Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nanokoralle

Schüler

  • »nanokoralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 249

Aktivitätspunkte: 1320

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. März 2017, 11:12

Lanzensymbiosegrundel füttern

Hallo zusammen,

ich habe eine Lanzensymbisoegrundel mit Knallkrebs in meinem 60L Nanoriff. Leider habe ich ein paar Probleme mit der Fütterung. Bisher habe ich verschiedene Pellets versucht und sie frisst sie zwar sehr gerne, ist aber viel zu langsam, sprich von 10 eingebrachten Körnern frisst sie vielleicht 1-2. Da ich natürlich nicht soviel überflüssiges Futter im Becken haben möchte frage ich mich was ich verbessern kann.

Die Grundel lebt ganz am Boden in einer flachen Steinhöhle und sieht das Futter immer erst wenn es runtersinkt. Sie reagiert aber erst auf die 4te Flocke und der Rest landet einfach auf dem Boden, sie frisst auch nichts vom Boden. Sie ist im Moment der einzige Fisch im Becken.

JBL Plankton S wurde sehr gut gefressen, das ist auch viel langsamer gesunken aber es ist sehr teuer und wird auch nur als Ergänzungsfutter beschrieben, würde das lieber nicht füttern.

Was kann ich gut füttern, das die Beckenökologie nicht so belastet? Am besten Futter das absinkt aber lange schwebt.

Viele Grüße,

Tobias
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

Riko

Student

Beiträge: 639

Aktivitätspunkte: 3275

Danksagungen: 209

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. März 2017, 11:18

Gibt ne ganz einfache Lösung, nennt sich Futterpipette und gibt's für wenig Geld im Fachhandel oder online. Einfach Futter in Beckenwasser einweichen, aufziehen und Häppchenweise der Grundel vor die Nase drücken.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________
160L Standartbecken
ATI Sunpower 4x39W | AM Evo 500 | Tunze 6015 und 6025 | 100% LS | LPS/Weichkorallen

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Arcadia Classica Stretch 26 W | Tunze 9002 | Tunze 6020 | 100% Carib Sea Life Rocks | Mixed

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nanokoralle (27.03.2017)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 406

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 17420

Danksagungen: 715

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. März 2017, 11:43

Du kannst auch Artemia füttern...bei schwacher Strömung bzw,wie schon beschrieben,mit Pipette vorsichtig plazieren...sollte funktionieren..LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nanokoralle (27.03.2017)

nanokoralle

Schüler

  • »nanokoralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 249

Aktivitätspunkte: 1320

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. März 2017, 13:22

Gibt ne ganz einfache Lösung, nennt sich Futterpipette und gibt's für wenig Geld im Fachhandel oder online. Einfach Futter in Beckenwasser einweichen, aufziehen und Häppchenweise der Grundel vor die Nase drücken.
Danke, Futterpipette habe ich aber wenn ich mit der in das Becken gehe zeigt sich die Grundel nicht mehr. Vielleicht sollte ich das noch etwas intensiver probieren und sie gewöhnt sich an die Pipette.
Du kannst auch Artemia füttern...bei schwacher Strömung bzw,wie schon beschrieben,mit Pipette vorsichtig plazieren...sollte funktionieren..LG
Lebende oder Frostfutter? Ich denke das probier ich wenn es mit der Gewöhnung an die Futterpipette nicht klappt.
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

Riko

Student

Beiträge: 639

Aktivitätspunkte: 3275

Danksagungen: 209

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. März 2017, 13:45

Danke, Futterpipette habe ich aber wenn ich mit der in das Becken gehe zeigt sich die Grundel nicht mehr. Vielleicht sollte ich das noch etwas intensiver probieren und sie gewöhnt sich an die Pipette.
Einfach immer ganz vorsichtig sein. Irgendwann lernt sie es und assoziiert die Pipette mit Futter und kommt dann sogar extra raus wenn du sie rein hältst.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________
160L Standartbecken
ATI Sunpower 4x39W | AM Evo 500 | Tunze 6015 und 6025 | 100% LS | LPS/Weichkorallen

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Arcadia Classica Stretch 26 W | Tunze 9002 | Tunze 6020 | 100% Carib Sea Life Rocks | Mixed

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 406

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 17420

Danksagungen: 715

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. März 2017, 15:06

meine Grundeln nehmen beide Artemias gern...egal,ob gefrostet oder lebend :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Little Red Sea

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 636

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. März 2017, 15:48

Meine auch.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

nanokoralle

Schüler

  • »nanokoralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 249

Aktivitätspunkte: 1320

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. März 2017, 22:49

Ok danke für die Tipps, heute hatte sie wieder Angst vor der Pipette aber ich werde es weiterhin versuchen.

Sent from my Nexus 4 using Tapatalk
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

paggermalle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 702

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Aktivitätspunkte: 3635

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. März 2017, 18:00

Vielleicht solltest du das Futter lieber mit der Strömung vorbei schwimmen lassen als so dicht mit der Pipette ran zu gegen. Gerade solche Grundeln sind fluchttiere meine Haut teilweise schon ab wenn ich mich dem Becken nähre. Einfach ein paar Artemias ins Becken uns in der Strömung schwimmen lassen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

nanokoralle

Schüler

  • »nanokoralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 249

Aktivitätspunkte: 1320

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. März 2017, 08:55

Hallo Patrick,

genau das ist auch mein Problem ich darf nicht mal nahe an das Becken gehen und sie flieht schon unter ihren Stein. Sie frisst zwar das Granulat aber leider nicht effektiv, so das immer viel ungefressen im Becken bleibt. Ich denke ich werde Artemia mal kaufen, wollte eigentlich Futter das auch mit Fütterungsautomat funktioniert aber mal sehen. Sie frisst auch eifrig Schwebegarnelen und Flohkrebse, davon hab cih sehr viele im Becken, aber ich denke nicht das das ausreicht auf Dauer.

Grüße,

Tobias
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

Jenson

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 129

Wohnort: Bochum

Beruf: Stahlarbeiter

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. März 2017, 09:22

Meine Grundel war anfangs auch sehr scheu, ich habe sie Phantom getauft :D
Mittlerweile hat sich das aber gelegt. Mit Granulat tut sie sich etwas schwer, irgendwie sieht sie das nicht hab ich das Gefühl.
Aber wenn ich mit der Pipette füttere, schwimmt sie sogar gegen die Pipette, weil sie weiß das es da was gibt ^^
Ein bisschen Geduld haben, und immer dran bleiben....dann wird das schon


Gruß Jens
Red Sea Reefer 170, ATI Hybrid 6x24 Watt 1 x 75 Watt LED 2017er Version, Nyos Quantum 120, Ecotech Vortech MP10QD, GHL Doser 2.1, Balling Light

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nanokoralle (29.03.2017)

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 14 793 Klicks heute: 37 963
Hits pro Tag: 19 408,66 Klicks pro Tag: 47 506,09