Sie sind nicht angemeldet.

  • »thomas.doering« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 156

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Einsteller bei DIEHL Metall

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Oktober 2013, 18:47

Welche LED Lampe für Dennerle Marinus 60

Hallo zusammen.

Da ich im Moment noch in der Einfahrphase bin könnte ich gleich auf LED Beleuchtung umstellen ohne dann etwas zu zerstören!

Nun ist die Frage welche Lampe über meinem Dennerle Marinus 60 ihren Dienst verrichten soll. Es stehen 2 Möglichkeiten zur Auswahl:


1) Giesemann Teszla
2) Maxspect Razor 60w / 16000k


Hat jemand von euch diese Lampen schonmal getestet und kann mir sagen welche auf Dauer besser ist??



Ich meine der Preisunterschied ist ja schon enorm, wenn ich die Maxspect nehmen würde hätte ich gleich bisschen Geld übrig um mir bald ein zweites Größeres Becken zu kaufen! ;-)


Ich hoffe es gibt hier jemanden der sich auskennt!
EHEIM Incpiria 200 Marine | Jebao RW-8 | Deltec 1350 | Tunze Osmolator 3155 | Maxspect Razor R420R 120 W/16000 K |

blacktrout

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 605

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Oktober 2013, 23:49

Hallo zusammen,

das Thema interessiert mich auch.. Hat niemand Erfahrung damit?

Es gibt doch auch diese LED-Nano-LED's welche im Apple-Design-Style produziert werden. Habt Ihr dazu URL's?
Liebe Grüsse

Adrian

*********************

Dennerle Marinus 60l

StefanHAJ

Anfänger

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. November 2013, 21:41

Hallo Adrian,

Du meinst sicher die E-Lite Serie von ELOS. Ich habe eine Elite XP über meinem 60er Dennerle Cube, das Becken ist damit super ausgeleuchtet. Verbrauch liegt bei 54 Watt (18 x 3 Watt). Wenn Du die Leuchte nicht irgendwo gebraucht bekommst, kann ich sie Dir allerdings nicht empfehlen (470 Euro in der Basisvariante mit 12 LEDs) zzgl. Netzteil, ggf. Junktionbox für ELOS Tempo etc..

Hier mal der Link auf die Seite:

http://www.elos.eu/gammaprodotti/beleuch…3~19/index.html

Gruß, Stefan

Henning

Profi

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7580

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. November 2013, 22:29

Hat jemand von euch diese Lampen schonmal getestet und kann mir sagen welche auf Dauer besser ist??


Ja kann ich
die Teszla ist es nicht, aber auch die Maxspect Razor 60w / 16000k hat mich in ihren Werten Enttäuscht. Ist aber besser.
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


blacktrout

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 605

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. November 2013, 11:44

Hallo Adrian,

Du meinst sicher die E-Lite Serie von ELOS. Ich habe eine Elite XP über meinem 60er Dennerle Cube, das Becken ist damit super ausgeleuchtet. Verbrauch liegt bei 54 Watt (18 x 3 Watt). Wenn Du die Leuchte nicht irgendwo gebraucht bekommst, kann ich sie Dir allerdings nicht empfehlen (470 Euro in der Basisvariante mit 12 LEDs) zzgl. Netzteil, ggf. Junktionbox für ELOS Tempo etc..
Hi Stefan,

genau sowas meinte ich. Aber der Preis ist wirklich eher hoch. Ich glaube, ich muss mir das auf die nächsten 3 Weihnachten von meiner Frau wünschen. :-)

Danke für den Tipp! :-)

Wie lange betreibst Du die Pfunzel schon und was pflegst Du alles für Tiere damit?

ADrian
Liebe Grüsse

Adrian

*********************

Dennerle Marinus 60l

Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 190

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. November 2013, 11:17

Hallo,

Ich stand vorn paar Wochen vor derselben Frage. Hab mir die Maxspect in der 16K 120W version über mein 80*35*40er Becken gehängt und innerhalb von 5 Minuten wieder abgebaut und zurückgebracht.

Die Lichtfarbe war sehr lila-lastig und ergab eine furchtbar fleckige Ausleuchtung des Beckens. Hab das Innenleben meines Beckens kaum noch erkannt, da alles hektisch flackerte und die Farben vollkommen falsch Wiedergegeben wurden. :8_small14:

Die Teszla hat meiner meiner Meinung nach ne wesentlich schönere Ausleuchtung.

