Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 586

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. August 2017, 23:30

Füttern von Leierfischen

Hallo Leierfisch-Halter,

ich habe versehentlich zwei Synchiropus stellatus erhalten und eingesetzt. Deren Fütterung ist bekanntlich heikel.

In meinem Falle gehen die beiden schwunglos an frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien. An sonst hingegen offensichtlich nix.


Nun lese ich, dass diese Fische "allmählich an Ersatzfutter gewöhnt werden müssen".

Wie macht man das? Ich versuchte es mit Frost-Futter; Rote Mückenlarven und Lobstereier - uninteressant.
Ebenso lebende Rote MüLa - gehen nicht ran.

Wie funktioniert das, diese "allmähliche Ersatzfuttergewöhnung"?


Dankeschön vorab!
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light'; KH u. Ca per GroTech TEC 1; Mg nie notwendig.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

    Deutschland

Beiträge: 1 087

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5590

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. August 2017, 01:21

Hallo Werner,

"immer wieder füttern" ist damit gemeint und dann hoffen, dass es funktioniert.

Hast Du noch andere Fische im Becken? Diese müssen ja auch gefüttert werden.
Mit etwas Glück machen sie es den anderen Bewohnern nach.
Sollte dies nicht der Fall sein und wenn zu dem zu wenig Kleinstlebewesen im Becken vorhanden sind, sehe ich schwarz.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es funktioniert!!
Gruß
Michael 8)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 962

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 30885

Danksagungen: 1114

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. August 2017, 08:37

Denke dran, dass es Langsamfresser sind und sie gefühlte Ewigkeiten brauchen. Die Besten Erfahrungen habe ich da mit Lobstereggs gemacht, da sie ähnlich klein wie Nauplien sind. Probiere Anfangs ruhig mal eine kleine Menge unter die Nauplien zu mischen. Mitunter picken sie sie später von den Steinen, sofern der andere Besatz ihnen da was übrig lässt. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x RW4, DCT4000, M90-LED, 2xAM S
Bogeler Reefer

Ivery86

Schüler

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 785

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. August 2017, 08:50

Am besten lebend und Frost mischen, irgendwann kosten sie "ausversehen" und kommen auf den Geschmack

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 518

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79870

Danksagungen: 2678

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. August 2017, 10:56

stell auch beim füttern ruhig mal die strömung ab.

meine haben gleich das supreme marin futter genommen.
-

-

Beiträge: 1 111

Aktivitätspunkte: 5650

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. August 2017, 11:19

hi,

bei uns ist rote mücke immer im rennen.

neben der üblichen frofupalette wie mysis, artemia, fisch-+ lobstereier, bosmiten, cyclops etc. als futter mischung.

wichtig ist ein mehrfaches anbieten am tag und auch soviel, das etwas auf dem boden liegen bleibt.

futteraufnahme aus dem freien wasser will erst gelernt werden.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

    Deutschland

Beiträge: 1 542

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 8315

Danksagungen: 385

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. August 2017, 11:49

Moin,

Lobstereier mit der Futterpipette ein paar Zentimeter vor die Mäulchen gepustet (Strömung aus damit es nicht gleich verdriftet) und abwarten.
Normalerweise picken die Kameraden ja immer auf dem Substrat, dann werden die Lobstereggs mit erwischt.
Wenn das Becken schon eine Weile läuft und Biologie drin ist dann wird das auch gefressen.

Ich hatte mit meinen nie Probleme, selbst kleine Jungfische sind in ein zwei Monaten fast ausgewachsen gewesen.............

Gruß Frank
»fluthecrank« hat folgendes Bild angehängt:
  • Synchiropus 2.JPG
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Guerito

Schüler

Beiträge: 251

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1355

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. August 2017, 13:56

Meine jungen Mandarins sind vom ersten Tag an das Granulat von Ocean Nutrition gegangen, vielleicht auch ein Versuch wert ;)
VG



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Nautilus802

Fortgeschrittener

Beiträge: 560

Wohnort: Bad Kreuznach

Aktivitätspunkte: 2815

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. August 2017, 14:34

Hi, welches Granulat von Ocean Nutrition hast Du verwendet?

Gruß Boris

Guerito

Schüler

Beiträge: 251

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1355

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. August 2017, 15:10

Das Formula One Marine Pellets (Größe S).
Sinken sehr schnell, sodass bei Fütterung immer genug auf dem Boden landet..
VG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 586

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. August 2017, 20:37

Dankeschön für die zahlreichen Hinweise.

Die Filterpumpe stopt bei jeder Fütterung für 45 Minuten. Die Strömpumpe 15 Minuten. Der Händler behauptet, dass er die Fische (3 cm) schon über zwei Monate hat. Gefüttert mit Lobstereggs.

Ich habe heute, wie vorgeschlagen, mit den lebenden Artemia die Frostlobstereier gemischt. Die beiden picken rege, spucken aber viel wieder aus. Ob sie tatsächlich nach den Nauplien oder Eiern picken, kann ich auch per Lupe nicht erkennen.

Schade, dass man nicht sehen kann, ob sie einen gut gefüllten oder eingefallenen Bauch haben. Ich habe sie nun 1 Woche, sie machen einen vitalen Eindruck - lebhaft und gut gefärbt.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light'; KH u. Ca per GroTech TEC 1; Mg nie notwendig.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 962

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 30885

Danksagungen: 1114

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. August 2017, 21:07

Hat dein Becken denn im Zweifelsfall auch genug Lebendfutter zum Picken zu bieten?
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x RW4, DCT4000, M90-LED, 2xAM S
Bogeler Reefer

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 586

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. August 2017, 00:22

N'Abend Carmen,

nein, auf Dauer wohl nicht. Nur 60 X 50 cm Grundfläche. Da ist meiner Einschätzung nach der Nachwuchs geringer als das, was die beiden tagtäglich picken. Daher meine Sorgen bezüglich der "Fremd"-Fütterung.

Vom Verstand her hätte ich deswegen keine Leierfische eingesetzt. Es war ein Mißverständnis/eine Verwechslung, die mir erst auffiel, als die Fische schon im Becken waren. Gekauft hatte ich vermeintlich Grundeln.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light'; KH u. Ca per GroTech TEC 1; Mg nie notwendig.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 962

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 30885

Danksagungen: 1114

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. August 2017, 01:25

Hallo Werner,
Es kommt hier nicht allein auf die Grundfläche, sondern auf die Gesamtfläche inklusive Riff an, da kommt einiges beisammen.In meinem kleinen Becken hätte ich schon genug Kleingetier für ein Pärchen und das waren gerade mal 54l. Teilweise kann man hier auch mit Phytoplankton nachhelfen damit das vorhandene Zooplankton gedeiht. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x RW4, DCT4000, M90-LED, 2xAM S
Bogeler Reefer

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 586

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. August 2017, 22:50

Jucheh - sie picken beide entfrostete Rote Mückenlarven! Somit ist das Überleben gesichert.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light'; KH u. Ca per GroTech TEC 1; Mg nie notwendig.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 230

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 16535

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. August 2017, 23:20

:EVERYD~313: supi
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Jule

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 73

Wohnort: Steinheim

Aktivitätspunkte: 390

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 31. August 2017, 13:06

Das freut mich ! Eine Sorge weniger, man ist dann schon erleichtert.

Mein erster Leierfisch ist mir gestorben und nun halte ich ein Paar.
Die beiden habe ich schon futtertest gekauft. Sie fressen Artemien.
Sind so zahm, dass sie auch von der Zange fressen.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 720 Klicks heute: 38 924
Hits pro Tag: 19 060,45 Klicks pro Tag: 46 615,38