You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

FloG

Beginner

  • "FloG" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 35

Location: Dinkelsbühl

Occupation: Pauker ;-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Monday, August 5th 2013, 10:20am

LED für Percula 125 (125*60*60cm)

Hallo zusammen!

ich bin recht günstig an ein Percula 125 gekommen. dabei ist isr eine Ocean Light Plus mit 2*54 T5 pour zwei mal HQI 150 Watt. für die Einfahrzeit reichen bestimmt die zwei T5-Röhren. Danach macht mir aber der Stromverbrauch etc sorgen...

Standardmäßig gibt's das Becken noch mit AquaMedic LED. Da sind zwei mal 72 Watt verbaut... würde das reichen?


Oder würdet ihr zu einer Maxspect 160Watt oder gar zwei mit 120Watt raten?

Oder gibt es noch was ganz anderes? Budget liegt bei +-800€


Oder ist das mit dem Geld gar nicht machbar?

viele Grüße und schon mal Danke für eure Hilfe!!

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, August 5th 2013, 11:38am

Die 140 Watt reichen definitiv nicht, um SPS zu halten. Die Maxpect sind von der Ausleuchtung her nicht allein ausreichend, da müstest Du tatsächlich zwei Stück von nehmen.
Was möchtest Du denn Pflegen?

Gruß
Sandy

FloG

Beginner

  • "FloG" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 35

Location: Dinkelsbühl

Occupation: Pauker ;-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Monday, August 5th 2013, 12:07pm

ich fahre auch an zwei mal die 72Watt...

das sind dann zwei Balken mit einer Länge von je 1;20 m... So wird das Becken serienmäßig verkauft.

sps wären cool, muss aber nicht uuuuuunbedingt sein...

habe mir krusten, eine anemone mit nemos, und weichkorallen, lederkorallen, röhren, euphillias vorgestellt...

das übliche hält;-)

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Monday, August 5th 2013, 12:32pm

Dann könnte es so gerade eben funktionieren, wenn auch nicht optimal. 60cm Beckenhöhe müssen auch erst durchdrungen werden vom Licht. Ich habe eine Krustenkolonie, die auf dem Sandboden sitzt und nicht wächst. Einen Polypen, der sich gelöst hatte, habe ich ich einfach auf einen Stein geklebt und direkt unter die "Sonne" gestellt: dort sind jetzt zehn Polypen oder sogar mehr. Licht ist Leben, auch für die nicht so als lichthungrig eingestuften Korallen.

Ein weiterer Aspekt, den ich in dieser Woche auch angehen muss: auch Weiche haben ein nicht zu unterschätzendes Nesselgift. Wenn Du viele Weiche und gar Anemonen im Becken hast, dann wirst Du große Schwierigkeiten haben, SPS und auch so manche LPS zu etablieren.

Gruß
Sandy

FloG

Beginner

  • "FloG" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 35

Location: Dinkelsbühl

Occupation: Pauker ;-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Tuesday, August 6th 2013, 2:39pm

Momentan tendiere ich aus diesem Grund zu zwei mal Maxspect r420r mit je 120 Watt in 16000K

Oder gibt es für vergleichbares Geld etwas besseres?

Ich möchte eine dauerhafte Lösung :EVD335~121:

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, August 6th 2013, 4:13pm

Zwei Maxpect 120W sind schon eine vernünftige Lösung. Sonst kommt nur DIY als Alternative zur Frage, wenn besondere Ansprüche an Form oder Ausleuchtung gestellt werden.

Gruß
Sandy

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,864 Clicks today: 4,170
Average hits: 21,611.08 Clicks avarage: 50,941.69