You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 127

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

1

Tuesday, December 17th 2019, 4:29pm

Fluval Sea Nano (3.0, bluetooth)

Hallo zusammen!
Beim Stöbern nach geeigneten Lampen für mein Nanoriff bin ich über die neue Fluval Sea Nano gestolpert. Die Werte, die ich zu dieser Lampe gefunden habe, sind folgende (ich hoffe, dass alle Angaben stimmen!):
100 LEDs, 20W
850 Lumen
7 Wellenbereiche: 400nm, 420nm, 440nm, 460nm, 480nm, 10000-13000K und rosa,
aufgeteilt auf 5 Lichtkanäle, so wie ich es verstanden habe: rosa,
cyan, blau, lila, kaltweiß
(Die 5 Kanäle sind per App steuerbar)
RAL/LUX (Tiefe):
8cm - 600/31600
15cm - 212/11050
30cm - 75/3050
Was sagt ihr dazu? Brauchbar für kleine Becken?
LG, Kathrin
Liebe Grüße
Kathrin

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,476

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

2

Tuesday, December 17th 2019, 5:40pm

in deinem beckenthema haste ja schon antworten zu den werten und der wertbarkeit erhalten.

gib sonst mal in der suche "fluval sea nano" ein. sicher findest du etwas darüber. muss man bischen stöbern, weil die lampe nicht sooo gängig ist.

handelt es sich um diese lampe?


zum thema
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,550

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

3

Tuesday, December 17th 2019, 5:54pm

@CeiBaer
Das ist die Vorvorgängerin der Leuchte, sprich oll. Ich hatte die olle aber auch schon über einem Nano, sie ist so schlecht nicht, nur eben nicht sehr blaulastig.
Die aktuelle hat jetzt endlich eine Halterung zum anschrauben und nicht mehr zum kleben.
Grüße,
Stef

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 127

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

4

Tuesday, December 17th 2019, 7:05pm

Wie Stef schon gesagt hat, ist im Video die Vorgängervariante zu sehen. Die bluetooth-gesteuerten Leuchten der Generation 3.0 sind noch nicht so lange auf dem Markt. Bewertungen dazu habe ich nur wenige gefunden und die gehen von super bis total schlecht... Im anderen Thread zu meiner Beckenplanung wurde zwar über LED-Leuchten gesprochen, zur Fluval konkret habe ich aber keine Infos bekommen und ich habe schlicht und einfach gehofft, dass mir hier im "Beleuchtungsforum" eher geholfen werden kann, weil es ja um eine spezielle Frage geht.
Ich wollte vor allem wissen, inwieweit man anhand der angegebenen Daten (Spektrum/lumen/lux/PAR) beurteilen kann, ob die Lampe einen ernsthaften Versuch wert ist oder nicht...

@Stef: du sagst, die Vorgängerversion war nicht sehr blaulastig... Du hast nicht zufällig irgendwelche Vergleichsdaten bezüglich des Spektrums? Denn anhand der Auflistung in der Beschreibung der neuen Version, scheinen ja schon recht viele verschiedene blaue LEDs verbaut zu sein...

LG, Kathrin
Liebe Grüße
Kathrin

This post has been edited 1 times, last edit by "Pina2013" (Dec 17th 2019, 7:06pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,550

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

5

Tuesday, December 17th 2019, 7:23pm

Bei der ersten Version konnte man null einstellen, die konnte nur an/aus, alle LEDs oder Blau. Spektrum war keins angegeben. Aber die 12W funktionierten über einem 20-Liter-Würfel gut. Für das 40er-Würfelbecken, für die sie vorgesehen war, hätte ich sie als viel zu schwach empfunden.
Grüße,
Stef

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 127

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

6

Tuesday, December 17th 2019, 9:29pm

Danke Stef!
Denkst du denn, aufgrund deiner Erfahrungen, dass zwei von den 20W Lampen über einem 60x30x30 Becken funktionieren könnten?
Liebe Grüße
Kathrin

Greg0sh

Beginner

Posts: 78

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

7

Wednesday, December 18th 2019, 8:57am

Moin

Ich habe mein 57l Fluval Flex seit 2 Wochen mit der Lampe ausgestattet und kann meinen kurzen Senf dazu geben.

