You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Meutenpapa

Unregistered

1

Saturday, October 12th 2019, 9:39am

Frage zu Lichtspektrum

Kann mir einer sagen warum in modernen LED Lampen immer noch ROT dabei ist.

Ich lese immer ROT nur minimal verwenden, Ist nur gut für Algenwachstum. ?( , und evtl. für persönlichen Geschmack.

Die Amis haben meine Maxspect RSX oft auf den Standardsettings laufen. Alle Settings unterscheiden sich aber nur in der Intensität und nicht in der Aufteilung der Kanäle. Also immer alles außer Kanal A, mit White, auf gleichem Level. Die ballern also Rot und Violett immer voll mit rein. Wie geht das dann. Jörg empfiehlt bei der RSX ja Kanal C und D sehr nieder zu stellen. Hier im Forum ja auch einer, der es dann so runtergestellt hat weil die Algen zu stark gewachsen sind.

Meine RSX schaut mit den Standartsettings voll kacke aus, aber so wirklich bähhhh :puke:

Nun habe ich Kanal A auf 75% B 85% C nur 5% D komplett aus.
Fehlt den korallen dann was auf Dauer an Spektrum oder ist ihnen das schnuppe ?..

Hätte da ne Idee an ATI 8o

Ich ziehe meinen FernOstImport-Schlager zurück, damit sie eine reelle Chance haben ihre Straton zu verkaufen. :thumbup:
Dafür will ich aber eine gesponsert bekommen. :rolleyes:

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,561

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

2

Saturday, October 12th 2019, 11:53am

Ich hab' mich mit der Einstellung meiner Radion an die Vorgaben von Jörg Kokott gehalten, da wurden, zumindest bei mir, die Algen deutlich weniger. Er empfiehlt Rot und Grün max. 5-10%, seitdem putz' ich die Scheiben nur noch alle 4-5 Tage.
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,193

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7577

  • Send private message

3

Saturday, October 12th 2019, 12:01pm

aktuell sagen die hersteller es dient der optik, weil es entsprechende farbtöne mit hervorhebt.

auch brauchen algen, die ja in korallen eingelagert sind, rote teile des spektrums. in der regel reichen aber die teile, die in weissen led beinhaltet sind. das muss aber von lampe zu lampe einzeln betrachtet werden. wir haben ja inzwischen viele messwerte zu vielen lampen.

wenn man dann noch das vorkommen vieler korallen betrachtet, die oft aus mehreren metern tiefe stammen, dann ist viel rot einfach nicht mehr nötig. dieses wird in der natur, im wasser, bereits nach kurzer zeit des eintreffens ins wasser herausgefitert. da bleiben dann nur noch die cyan, blau und uv töne übrig.

einige lampen haben auch z.b. gar keine weissen led mehr. da wird weisses licht mittels rot, grün und blau gemischt. so ist das farbspektrum voll einstellbar. ob das nun sinnvoll ist oder nicht sei dahingestellt.

grundsätzlich ist es sicher so, dass rot von einer form von chlorophyll genutzt wird, die hauptsächlich in pflanzen vorkommt. das sind natürlich auch algen, die dadurch, falls etabliert, auch gut versorgt werden. daher nimmt man nur geringe rotanteile um lediglich einen gewissen bedarf der algen im korallengewebe zu bedienen.

so zumindest habe ich es verstanden.

wenn man sich neonröhren fürs meerwasser und ihr spektrum anschaut, dann sieht man auch sehr gut den reduzierten grün und rotanteil im verhältnis zum blau. bei tageslichtröhren für süsswasseraqaurien ist es eher umgekehrt, weil diese eben pflanzen bedienen müssen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Meutenpapa

Unregistered

4

Saturday, October 12th 2019, 12:11pm

:danke: :danke: :danke:

diskus

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 343

Location: Nürnberg

Occupation: Koch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

5

Saturday, October 12th 2019, 12:24pm

Wenn die Amis Rot ,Violett und UV voll reinballern dann funktioniert das ja (zumindest dort) auch.

Das ganze "US_Style" funktioniert prima...WENN die Tiere dafür konditioniert wurden/sind

Wir sollten uns mehr die Frage stellen wie wurden die Tiere bis jetzt gehalten bevor sie zu uns gekommen sind...und danach unser Licht einstellen bzw. dann langsam verändern....

Lars

Meutenpapa

Unregistered

6

Saturday, October 12th 2019, 8:10pm

Ah ok,


Also alles neu moderner Quatsch was keiner braucht. :D Lampen mit bis zu 9 Kanälen und 300W ect. Dann gehen 80 % her und regeln sie nach
Jörg runter . :D Von den 300w nützen wir dann max . 200W und der Rest der Led glimmt vor sich hin, gääähn.

Denn das was Jens gesagt hat , zieht sich ja wie ein roter Faden durchs Net, alle regeln runter weil sonst haben sie ne Algenexplosion 8o

Dann doch lieber ne Oldschool, max 3 Kanäle , 200W, dafür sinnvollere und günstiger Lampe :4_small16:

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,561

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

7

Sunday, October 13th 2019, 6:02am

Wenn's nicht so bitter mit dem Strom wäre... ich schwör auf die guten HQI zusammen mit Aktinisch blau Röhren... :vain:
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

koralle68

Beginner

Posts: 35

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

8

Monday, October 14th 2019, 12:48am

Hallo !

Ich würde abraten von zuätzlichen roten oder warmweißen leds. Damit habe ich keine guten erfahrungen gemacht und es ist meinen korallen nicht gut bekommen dabei hatte ich nur ca 8 % warmweiße leds verbaut. