Sie sind nicht angemeldet.

Oceancat

Anfänger

  • »Oceancat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: Bremen

Aktivitätspunkte: 230

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. März 2015, 11:28

Aufpäppeln von Tubastrea...

Hallo zusammen,

Ich habe schon gesehen dass einige von euch hier auch Tubastreas halten und wollte mal fragen ob ihr Tipps zum aufpäppeln habt.

Habe dieses arme Exemplar hier aus einem riesen Becken erhalten, wo sie eindeutig zu wenig Futter abbekommen hat. Ab und zu sind die Polypen offen, daher hatte ich Hoffnung dass sie noch zu retten ist. Aber wie gehe ich denn nu am besten vor damit sie sich so schnell wie möglich erholen kann?



Habe mehrere Staubfutter hier (Cyclop eeze, TM Pro coral Zooton und Preis Coral V Power) und Frost-cyclops. Hatte die Tage ein bisschen was von den Sachen zusammen gemischt und mit einer Pipette direkt zu ihr gespritzt wenn die Polypen offen waren nach der normalen Fütterung, konnte aber nicht beobachten ob sie davon was aufgenommen hat...

Wie oft würdet ihr die Tubastrea füttern? Weiter so mit der Pipette? Gibt es irgendwelche Futtersorten auf die ihr schwört, bzw. sonst irgendwelche Tipps wie ich sie wieder aufpäppeln kann?

Vielen Dank schonmal von mir und dem kleinen Patienten :thumbup:
Viele Grüße aus Bremen!

Vor dem Umzug ... Low-Tech Selbstbau 70L


Madmickel

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 691

Wohnort: Lörrach

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 3790

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. März 2015, 18:03

Hi

Ich selbst hab keine Tubastrea, aber ich meine das ich letztens gelesen habe (vielleicht war in einer Koralle Ausgabe) das jemand eine Kolonie in bescheidenem Zustand hochgepäppelt hat, in dem er glaub 2 Wochen lang jeden tag intesiv jeden Polyp einzeln gefüttert hat. Was das Futter war weiss ich nicht mehr, aber ich würde es mal noch zusaätzlich mit FroFu Mysis probieren, meine LPS sind da ganz wild drauf.

Toi toi toi das es was wird !

Grüße
Michael

dori54

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 467

Beruf: Selbständig

Aktivitätspunkte: 2550

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. März 2015, 18:53

Möchte nichts Falsches Sagen,aber ich meine das wenn ein Polyp Futter bekommt die anderen auch irgendwie davon was Abbekommen!
Kannst sie mit Staubfutter Locken,und dann Ruhig mit Mysis und Artemia über eine Pipette Füttern,hat bei mir immer Geklappt!

azzo67

Anfänger

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. März 2015, 19:32

Hallo,



ich denke du hast eine Dendrophyllia, ist aber vom Freßverhalten wie die Tubastraea (zumindest bei mir).

Wenn ich diese Tiere eingewöhne, füttere ich mit der Pipette in der Dämmerungsphase jeden Polyp und stelle

die Strömung ab, da die Polypen meist ihre Nesselkraft verloren haben und das Futter nicht halten können.

Ich bevorzuge gefrorene Artemia 90% und Lps Granulat 10%. Wenn die Nesselkraft wieder vorhanden ist, können sie

sich auch wieder feineres Futter aus der Strömung fangen.

Gruß Jochen

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. März 2015, 20:05

Wenn ich diese Tiere eingewöhne, füttere ich mit der Pipette in der Dämmerungsphase jeden Polyp und stelle

die Strömung ab, da die Polypen meist ihre Nesselkraft verloren haben und das Futter nicht halten können.

Hallo Jochen

Genau so ist es.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 660

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90620

Danksagungen: 3926

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2015, 23:12

ich denke das sie es hinter sich hat...
-

-

Oceancat

Anfänger

  • »Oceancat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: Bremen

Aktivitätspunkte: 230

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. März 2015, 10:25

Danke für die Antworten, dann werde ich mal Mysis nochmal besorgen und schauen ob sie noch eine Chance hat. Wäre echt schade um das schöne Tier ... Aber den Versuch ist es auf jeden Fall wert. Ich werde berichten...
Viele Grüße aus Bremen!

Vor dem Umzug ... Low-Tech Selbstbau 70L


Mrs Crabs

unregistriert

8

Donnerstag, 12. März 2015, 14:01

Hallöchen :-)

versuchs mal mit Ultra LPS Grow and Color von FAUNA MARIN. Meine LPS rasten aus, wenn sie es nur riechen, sowie alle Einsiedler, Krabben, etc.
Ich habe mir das auch auf Empfehlung geholt und will es nicht missen.

Hoffe du kriegst sie aufgepäppelt!

LG Jana

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 050 Klicks heute: 9 850
Hits pro Tag: 19 694,73 Klicks pro Tag: 48 119,77