You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jean123

Beginner

  • "jean123" started this thread

Posts: 53

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Sunday, May 24th 2020, 9:48pm

LED ATI Jebao AL150

Hi ! hat jemand von euch diese LED von "ATI" ?
welche vorinstalliert Program habt ihr ? ..ich habe nur :
LPS/SPS
Customize
LPS
LPS/SPS
Customize
Bei Produkt Vorstellung ins Web , es ist zu lesen "ATI SPS" oder "ATI LPS/SPS" als Program... habe ich eine "Chinesische" Software Version oder ATI ?
...und bei Stromausfall ..startet die LED / Program selbständig ? oder muß man zwigend neu , durch APP, programieren ?
Danke für eine Mitteilung..
(ich werde // Ati nachfragen ...)
Grüß jean
^^

Luke11

Beginner

Posts: 5

Location: Oberursel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, September 21st 2020, 9:46pm

Hast du dir die Jebao mittlerweile zugelegt? Wenn ja, wie bist du damit zufrieden?
Grüße
Tino

Kermit

Beginner

Posts: 52

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

3

Tuesday, September 22nd 2020, 12:06am

Ich hab die Jabeo seit gestern.

Die Lampe ist super. Also fast super. Fehlt nicht viel zum super, so ist sie leider totaler Müll.
Die Lampe hat einen Lüfter der Temperaturgesteuert ist. Er geht erst an wenn die ganze Lampe kochend heiß ist. Geschätzte 50 grad am großen Kühlkörper, direkt an den Led's dürften weit über 100 grad sein. Auch wenn man die Led's gedrosselt laufen lässt, was normalerweise zu einen kühlerem Betrieb führen sollte, geht der Lüfter erst an wenn alles kurz vor dem schmelzen ist.
Und wenn der Lüfter dann an geht, dröhnt er immer mit maximaler Drehzahl. Das ist so laut das man es im Nebenraum noch hören kann. Wir sind echt eher nicht lärmempfindlich, aber selbst eine einzelne Lampe ist so laut das es für uns unzumutbar ist.

Dazu kommt das der ständige Betrieb bei so hoher Temperatur nicht nur den Wirkungsgrad sondern auch die Lebensdauer der Led's massiv einschränkt.

Davon ab ist die Lampe ok. Man muss das 5ghz-Netwezwerk zum einrichten abstellen, sonst klappt das koppeln nicht, aber dann geht es ohne Probleme.
Ohne App ist die Lampe nicht benutzbar, man kann sie nicht über eine Zeitschaltuhr laufen lassen da sie nur auf Knopfdruck angeht.
In der App kann man diverse voreingestelle Profile nutzen, mann kann aber auch die Leistung und Lichtzusammensetzung über den ganzen Tag verteilt sehr fein selber einstellen. Die App ist so mittel komfortabel, aber ich hab schon schlimmeres gesehen, und die Möglichkeiten sind meiner Meinung nach voll ausreichend.


Ich werde das Teil mal mit 2 dauerhaft laufenden leisen 120mm-Lüftern ausstatten, dann ist es für den Preis eigentlich unschlagbar.

Gonzo71

Beginner

Posts: 7

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, September 22nd 2020, 10:45am

Hi!
Ich klinke mich mal ganz frech mit ein.
Ich habe die Lampe seit 6 Wochen im Einsatz und bin bis auf dem wirklich brutalen Lüfter sehr zufrieden mit dem Licht. Ach das SPS Wachstum ist gut.
Ich habe die Leuchten auf Grund des Lüfters auch schon auf gehabt. Das Problem ist, dass der verbaute Lüfter ein 24V Lüfter ist (ein flacher 80mm).
Nun finde ich im PC-Bereich zig "supersilent" Lüfter, aber die sind alle 12V Lüfter! Ich habe auch schon überlegt, einen Spannungsregler mit einzubauen, aber das ist mir eigentlich schon wieder zu viel Aufwand das zusätzliche Teil unter zu bringen.

Wenn du da auf der Suche auf was passendes stossen solltest, gib hier bitte mal Bescheid - mache ich auch, wenn ich da weiter komme.

LG
Gonzo

Kermit

Beginner

Posts: 52

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

5

Tuesday, September 22nd 2020, 10:58am

Ich hab schon 2 von den Lampen, und ich plane gerade ein größeres Becken, da kämen dann noch mal 6 oder 8 drüber. Die Marken-Alternativen sind mir da zu teuer.

Ich probiere mich gerade an einem 3D-Druckteil das die obere Plastikabdeckung ersetzt. Dieses nimmt dann 2 120mm-Lüfter auf die permanent langsam laufen. Das sollte komplett unhörbar sein.
Ich probier es erst mal mit 2 12v-Lüftern und einem einstellbarem DC-DC Wandler zur Stromversorgung. DC-DC Wander
Es gibt durchaus auch 24v-Lüfter, die sind aber recht teuer. Und mit dem Wandler kann man direkt die Drehzahl einstellen, und der kostet bloß 2€.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,185

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

6

Tuesday, September 22nd 2020, 11:20am

kann man nicht die zwei 12 volt lüfter in reihe schalten? dann müsste man doch nichts weiter umbauen bei 24 volt?

anderenfalls würde ein passender widerstand je lüfter auch gehen, wenn man sie parallel schalten will.

noch ne lösung wäre eine gesonderte stromversorgung der lufter zu legen und diese mittels regelbarem netzteil anzuschliessen. hatte ich seinerzeit mal bei 3 giesemann teszlas gemacht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Kermit

Beginner

Posts: 52

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

7

Tuesday, September 22nd 2020, 1:32pm

Da gibts viele Möglichkeiten, wobei ich nicht weis ob das mit den 2 in Reihe funktionieren würde, hängt von der Elekrtonik der Lüfter ab.

Kermit

Beginner

Posts: 52

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

8

Tuesday, September 29th 2020, 7:15pm

Wie angekündigt habe ich die Lampe mit 2 120mm-Lüftern versehen.
Dies erfordert allerdings einen komplett neuen Halter, da der alte dann nicht mehr passt. Dafür habe ich ein 3D-Druck teil gemacht das den alten Halter ersetzt und die Lüfter sowie auch den kleinen DCDC-Wandler aufnimmt.

Die Lampe ist jetzt komplett unhörbar und wird kaum noch warm.

Der Original-Lüfter ist inkl. seiner Ansteuerung noch vorhanden, springt aber nicht an da die Lampe so kalt bleibt. Sollte mit den neuen Lüftern mal etwas nicht stimmen würde der original-Lüfter noch als Backup funktionieren und die Lampe vor dem Hitzetod bewahren und durch seinen Krach den Besitzer alamieren.

Hier 2 Bilder :



1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Axol-13 (29.09.2020)

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,062 Clicks today: 25,559
Average hits: 22,720.36 Clicks avarage: 52,716.61