Sie sind nicht angemeldet.

sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Dezember 2015, 18:41

Fragen zum Bau einer Led Lampe

Hallo,

auch ich bin zur zeit im bau meiner Lampe,die eine grösse von 80x50 haben wird.
aluprofile habe ich in 40x20 genommen,die abdeckplatte,plexiplas platte und die aluplatte sind jeweils in 4mm dicke gewählt und verbohrt.
nun habe ich eine frage zu den lüftern und den lüftungsschlitzen,wo sie am effektivsten sind,so das sie auch den controller kühlen.


Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sascha76« (6. Dezember 2015, 18:47)


Captain Jack

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 370

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Versicherungskaufmann

Aktivitätspunkte: 1890

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Dezember 2015, 19:11

Servus,

ich baue eine Lampe in fast gleicher Größe.
Ich habe nur zwei Lüfter geplant und rechts sowie links Lüftungsschlitze.
4 Lüfter sind denke ich nicht erforderlich.
Viele Grüße
Rüdi :EVERYD~16:

Mein Becken: Poolbecken 110 x 60 x 60 mit DIY LED
Eine neue Pfütze entsteht

sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Dezember 2015, 19:17

Ok fehler :11B95E~110:
klar kommen bei mir auch nur 2 lüfter,die frage sollte heissen,wohin am besten?
Auf 1 oder auf 2. Und wo wäre dann die lüftungsschlitze am besten.
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Captain Jack

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 370

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Versicherungskaufmann

Aktivitätspunkte: 1890

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Dezember 2015, 20:33

Ich mache die Lüfter auf 2 und die Lüftungsschlitze rechts und links außen. 4mm Schlitze über die ganze Breite der Lampe, Schlitzbreite denke mal 4cm.
Viele Grüße
Rüdi :EVERYD~16:

Mein Becken: Poolbecken 110 x 60 x 60 mit DIY LED
Eine neue Pfütze entsteht

shy

Schüler

Beiträge: 134

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Dezember 2015, 20:40

Hi Sascha,
orientiere dich doch an Marcos Lampe, wo die Lüfter direkt neben der BlueTWILED platziert wurden und die Lüftungsschlitze dann außen setzen: http://www.vanles.de/mw-aquarium/330l-be…-mw-150-170.jpg

Also deine vorgeschlagene Variante Nummer 2 ist meiner Meinung die beste Lösung.

MfG Norman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shy« (6. Dezember 2015, 20:43)


sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Dezember 2015, 21:16

Hi Norman,
ja danke,werd es mir dann nochmal anschauen,die idee war dann schon den controller zwischen die lüfter zu setzen,
mein gedanke war nur,da die lüfter nah beinader sind das die kühlwirkung so nicht optimal wäre.
bei deiner Lampe war es ja einfacher sie zu setzen :3_small30:
Nur mit der led an ordnung,brech ich mir einen ab,hab schon mehrere ausprobiert,aber keine passt mir so wirklich.
hier mal ein versuch
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Dezember 2015, 21:21

Hier mal eine an ordnung aus einem led calculator
finde es nur in der einen reihe etwas viel weiss mit den 5 neben einander. :8_small14:
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

shy

Schüler

Beiträge: 134

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Dezember 2015, 23:30

Hallo nochmals,

ich glaube, umso näher du die BlueTWILED an die Lüfter setzt, umso mehr wird die Platine auch gekühlt und die äußeren LEDs bekommen auch noch genug Kühlung ab. Als Beispiel kann ich nochmals auf Vanles LED Lampe verweisen, welche insgesamt 1350mm lang ist und die Lüfter samt BlueTWILED in der Mitte platziert hat und es dort auch funktioniert:

DIY: Vorstellung LED-Lampe für 340L

MfG Norman

Captain Jack

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 370

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Versicherungskaufmann

Aktivitätspunkte: 1890

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Dezember 2015, 09:40

Moin,

schau Dir doch mal den Thred an:
DIY Lampe
Hier ist ein sehr schöner Plan für die LED-Belegung. Von der Größe her passt es.
Viele Grüße
Rüdi :EVERYD~16:

Mein Becken: Poolbecken 110 x 60 x 60 mit DIY LED
Eine neue Pfütze entsteht

Holger83

Anfänger

Beiträge: 21

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. Dezember 2015, 10:09

Moin,

welches "Plexiglas" nimmst du oder meinst du Acryl?
Wichtig ist das es UV durchlässig und stabil ist.