Hab mich dann aber doch für eine dieser Lampen entschieden:

http://www.aqualeds.de/

Sind zwar auch nicht ganz billig aber ich bin höchst zufrieden. Tolle Lichtfarbe, super Ausleuchtung, nicht zu hektische Sonnenkringel und meinen Bewohnern scheint es auch zu gefallen da alles wächst und gedeiht. :7_small27:


Vielleicht konnt ich ja helfen :3_small30:

Gruß Philly

Henning

Profi

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7580

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. November 2013, 19:16

Hallo Philly
Habe letzte Woche auch ein Testmodul von aquaLED erhalten und mir mal auf den Messtisch gelegt.
Es ist die aqauBAR 75 gewesen.
Eine super Verpackung, sehr einfach zu bedienen und als erster Eindruck sehr positiv.
Auch bei einschalten hat man das Gefühl, unser Auge, was für ein Bums dieses Modul hat, doch ein paar Messungen zeigen dann schnell mal auch diese Schwachpunkte auf.
Wir lassen uns hier viel zu viel von unserem Menschlichen Auge täuschen. Nicht alles was hell erscheint hat auch die nützlichen Werte für unsere Tiere.
Wünsche dir aber trotzdem viel Spass mit dieser Lampe.

Hast du da noch den genauen Typ?
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 190

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. November 2013, 09:25

Hallo Henning,

ich habe die aquaBAR 50 in reefBlue.

Klar, ich habe natürlich nicht die Messmöglichkeiten wie du. (Tolle Sache mal so nebenbei :-) )

Was meinst du mit Schwachstellen? Hast du die Lampe schon komplett getestet?
Deine Meing dazu würde mich schwer interessieren. :D

Kann so gesehn auch noch keine Langzeiterfahrung mit der Lampe weitergeben. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass alle Korallen wesentlich weiter aufgehen und farbenprächtiger geworden sind. Dadurch bin ich auch drauf gekommen, dass es meinen Bewohnern wohl gefallen muss.

Klar steht in erster Linie das Wohl der Bewohner im Vordergrund und das benötigte Spektrum ist für das Menschliche Auge sicher nicht erkennbar. Das macht es meiner Meinung nach auch extrem schwierig sich für die richtige Beleuchtung zu entscheiden. Das war auch der Knackpunkt mich gegen eine DIY-Lampe zu entscheiden (Auch wenns mir wegen der Konstruktion mächtig in den Fingern gejuckt hat :D ). Für die Auswahl der richtigen LED´s fehlt mir einfach die Erfahrung.


Gruß

Philly

  • »thomas.doering« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 156

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Einsteller bei DIEHL Metall

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Dezember 2013, 14:09

Hallo zusammen! Da ich mein kleines Dennerle nun zurückrüsten will auf das Originalzubehör habe ich meine 2 Monate alte Maxspect Razor Nano abzugeben! Da stecke ich das Geld lieber in mein großes Becken! Sollte gerade jemand eine suchen kann er sich gerne melden! ;-)

Lg Thomas


Sent from my iPhone using Tapatalk
EHEIM Incpiria 200 Marine | Jebao RW-8 | Deltec 1350 | Tunze Osmolator 3155 | Maxspect Razor R420R 120 W/16000 K |

anoraknophobia

Android-Freak

    Deutschland

Beiträge: 225

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT-Manager

Aktivitätspunkte: 1280

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Dezember 2013, 15:12

Ich schmeiss mal die Ama Eco Lamps nano 40W und die Ama Eco Lamps nano Deep Reef 40W in den Raum.
Ich habe mal gestern oder vorgestern Herrn Mrutzke gefragt.
Hier mal meine Frage und seine Antwort.

Frage:

Desweitern such ich eine LED Beleuchtung für mein Becken. Hier interessiere ich mich für 2 Lampen.

MAXSPECT R420R NANO/16000Kelvin oder AMA ECO Lamps KR nano.

Bei der AMA stellt sich mir aber noch die Frage was der Unterschied zwischen der Deep Reef ist und der normalen ?
Zu welcher Lampe würdet ihr mir raten ?


Antwort:
Der Unterschied ist die Bestückung mit LED, die DEEP BLUE ist halt auch eher Blaulastig und wird schon auch viel genommen, da eben viele es gern blauer wollen. Ich finde die AMA schon auch sehr schön und würde ggf auch diese nehmen, da ich es von der Lichtverteilung besser finde


Vielleicht hilft dir das :)
Gruß Markus

Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe!