Allgemein ist sie für den Preis gut verarbeitet, kaum Plastik, angenehme Kabelführung und gut einstellbarer Halterungsarm.
Man benötigt zum steuern ein Smartphone/Tablet das via Blauzahn zugeschaltet wird mit der entsprechenden App.
Ist mMn ok da man sich den kostenfaktor Steuergerät spart die bei der Konkurrenz ab und an die 100€ Marke knacken.
Auch sind die Tagesverläufe damit mit den diversen Wellenlängen ganz gut steuern.
Das Gehäusee wird ziemlich heiss.


Num zum Praktischen; das Licht wirkt je nach Einstellung harmonisch und dennoch kräftig.
Ich fahre sie „nicht“ auf 100% und dennoch Lebt und wächst das bischen was ich an Besatz habe.
(Momentan ein paar Weiche und einige LPS die für mittlere Lichtstärke eingestuft sind)
Das Becken dürfte an LxB 10-15cm breiter sein wenn ich die Lampe dann auch etwas höher stelle.
Ansonsten ist der Abstrahlwinkel sehr breit gefächert, ob die Power für SPS reicht....naja wage ich zu bezweifeln das man die damit unten im Riff ansiedeln kann aber wie gesagt ich fahre die nicht mit voller Leistung.
Fotos kommen die nächsten Tage da meine Kamera n neuen Akku bekommt und mein 6 Jahre altes Smartphone echt beknackte Bilder macht

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pina2013 (18.12.2019), Schibulsky (26.10.2020)

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 127

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

8

Wednesday, December 18th 2019, 11:02am

Hallo!
Danke für deine ausführliche Berichterstattung! Würde mich sehr freuen, wenn du mich ein bisschen auf dem Laufenden hältst, wie sich deine Korallen weiterhin entwickeln. Ich hab's ja noch nicht so eilig mit meinem Aquarium...
SPS sind bei mir sowieso nicht geplant. Ich möchte vor allem Scheibenanemonen, Briareum und ein paar LPS halten. Ich würde über dem 60x30x30 Becken sowieso zwei dieser Lampen anbringen, so dass jede nur eine Fläche von 30x30cm und 30cm Höhe ausleuchten müsste. Von daher hoffe ich, dass die Lichtausbeute ausreichend wäre...
Freue mich, wieder von dir zu hören!
LG, Kathrin
Liebe Grüße
Kathrin

Greg0sh

Beginner

Posts: 78

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

9

Wednesday, December 18th 2019, 11:36am

Nunja ich habe hier abzüglich des Technikabteiles eine Ausleuchtfläche von 41x31x39 und es reicht völlig aus.
Aber als anregung wenn du mehr haben willst wäre das eine Alternative

https://www.aquapro2000.de/fluval-marine…AyABEgIDNPD_BwE


Wären 8 Watt weniger und ein ticken günstiger, aber ja mit 2x20w wärst du flexibler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,550

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

10

Wednesday, December 18th 2019, 11:40am

Zwei Leuchten auf ein 60er sind gut ausreichend! Du musst sie ja auch nicht auf 100% laufen lassen.
Grüße,
Stef