Gruß Holger

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sascha76 (07.12.2015)

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. Dezember 2015, 10:47

Es muss nicht UV-durchlässig sein, weil die LEDs, die im Einsatz sind, nur violett strahlen, kein UV. Das beginnt erst ab 380nm, und die normalen Additive in Glas und Plexiglas blocken die Strahlung unterhalb von 380nm.
Das brauchst Du nur, wenn Du Deinen Fischen eine Sonnenbank spendieren willst. Der Grill ist dafür aber praktischer, da werden die Fische auch schön braun. :thumbup:

Gruß
Sandy

sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. Dezember 2015, 10:51

Moin Holger, mit plexi meinte ich makrolon platte.
Den Aufbau Plan habe ich auch schon gesehen,nur leider erst nach
Dem ich alles schon gebohrt hatte nach dem oberen plan.aber auch dann ist mir erst wirklich aufgefallen das die Verteilung nicht gerade optimal ist,da in einer Reihe fast nur weiss ist,wobei das auch mit einem gedimmten Kanal etwas reduziert werden könnte und die violetten leds auch alle am rand gesetzt worden sind.naja und den ablaufschacht habe ich in der ganzen Planung gar nicht mit einbezogen,was mir dann auch erst später eingefallen ist.von der flächigen Verteilung fand ich es so ganz gut und da habe ich mich dann blenden lassen und einiges übersehen.

Sandy bevor ich meinen fischen ne Sonnenbank spendieren würde,leg ich mich lieber selber drunter :SMALL_~12:




Edit vom Mod: Beiträge zusammengefügt. Bitte vermeidet Doppelposts und nutzt die Editierfunktion.
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Dezember 2015, 14:48

So die Abdeckung ist auch fast soweit.
Habe sie mir auf der Arbeit machen lassen,und habe mich dann für die Lüfter Variante 2 entschieden mit lüftungsschlitzen an beiden seiten.
Da wir jetzt nur plexiplas (5mm)hatten,lasse ich sie noch von der Unterseite weiss lackieren.
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. Dezember 2015, 19:35

Nabend zusammen
Was meint ihr zu dieser, wäre die zu gebrauchen?
Habe die hinteren im schacht weg gelassen,da sie dort nichts bringen,von den anderen würde noch genug licht ins becken kommen.
Das die lage der Led's nicht einfach ist war mir ja klar,aber das es so ein akt ist,das nicht.
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 21:25

Keiner eine idee oder meinung zu den aufteilungen,ob die ok wären?
Ich hab mal was weiter probiert und da würde mir bis jetzt die erste am meisten vom bild her zusagen.
sind zwar ein paar grössere blaue felder,aber dafür meiner meinung nach paralleler verteilt im gesamten.
wäre echt super,ein paar meinungen zu bekommen.



Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Captain Jack

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 370

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Versicherungskaufmann

Aktivitätspunkte: 1890

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 22:31

Hi.

warum rot so weit außen?
Viele Grüße
Rüdi :EVERYD~16:

Mein Becken: Poolbecken 110 x 60 x 60 mit DIY LED
Eine neue Pfütze entsteht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yuk (09.12.2015)

sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 22:45

Hi,
das ist ne gute frage,warum ich die nach aussen gesetzt habe.werde sie morgen mal mehr nach innen setzten.
mal schauen wie es dann ausschaut.danke
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

shy

Schüler

Beiträge: 134

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 01:06

Hi Sascha,
ich würde die roten LEDs auch versuchen, wie Rüdi vorgeschlagen hat, etwas flächiger zu verteilen.

In deinem Post 14 hast du es meiner Meinung nach am besten gelöst, da du dort die violetten LEDs zwischen den Lücken verteilt hast. Diese Vorgehensweise würde ich ebenfalls mit den roten, sowie all den anderen LEDs machen, dadurch könntest du die weißen beispielsweise flächiger verteilen und müsstest diese nicht zwingend nebeneinander legen.

Dein letztes Bild aus Post 15 mit den jeweils 2 blauen und 2 weißen nebeneinander würde ich so nicht realisieren.


MfG Norman

shy

Schüler

Beiträge: 134

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 02:06

Hallo nochmals,
anbei sende ich mal meinen Vorschlag, wie man das dann in etwa aufteilen könnte, wenn man die Lücken mitbenutzen würde. Das Bild 1 zeigt noch deine Aluplatte mit den alten Bohrlöchern (leere Kreise) und den neuen in die Lücke gesetzten LEDs. Bild 2 zeigt dann zur besseren Veranschaulichung dann, wie die LEDs insgesamt verteilt wurden. Bitte die Profis aber nochmal genau drüber schauen, da ich es auf die schnelle gemacht habe und es schon ziemlich spät ist ;)

MfG Norman
»shy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unbenannt0.jpg
  • Unbenannt2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »shy« (10. Dezember 2015, 02:14)


sascha76

Fortgeschrittener

  • »sascha76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 17:52

Hi Norman,
danke für deinen vorschlag erstmal,
in deinem fall müsste ich viele löcher neu bohren,darum suche ich einen weg meine
bohrungen zu verwenden.hab vorhin eine für mich optisch schöne verteilung hin bekommen,aber dann leider auf die falsche taste gedrückt.
und weg war sie,und wie es dann so ist,bekommt man die dann nicht mehr so hin wie es war.
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 386 Klicks heute: 597
Hits pro Tag: 20 050,45 Klicks pro Tag: 48 437,93