  • »thomas.doering« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 156

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Einsteller bei DIEHL Metall

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. Januar 2014, 12:33

Hallo zusammen. Da ich nun wie es aussieht mein Nano auflösen werde suche ich natürlich einen Käufer für meine Maxspect R430r Nano 60W / 16000k.
Habe diese auch im Marktplatz inseriert! Das heisst bei Interesse einfach melden! :D
EHEIM Incpiria 200 Marine | Jebao RW-8 | Deltec 1350 | Tunze Osmolator 3155 | Maxspect Razor R420R 120 W/16000 K |

Daniel8162

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Wohnort: Passail

Aktivitätspunkte: 1630

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. Februar 2014, 13:26

Zetlight ZN1702

Was haltet ihr von der Zetlight ZN1702?

Lg Daniel

Ebbe77

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Feuerwehrmann

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. Februar 2014, 13:56

Ich habe diese Lampe mittlerweile zwei mal über meinem nano marinus und bin sehr zufrieden damit. Allerdings wirst du bei der Wahl der korallen stark eingeschränkt sein, da sehr lichthungrige korallen wie z.b. Acroporen mit der Lichtstärke nicht zufrieden sein werden!! Getestet hab ich das allerdings noch nicht!! Bei mir gedeihen montis, seriatopora, poccilopora, hydnopora und pavonas prächtig im oberen bis mittleren Bereich. Die LPS und weichen sind im unteren Bereich auch zufrieden!! Allerdings würde ich dir zu der Tesla oder maxspect raten, wenn du das Geld übrig hast!!

Hier wäre auch noch ein günstiger Bausatz aber wie gut der ist, weiß ich nicht!!!

http://youtu.be/JMFIPY3RYHE

Gruß

Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ebbe77« (17. Februar 2014, 14:03)


Daniel8162

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Wohnort: Passail

Aktivitätspunkte: 1630

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. Februar 2014, 15:33

Ich habe diese Lampe mittlerweile zwei mal über meinem nano marinus und bin sehr zufrieden damit. Allerdings wirst du bei der Wahl der korallen stark eingeschränkt sein, da sehr lichthungrige korallen wie z.b. Acroporen mit der Lichtstärke nicht zufrieden sein werden!! Getestet hab ich das allerdings noch nicht!! Bei mir gedeihen montis, seriatopora, poccilopora, hydnopora und pavonas prächtig im oberen bis mittleren Bereich. Die LPS und weichen sind im unteren Bereich auch zufrieden!! Allerdings würde ich dir zu der Tesla oder maxspect raten, wenn du das Geld übrig hast!!
2 mall???

Ich finde die andere Lampe nicht in E-Bay. Hättest du da einen link direkt zum Set auch?


Lg Danie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel8162« (17. Februar 2014, 15:38)


anoraknophobia

Android-Freak

    Deutschland

Beiträge: 225

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT-Manager

Aktivitätspunkte: 1280

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. Februar 2014, 15:44

Hier ma ldie Links zu den Lampen von AMA Eco und Macspect.

AMA Eco (Normale und Deep Reef Version.
http://www.shop-meeresaquaristik.de/inde…165_693_922_923


Maxspect in der 10k und 16K Kelvin Version.
http://www.shop-meeresaquaristik.de/prod…oducts_id=13217


http://www.shop-meeresaquaristik.de/prod…oducts_id=13218
Gruß Markus

Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe!

Ebbe77

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Feuerwehrmann

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. Februar 2014, 15:50

Ich habe diese Lampe mittlerweile zwei mal über meinem nano marinus und bin sehr zufrieden damit. Allerdings wirst du bei der Wahl der korallen stark eingeschränkt sein, da sehr lichthungrige korallen wie z.b. Acroporen mit der Lichtstärke nicht zufrieden sein werden!! Getestet hab ich das allerdings noch nicht!! Bei mir gedeihen montis, seriatopora, poccilopora, hydnopora und pavonas prächtig im oberen bis mittleren Bereich. Die LPS und weichen sind im unteren Bereich auch zufrieden!! Allerdings würde ich dir zu der Tesla oder maxspect raten, wenn du das Geld übrig hast!!
2 mall???
Ja, ich habe zwei Lampen nebeneinander über dem Becken!!


Ich finde die andere Lampe nicht in E-Bay. Hättest du da einen link direkt zum Set auch?


Lg Danie
In der videobeschreibung ist der Link auf die Homepage, wo man sie bestellen kann.

anoraknophobia

Android-Freak

    Deutschland

Beiträge: 225

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT-Manager

Aktivitätspunkte: 1280

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

17

Montag, 17. Februar 2014, 15:53

Gruß Markus

Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe!

Daniel8162

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Wohnort: Passail

Aktivitätspunkte: 1630

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. Februar 2014, 16:19

Danke für die Info.

Lg Daniel

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 030 Klicks heute: 29 298
Hits pro Tag: 20 193,43 Klicks pro Tag: 48 688,65