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,550

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

11

Wednesday, December 18th 2019, 12:38pm

Darf ich dir noch einen anderen Vorschlag unterbreiten?
Ich hatte letztens auch die Beleuchtungsqual der Wahl für mein 24-Liter-Tümpelchen.
Die Wahl fiel auf GHL. Made in Germany, kackenteuer.
Aber die haben die recht neue Mitras Slimline, die kann man entweder über einen Aquariencomputer ansteuern oder einfach in die Steckdose mit Zeitschaltuhr, an und aus.
Ich hatte vorher die Coral Box Moon LED, da wuchs auch alles ganz nett vor sich hin.
Über meinem 24-Liter-Tümpelchen werkeln jetzt 14.4W (100%), die ich aber noch gedimmt habe. Lichtleistung ca. 11W. Und meine SPS explodieren! Und alles andere auch. Mein KH-Verbraucht hat sich fast verdoppelt.
Die ersten 4 Wochen hatte ich die Leuchte nur über eine Zeitschaltuhr betrieben, ganz prima. Aber ich habe mir dann doch noch den kleinen GHL Profilux light gegönnt plus Splitter (der ist auch für nur eine Leuchte nötig, um alles zu verbinden).

Die Leuchte (60cm) plus Netzteil würde bei GHL 126€ kosten, sie hätte dann 24W. Minicomputer plus Splitter wäre auch noch mal 130€, aber dann hättest du richtig gutes Licht.
Mein Aquarium hat die Maße 45x27x20cm und die Tiefe wird gut ausgeleuchtet.

Wäre nur ein Vorschlag. Ich wollte von GHL auch nie was wissen, weil teuer. Und ein Vorteil, der Kühlkörper wird nur handwarm, der ist "aus dem vollen gefräst".
Grüße,
Stef

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 127

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

12

Wednesday, December 18th 2019, 1:20pm

Klar, Stef! Ich bin dankbar für jeden Vorschlag! Werd' mir die Lampe gleich mal anschauen!
Liebe Grüße
Kathrin

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 127

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

13

Wednesday, December 18th 2019, 1:58pm

Hab mir die Lampe jetzt angeschaut. Hört sich gut an!
Was ich dich aber noch fragen wollte:
- welches Lichtspektrum hast du genommen? Die Ocean Blue oder die Actinic Blue?
- welchen Controller hast du? Den mit oder ohne WiFi?
- wie ist das mit dem Einstellen der Lampe per Controller? Gibt es nur die Kanäle weiß und blau und die kann man dann dimmen, oder gibt es noch mehr Einstellmöglichkeiten?
Danke schon mal!
LG, Kathrin
Liebe Grüße
Kathrin

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,550

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

14

Wednesday, December 18th 2019, 2:13pm

Ocean Blue ist perfekt. Die Leuchte hat zwei Kanäle, einmal weiß (mit etwas Blau drin) und dann blau. In beiden Kanäle sind unterschiedliche Farben verbaut, so dass ein schönes Spektrum entsteht. Man kann nur die beiden Kanäle dimmen und einstellen.
Ich habe den ganz einfachen Controller den Profilux light, der kostet um die 99€. Den kann man zwar auch mit den Knöpfen am Gerät einstellen, aber ich habe ihn über ein USB-Kabel mit meinen Schleppi verbunden und das GHL-Controllcenter installiert, damit geht das Programmieren supereinfach. Der kleine Aquariencomputer übernimmt das dann und man kann immer ablesen, was die Leuchte grade so macht. Das habe ich genau einmal gemacht und es läuft.

Wenn man mehr machen möchte, gibt's dann noch die Mitras LightBar, die kann mehr, ist aber auch teurer. Die hat auch mehr Watt/10cm. Aber mir reicht die Slimline absolut aus, das Licht ist klasse, so ein Wachstum wie in den letzten zwei Monaten hatte ich noch mit keiner Leuchte.
So sehen die beiden Kanäle aus:
Grüße,
Stef

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 127

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

15

Wednesday, December 18th 2019, 4:18pm

Vielen, vielen Dank für die ganzen Infos! :danke:

Noch eine Frage: steht irgendwo, welche Farben/Wellenlängen genau verbaut wurden?

