Sie sind nicht angemeldet.

Smon

Fortgeschrittener

  • »Smon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Architekt

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. August 2014, 18:38

ATI Sirius X1 Verständnisfragen

Guten Abend allerseits,
die X1 habe ich heute abgeholt, alles schon montiert und hängt munter von der Decke.

Nun habe ich vorallem zunächst Fragen zur Software.

Desktopsoftware für die Sirius runtergeladen, sowie die Firmwaredatei im .bin Format.
Wenn ich im Programm bin will ich die Firmware reinladen. Ich gehe auf Lampe und Firmware-Update.
Läuft soweit alles, dann jedoch wird das kleine Fenster mit dem Fortschritt angezeigt und es bleibt bei 0%,
wobei der Fortschrittsbalken Bewegung anzeigt. Schon sowas bekannt? Habe auch geduldig paar Minuten
gewartet, bei Windows weiß man ja nie.

Frage zur Konnektivität mit der Lampe.

Wenn ich was auf die Lampe laden möchte, muss ich diese per Dongle mit dem Rechner verbinden und
Stromzufuhr gewährleisten? Praktisch alles anschließen was geht?

Müssen beide Felder blau sein im Programm oben rechts, USB + Lampe?

Ist die Zeitsteuerung auch an der Lampe selber möglich?
Farbmischung etc. sind ja auch möglich

Mein System:
iMac 2013 21" Mac OSX mit Win8 als Zweitbetriebssytem
daran kanns ja nicht liegen?
Gruß Simon

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CeiBaer« (22. April 2015, 23:03)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 996

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92305

Danksagungen: 4073

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. August 2014, 19:03

ich gehe davon aus, dass die lampe unter strom ist und die uhrzeit schonmal eingestellt ist.

beide felder oben müssen blau sein:



firmware ging bei mir ohne probleme. allerdings ein richtiges win8. weiss nicht obs damit zusammenhängt.

zeitsteuerung über die lampe geht laut bedienungsanleitung auch:

-

-

3gor

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Aktivitätspunkte: 1905

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. August 2014, 19:33

Ich denke die Firmware brauchst du auf die Lampe nicht zu laden, da diese schon ab Werk die neueste drauf hat. ^^
Ich jedenfalls hatte das nicht gemacht.


Gruß Egor

Smon

Fortgeschrittener

  • »Smon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Architekt

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. August 2014, 20:23

So also nach 2 Std auseinandersetzten mit der ganzen Geschichte hat sich jetzt alles erledigt.
Habe das alles am Notebook mit WinXP von Mutti gemacht. Ich werde das bei Zeiten nochmal
auf meinem iMac und dort auf Win8 probieren.

Zu 1.
Die Software kann man nur laden, wenn Strom in der X1 vorhanden ist und USB drin ist.
Beides, Lampe und USB müssen erkannt werden und beides muss blau sein.

Zu 2.
Alles muss mit der Lampe verbunden sein, bei mir klappt das aber nicht immer.
Paar mal das Programm starten und paar mal ein und aus stecken und irgendwann
funkt es. (Notebook mit WinXP)

Zu 3.
Beide Felder müssen oben rechts blau markiert sein damit man irgendwas
übertragen kann.

Manuelle Einstellung an der Lampe habe ich jetzt nicht mehr ausprobiert.
Es ist also, zumindest bei mir, alles nicht so easy gewesen, obwohl ich mit
Technik und Multimedia groß geworden bin.
Eventuell könnte man das Handbuch nochmal überarbeiten und etwas genauer
beschreiben.

Vielleicht kann man diesen Thread noch weiterbenutzten für andere Fragen
bezüglich der X1

Danke an die 2 schnellen Antworten an dieser Stelle :thumbsup:
Gruß Simon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smon« (6. August 2014, 20:24)


Smon

Fortgeschrittener

  • »Smon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Architekt

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. August 2014, 20:29

Achso zwischendurch hatte ich auch mal so einen Fehler wie auf dem Bild zu sehen.
Das Programm erkennt dann die Lampe garnicht mehr und die Lampe kann auch manuell
nicht mehr bedient werden, Lösung: einfach paar mal ein und ausstöpseln und Programm
paar mal neu starten, irgendwann fängt sich die Lampe wieder :pinch:
»Smon« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0637.JPG
Gruß Simon

