Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 518

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79870

Danksagungen: 2678

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 31. Dezember 2017, 11:20

habe nochmal einen normalen link oben eingefügt...
-

-

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 586

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

42

Samstag, 13. Januar 2018, 23:01

Hallo miteinander,

anbei ein Zwischenbericht:

Inzwischen klappt sowohl die Phytoplanktonzucht als auch das Artemiagroßwerden prima. Das Phytoplankton ziehe ich nicht mehr in Literflaschen, sondern in einem 20 Literbecken. In diesem Becken sind auch die Artemien - und nun wachsen sie in der grasgrünen Brühe problemlos weiter. Wird das Grün gelblich, gebe ich eine Messerspitze N/2 Dünger hinzu. Die Planktons sind tagsdrauf wieder grasgrün und NO3 ist nach 2 Tagen nicht mehr nachweisbar. Zweimal pro Woche eine knappe Messerspitze RotriBomb. Mittlere Durchlüftung. 20 W LED Baustellenlampe.


Frage an Carmen: Hast Du probiert, ob es funktioniert, Synechococcus sp. und N. salina im gleichen Pott zu hältern?
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light'; KH u. Ca per GroTech TEC 1; Mg nie notwendig.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner F.« (13. Januar 2018, 23:04)


Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 962

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 30885

Danksagungen: 1114

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 14. Januar 2018, 00:51

Hallo Werner,
nein, ich habe immer nur ersteres Phyto genommen.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x RW4, DCT4000, M90-LED, 2xAM S
Bogeler Reefer

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 614 Klicks heute: 38 695
Hits pro Tag: 19 060,41 Klicks pro Tag: 46 615,31