Ich lese mich nämlich gerade durch die SEA-Z von Jörg Kokott (weil ich ja mit Sangokai arbeiten möchte) und da steht, dass man vor allem als Anfänger am besten eine steuerbare LED nimmt, um das Lichtspektrum individuell einstellen zu können (die sehr kurzwelligen und damit sehr energiereichen Lichtfarben, wie z.B. UV raus, weiß und blau auf gleichem Niveau, rot und grün auch eher raus, wenn ich alles richtig verstanden habe - zum einen um Stress bei den Korallen zu vermeiden und um Algenplagen ecc. nicht zu begünstigen. Man korrigiere mich, wenn ich etwas falsch wiedergegeben habe!) Ich würde mich bei der Lampe schon recht gerne an den Empfehlungen von Jörg halten, um ein gut aufeinander abgestimmtes System zu haben.

Wenn ich das aber richtig verstanden habe, kann man bei der Slimline nur die beiden Lichtkanäle weiß und blau ansteuern und dimmen, aber kein Spektrum verändern, also z.B. rot ganz rausnehmen. Oder habe ich da was falsch verstanden? Kommt natürlich auch drauf an, was überhaupt verbaut wurde und in welchem Umfang... denn vielleicht ist die Lampe ja schon perfekt, genau so wie sie ist...

Wäre schön, wenn es dazu Infos gäbe.

Danke nochmal und LG,
Kathrin
Liebe Grüße
Kathrin

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,550

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

16

Wednesday, December 18th 2019, 5:41pm

Nein, welche LEDs genau verbaut wurden, da schweigt GHL, es gibt auf dieser Seite nur das Diagramm:
https://www.aquariumcomputer.com/de/prod…itras-slimline/
Es sind aber weder rot noch grüne LEDs verbaut, allerdings ein paar warmweiße LEDs, darüber kommt auch etwas rot.

Ich betreibe mein Aquarium mit dem Sangokai Nano-Basis-System, es funktioniert prima. De KH ergänze ich mit Natriumhydrogencarbonat und Calcium wird über den Wasserwechsel geregelt.
Grüße,
Stef

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 127

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

17

Wednesday, December 18th 2019, 6:03pm

Jep, die Diagramme habe ich schon gesehen. Du hast die Lampe insgesamt etwas runter gedimmt, richtig? Oder hast du auch am "Mischungsverhältnis" der beiden Kanäle etwas verändert?
Im Prinzip hast du mir mit der Lampe nämlich einen interessanten Vorschlag gemacht. Ich würde nämlich eine längliche Lampe gegenüber den beiden Fluval "Spots" in jedem Fall bevorzugen. Jetzt muss ich mich nur noch dazu durchringen, das Budget entsprechend zu erhöhen (oder vielmehr meinen Mann davon überzeugen...) und wenn ich schon mehr Geld ausgebe, möchte ich mir einfach ganz sicher sein, die richtige Wahl zu treffen. Von daher: entschuldige meine vielen Nachfragen... Ich bin dir echt unheimlich dankbar!
Schönen Abend!

Kathrin
PS: Hast du eigentlich hier irgendwo ein Foto von diesem Aquarium eingestellt? Wäre neugierig... :3_small30:
Liebe Grüße
Kathrin

This post has been edited 1 times, last edit by "Pina2013" (Dec 18th 2019, 6:04pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,550

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

18

Wednesday, December 18th 2019, 6:40pm

Ich habe im Sangokai-Forum gerade in Pöttchen vorgestellt ^^
Hier schreibe ich eigentlich fast nix mehr.
Grüße,
Stef

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,476

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

19

Wednesday, December 18th 2019, 7:49pm

welche Farben/Wellenlängen genau verbaut wurden?

stehen die wellenlängen nicht in den kleinen kästchen über den reglern?

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,550

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

20

Wednesday, December 18th 2019, 8:15pm

Nope, das ist bei der Slimline anders:
Grüße,
Stef

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 42,202 Clicks today: 71,414
Average hits: 21,687.17 Clicks avarage: 51,040.01