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 996

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92305

Danksagungen: 4073

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. August 2014, 20:34

mal versucht die beiden äusseren tasten zu drücken? ne art reset. das rein und rausstöpseln kann ja nich gut sein...
-

-

Smon

Fortgeschrittener

  • »Smon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Architekt

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. August 2014, 21:36

Wenn es denn eine Tastenkombination für einen Reset gibt, dann wäre das klar die erste Wahl,
habe dazu nichts im Handbuch gefunden
Gruß Simon

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. August 2014, 21:53

Hallo,soweit ich das noch weiß musst du die vier äußeren knöpfe gleichzeitig zum reseten drücken,dann sollte es gehen.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

wilro

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Dülmen

Aktivitätspunkte: 1655

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. August 2014, 22:59

Hallo zusammen,

mit der Software schein es noch mehr Probleme zu geben, zumindest unter W8.1 . Speichern geht bei mir nicht direkt aus dem Programm. Ich muss das Programm immer von Hand schreiben und dann in die Lampe laden. Sehr umständlich. Ähnliche Probleme gibt mit dem Menüpunkt Einstellungen. Habe ATI das auch schon mitgeteilt und die haben das an die Softwareentwickler weitergereicht. Ich soll etwas von da höre, also warten.

Daten kann man nur dann in die Lampe laden, wenn beide blauen Lampen leuchten. Ist dies nicht der Fall wird die USB Schnittstelle nicht erkannt. Die muss man in Windows löschen und beim nächsten einstöpseln wird der Treiber erneut geladen. So habe ich die Lampe zum laufen gebracht. Aber sowas kennt man bei schnellgestrickter Software ja.

Gruss

Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilro« (6. August 2014, 23:00)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 996

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92305

Danksagungen: 4073

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. August 2014, 23:38

magste das mal näher erklären? das programm schreiben? die datei, oder wie ist das gemeint? und was schreibst du da?

eigentlich bin ich von der software positiv überrascht. wenn du schnell gestrickte software ausprobieren willst, dann hol dir mal die giesemann bluetooth. die war schlecht programmiert.

alles andere liegt meistens an den heimrechnern. da hat jeder irgend ne sicherheitssoftware oder ähliches drauf, welche sich herausnimmt kommunikationen zu überwachen und zu steuern. daher gibts oft probleme mit diesen oder ähnlichen steuerungsprogrammen. unter win 8 hab ich keine probleme.
-

-

wilro

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Dülmen

Aktivitätspunkte: 1655

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. August 2014, 10:10

Hallo zusammen,

habe heute von ATI folgende Info bekommen:

Das ATI Light Studio wurde überarbeitet und wird heute abend oder morgen in einer neun Version verfügbar sein, die einige Fehler korrigiert haben sollte. Alle allerdings noch nicht. Also immer mal auf die Supportseite schauen.

@ CeiBaer Ja ich meine die Datei, die die Lampe ansteuert. Das ist ja ne simple xml-Datei, die man editieren und nach eigenen Bedürfnissen anpassen kann.

Die andere von die erwähnte Software kenne ich leider nicht. Ich kenne nur die verschiedenen Varianten von ATI.
Übrigens für alle: Die ATI Light Studio ist die aktuelle Software von ATI, die beide Lampentypenverwaltet, also Hybrid und Sirius.

Gruß

Rolf

wilro

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Dülmen

Aktivitätspunkte: 1655

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. August 2014, 16:41

Halo zusammen,

heute ne neue Version der Software für ATI Lampen herausgekommen.Nach dem ersten Überfliegen läuft die Software jetzt tadellos. Schnelle Umsetzung der mails, echt super.

hier der Link: http://www.atiaquaristik.com/de/webdisk/…studio_1322.exe

gruss

Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wilro« (8. August 2014, 16:49)


Jack Herer

Schüler

Beiträge: 142

Beruf: CNC Fräser

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. August 2014, 17:13

Kann mir jemand Helfen ? ^^ Ich komme einfach nicht klar mit dem Programm :D Vielleicht bin ich auch zu blöd dafür :D
Wie stelle ich meinen eigenen Tagesablauf zusammen ? Oder was habt ihr wie Farbeintsellungen?
Grüße

