Sie sind nicht angemeldet.

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1820

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:21

Phytoplanktonzucht temperaturempfindlich?

Hallo miteinander,
seit über einem Jahr halte ich N. salina zusammen mit Artemia zum Verfüttern.
20 l Würfel auf S-Fensterbank, N2 Dünger, 22 h 15 W LED Arbeitslampe, grobe Durchlüftung.
Bisher ging das immer etwa 3 Monate gut, dann kippte die Chose allmählich um, weil zuviel Mulm - vermutlich überwiegend die Artemia-Hüllen entstanden war.
Nun ist mir zweimal hintereinander ein frischer Ansatz nach 7 - 10 Tagen umgekippt.
Weiß jemand, ob N. salina Temperaturen um 30 °C nicht verträgt?
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 418

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33190

Danksagungen: 1563

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Mai 2018, 11:30

Hallo Werner,
Du hast Recht mit deiner Vermutung, ich habe bei einigen Phytosorten festgestellt, dass sie bei höheren Temperaturen > 25 Grad auch gern mal kippen können.
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…psis_salina.htm
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1820

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2018, 22:52

Danke, Carmen für die beiden Hinweise. Ist schlüssig, denn in den heißen Maitagen stieg die Wassertemperatur über 30 °C. Fenster Südseite bringt viel Licht, ab dieser Jahreszeit aber auch zuviel Wärme.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 353 Klicks heute: 44 206
Hits pro Tag: 20 068,67 Klicks pro Tag: 48 459,9