax nutzt man nicht mehr das veraltet wird aber immer wieder gerne von Sera mitverkauft ... das würde ich direkt mal beseitigen daher kommen wahrscheinlich auch deine hohen No3 Werte ...

Die UV Lampe bringt nur was wenn einmal im Jahr die Lampe gewechselt wird ansonsten auch ineffizent.

LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

This post has been edited 1 times, last edit by "L4rs" (Apr 15th 2014, 7:18pm)


MM_aus_OB

Professional

  • "MM_aus_OB" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

7

Tuesday, April 15th 2014, 7:21pm

Ja, das wollte ich uch demnächst rausnehmen. Ich wollte nur erst einen neuen Abschäumer haben. Der Sera Absäumer macht bei mir -gefühlsmäßig- einen nicht so guten Job. Aber: Das dürfte doch ursächlich nichts mit dem hohen PO4 zu tun haben, oder hab' ich hier ein Verständnisproblem?
UV Lampe hab ich nach Übernahme des Beckens im Februar gewechselt.
Danke!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

This post has been edited 2 times, last edit by "MM_aus_OB" (Apr 15th 2014, 7:23pm)


L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Tuesday, April 15th 2014, 7:26pm

Also mein Tip wäre ein adäquater AS regelmäßige Ww dann sollten die Werte schnell wieder in den Lack kommen.

Wenn der Absorber nur in einem Säckchen in die Filterkammer gehängt wird bringt der auch nicht die Leistung die er könnte. Überleg dir mal einen Wirbelbett oder oder ähnliches zu installieren...
Ebenso sollte der Absorber möglichst mindestens einmal die Woche durchgeknetet werden damit er wieder potential hat.

LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

MM_aus_OB

Professional

  • "MM_aus_OB" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

9

Tuesday, April 15th 2014, 7:30pm

Hatte ja gar nicht vor den Absorber dauerhaft zu nutzen.
Das Kuriose war für mich nur dieser heftige Wechsel zwischen "unendlich" hohem PO4 und Niedrigem nach nur 4 Stunden Absorbereinsatz! ?(


Aber wie gesagt, in etwa einer Stunde messe ich mal wieder nach!!! :|
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

MM_aus_OB

Professional

  • "MM_aus_OB" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

10

Tuesday, April 15th 2014, 9:22pm

Hab' gerade nochmal nachgemessen. Bisher hat sich nix getan! :thumbup:
Morgen früh prüfe ich nochmal. Und am Wochenende kommt ein neuer Abschäumer und das Filtermaterial wandert 'raus!
Bin mal gespannt... obwohl mich die Ursachenforschung ja nicht los lässt!
Danke Euch (gerade Dir, Lars)! :7_small27:
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Tuesday, April 15th 2014, 9:33pm

Gerne :)


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Acanthurus

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 69

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

12

Wednesday, April 16th 2014, 3:42am

Hallo Mario,was mir ein wenig zu bedenken gibt ist Dein Test!
Welche Firma und was heist er schlägt ins blau,blau wieviel ist das und dann
auf 0,1 Phosphat.Benutzt Du Absorber auf Eisenbasis? Wenn der Sprung,so enorm
wäre,musste sich das auch auf die Tiere bemerkbar machen.Wie lange steht das Becken,
und sage bitte mal laut Scala den oberen Wert an.

Acanthurus

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 69

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

13

Wednesday, April 16th 2014, 3:47am

Besorg mal ein anderen Test,mir kommt das so vor,als wenn der nicht
Funktioniert.Wenn Du ständig Absorber rein und raushängst mussten laut
angeblichen Testschwankungen,auch ein verhalten an Deinen Tieren sichtbar sein.

Acanthurus

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 69

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

14

Sunday, April 27th 2014, 8:04pm

Und wie ist die Lage...........Alles klar und geregel? :4_small16:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,160 Clicks today: 22,644
Average hits: 21,158.13 Clicks avarage: 50,464.54