You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Whitedes

Beginner

  • "Whitedes" started this thread

Posts: 3

Location: Bayern

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, November 24th 2019, 10:02am

LED Entscheidung

Hallo,

Ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Arni und ich bin aus dem schönen Bayern. Nach 10 Jahren Süßwasser Aquaristic habe ich mich entschieden zusätzlich ein Meerwasser Aquarium auf zustellen.
Hier die Auflistung was ich bereits an Technik habe:

Becken: Red Sea Reefer Peninsula 500
Abschäumer: Deltec 1000i
RFP: Sicce SDC 9.0
Vliesfilter: Clarisea SK 5000
Wirbelfilter: Mainriff Magnetic System
Nachfüllauto.: Aqua Medic Refill System pro
Strömungspumpen: Sicce XStream SDC 2x
Heizer: Schego Titan 300W
Heizsteuerung: Inkbird WLAN ITC-306A

Umstauten zu können fehlt mir noch die Beleuchtung. Und hier kommt eure Erfahrung ins Spiel. Nach Lange lesen in verschiedenen Formen und Stunden auf YouTube habe ich drei mögliche Varianten eingegrenzt:

Kessil A360x 3x
AI Hydra 32 HD 3x
AI Hydra 64 HD 3x

Wo ich mir nicht ganz sicher bin ist die Leistung. Reichen die Lampen für die Beckengröße wenn man ein gemischtes SPS/LPS Becken aufbauen möchte?

Vorab schon mal vielen Dank für eure Ratschläge.

Viele Grüße aus Bayern,
Arni

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,471

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7366

  • Send private message

2

Sunday, November 24th 2019, 10:08am

Hallo Arni




käme auch eine hybridlösung in frage bezüglich beleuchtung?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Whitedes (24.11.2019)

nachoman

Professional

Posts: 1,311

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 844

  • Send private message

3

Sunday, November 24th 2019, 10:13am

Bei der Beckengröße würde ich eher zu einer flächigeren Beleuchtung greifen als zu Spotlastingen Lampen wie der Kessil aber auch der Hydra.

Wie Ceibaer schon schrieb, wäre eine Hybriddlösung sicher nicht verkehrt oder LEDs a la Orphek, PCC, oder die neue Straton.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Whitedes (24.11.2019)

Riko

Student

Posts: 917

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

4

Sunday, November 24th 2019, 10:59am

Mit drei Kessils oder drei 32er Hydras kommst du auf alle Fälle hin. Die Frage ist nur, inwiefern du beim SPS/LPS Mischbecken wirklich auf SPS gehen willst. Für die einfacheren Vertreter ala Montipora, Milka und co. Sind diese Lampen super. Falls du aber wirklich auch in Richtung Acros willst, wäre eine Hybrid (bspw.ATI) wie bereits angesprochen besser. Du kannst aber auch eine der DIY-Hybrid Varianten nehmen und startest beispielsweise mit einer Giesemann Stellar + 2 Kessils oder Hydras. Dann bist du super flexibel.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Whitedes (24.11.2019)

Whitedes

Beginner

  • "Whitedes" started this thread

Posts: 3

Location: Bayern

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, November 24th 2019, 12:30pm

Erstmal danke für die Tips.

Ich habe mir die Giesemann Stellar mal angesehen. Die Idee finde ich sehr gut. Auch das es eine Aufsatzhalterung gibt ist super, da das abhängen von der Decke bei mir nicht möglich ist.

Von der Stellar gibt es auch eine dimmbare Version. Habt ihr da einen Vorschlag über ein Steuergerät (am liebsten per APP)

sebajohn

Beginner

Posts: 4

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Sunday, November 24th 2019, 6:48pm

Hallo Arni,

wenn du das Dimmer per 1-10V Schnittstelle meinst würde ich ein Profilux Mini Wifi / Set nehmen.

Im Set hast du auch gleich die Temperatursteuerung mit der Schaltsteckdose dabei und kannst auch deine Magnetic-Reinung darüber regeln.
Der Computer hat 4 Schnittstellen, wenn du mehr brauchst must du den Profilux 4e/4 nehmen.

Ich werde im übrigen auch mit der Stellar starten - Vorstellung folgt :)

Lg Sebastian

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 47,344 Clicks today: 74,122
Average hits: 21,670.97 Clicks avarage: 51,020.76