Smon

Fortgeschrittener

  • »Smon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Architekt

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. August 2014, 17:14

Hi,

Never change a running system :pinch:

Bei mir klappte jetzt seid gestern, die Lampe soll erstmal bisl laufen, bevor ich mit den Versuchen anfange :P
Gruß Simon

Jack Herer

Schüler

Beiträge: 142

Beruf: CNC Fräser

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. August 2014, 17:57

naja mein becken läuft ja erst seid einer Woche rum ^^

wilro

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Dülmen

Aktivitätspunkte: 1655

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. August 2014, 21:14

was haste denn für Probleme? Wenn die den PC an der Lampe anschließt, kann du zuerst von der Lampe die Daten herunterladen. Dann siehst du für das LED Modul die Kennlinie mit den Schaltpunkten. Diese Schultpunkte kannste auf der Zeitskala verschieben. Wenn du einen Schaltpunkt anklickst kannste unten die Beleuchtungswerte anklicken. Bei den Custom-Buttons kannste dann die Farbregler verschieben und so einstellen. Steht aber auch in der Benutzeranleitung, die man im Support herunterladen kann.

Gruß

Rolf

Jack Herer

Schüler

Beiträge: 142

Beruf: CNC Fräser

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Freitag, 8. August 2014, 21:22

Vielen Dank :) Hat mir sehr geholfen. So langsam blick ich durch :D
was haste denn für Probleme? Wenn die den PC an der Lampe anschließt, kann du zuerst von der Lampe die Daten herunterladen. Dann siehst du für das LED Modul die Kennlinie mit den Schaltpunkten. Diese Schultpunkte kannste auf der Zeitskala verschieben. Wenn du einen Schaltpunkt anklickst kannste unten die Beleuchtungswerte anklicken. Bei den Custom-Buttons kannste dann die Farbregler verschieben und so einstellen. Steht aber auch in der Benutzeranleitung, die man im Support herunterladen kann.

Gruß

Rolf

Schmidtchen82

Anfänger

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 205

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. August 2014, 22:09

Moin Moin!
Hab mir jetzt die ATI auch bestellt, für mein Aqua Medic Blenny!

Habe mich bis jetzt nur in die Bedienungsanleitung eingelesen die es als PDF gibt!
Ist es eigentlich möglich später "Programme" zu schreiben und diese auszutauschen??
Desweiteren habe ich gelesen das die Lampe seitens Werk auf 60% Leistung reduziert ist um eine Umgewöhnung für die Korallen schonend zu vollziehen! Beleuchte mein Blenny mit 6 x 9Watt LED Spots, muss ich da so schonend Umstellen?

Vielen Dank schonmal...! ;-)
Bin echt aufgeregt

Smon

Fortgeschrittener

  • »Smon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Architekt

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

19

Freitag, 8. August 2014, 22:38

Hi,
schonend umstellen, definitiv ja, ich habe mir meinen Tisch verkokelt mit den LEDs.
Nach 10sec hab ich schon Brandstellen im Tisch gehabt. Man muss nicht unbedingt über
Monate anpassen, aber 1-2Wochen wäre nicht verkehrt.

Meine läuft für ca. 40L auf 50%, werde auf 60% erhöhen für die Mittagszeit, mehr
werde ich denke ich nicht machen, sollte völlig reichen. Sieht man ja dann an den
Korallen und dem Wachstum
»Smon« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0641.JPG
Gruß Simon

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 162

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21235

Danksagungen: 1001

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. August 2014, 22:41

Mir geht es genau so...warte auch schon gespannt auf meine X1...bisher habe ich die 36 Watt Dennerle Leuchte 2:2 drüber und bin eigentlich gar nicht so unzufrieden...das Licht ist ist eigentlich sehr schön,wenn auch sicher von der Leistung nicht so spektakulär...werde die X1 auch erst mal kräftig drosseln müssen und hoffe,daß ich das mit der Einstellung hinbekomme...weiß auch nicht so genau,wie weit man drosseln müsste und wie lange dann beleuchten und in welchem Zeitraum die Anpassung laufen sollte...hat da jemand einen Plan?
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 4 673 Klicks heute: 8 399
Hits pro Tag: 19 830,88 Klicks pro Tag: 48 269,01