You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

And1

Beginner

  • "And1" started this thread

Posts: 6

Location: Konstanz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, December 22nd 2020, 10:32am

Fluval Marine 3.0 vs EHEIM powerLED+ marine hybrid vs ???

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer neuen, Beleuchtung für mein 250 Liter Becken, welche bestmöglich unter die Abdeckung passen sollte (Eheim Becken) und nicht zu teuer wird. Zudem wäre mir die Steuerung und Dimmbarkeit relativ wichtig, weswegen ich immer wieder über diese zwei Leuchten von immerhin etablierten Herstellern gestolpert bin.
Ich habe für mich mal alle Daten zusammen gesucht, um eine Vergleichbarkeit herstellen zu können, welche ich gerne mit euch teilen würde.

Fluval Marine 3.0 LED 91-122 cm
Länge: 910 - 1220 mm
Anzahl LEDs: 252
Leistung: 46Watt
Lumen: 1950
Farbtemperatur: 25.000 Kelvin
Par / Lux Tiefe:
8cm = 381 / 16.720
15 cm = 236 / 8.910
30 cm = 94 / 4.160
46 cm = 55 / 2.440

Preis für 1 steuerbaren Balken: ca 200 €
Preis für 2 steuerbare Balken: ca 400 €
Benötigtes Zubehör: Nichts



EHEIM powerLED+ marine hybrid 973-1133mm
Länge: 973 - 1133 mm
Anzahl LEDs: ???
Leistung: 30Watt
Lumen: 2311
Farbtemperatur: 17.000 Kelvin
Par / Lux Tiefe:
???

Preis für 1 steuerbaren Balken: ca 290 €
Preis für 2 steuerbare Balken: ca 480 €
Benötigtes Zubehör: Netzteil, Eheim Controller, (Eheim Verteiler wenn man mehr als zwei nutzen möchte)


Nun meine Frage, habt ihr Erfahrungen gemacht mit einem dieser LED Balken oder idealerweise sogar mit beiden, wie sind eure Meinungen dazu?
Habt ihr Alternativen, die wir hier gerne mit aufnehmen können?
Fehlen Eigenschaften, die bei der Wahl der richtigen Beleuchtung fehlen?

Cal94

Beginner

Posts: 10

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Wednesday, December 23rd 2020, 6:39pm

Hi
ich habe die Fluval Leuchte in 61cm und kann mich bis jetzt nicht beschweren. Allerdings ist mein Becken aber noch in der Einlaufphase und umfasst 120l. Die App Funktion fand ich super allerdings sind die Einstellmöglichkeiten nicht so prickelnd meiner Meinung nach. Ob das an Beleuchtung reicht kann ich leider nicht genau sagen, da mir da Vergleichswerte und Erfahrungen fehlen. Zu diesen Lampen findet man ja eher weniger Erfahrungsberichte aber hell ist sie aufjedenfall.
Ich hoffe es findet sich noch jemand der mehr darüber sagen kann.

Tizian

Intermediate

Posts: 398

Location: 50226 Frechen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 55

  • Send private message

3

Wednesday, December 23rd 2020, 7:07pm

Hi,

bei den Eheims jammern sehr viele, die hätten zu wenig Lichtleistung.
Hast mal die Orphek und Theiling Lichtbalken angeschaut?
VG
Thomas

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,620

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 249

  • Send private message

4

Wednesday, December 23rd 2020, 10:33pm

Ich werfe noch die GHL Mitras Slimline in den Ring.
Da wären erforderlich: Leuchtbalken, Netzteil, Splitter und Aquariencomputer. Ich habe einen Balken seit gut einem Jahr in Betrieb und mit Vergrößerung jetzt einen zweiten. Das Licht ist einfach klasse. Und kein Vergleich zum Fluval (da habe ich die neueste Nanoleuchte in Betrieb, die hat die gleiche Bestückung wie die große Leuchte).
Grüße,
Stef

And1

Beginner

  • "And1" started this thread

Posts: 6

Location: Konstanz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, January 1st 2021, 9:05pm

Cool Danke schon mal für eure Erfahrungen.

Ja ich finde es tatsächlich auch komisch, dass man so gar nichts über diese LEDs liest, obwohl sie schon länger auf dem Markt sind.
Klar eine alleine wird zu wenig sein, aber ich fand die Lichtausbeute eigentlich auch gar nicht so schlecht, als ich sie im Fachhandel angeschaut habe.

Die GHL Mitras Slimlinehabe ich mir auch genauer angeschaut, allerdings finde ich da wirklich einerseits gut, dass man sich alles individuell zusammen konfigurieren kann bzw muss, aber andererseits kommt da ein ganz ordenltiches Sümmchen zusammen. Jedoch hat Qualität auch seinen Preis und wenn das Endergebnis stimmt ist das natürlich eine Überlegung Wert. Danke @Krabbe für den Vergleichswert.

Was ich bei der Fluval allerdings noch interessant finde sind die vier Farben (Lila, Blau, Cyan und Rosa) die man noch individuell steuern kann, was sich ja positiv auf das Wachstum von verschiedensten Korallen auswirken soll, allerdings weiß ich nicht ob das mehr Marketing und Spielerei ist, oder wirklich förderlich für das Wohlbefinden der Tiere.

Orphek und Theiling habe ich tatsächlich noch nie gehört, Danke schaue ich mir auch mal an.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,325 Clicks today: 26,170
Average hits: 22,720.36 Clicks avarage: 52,716.61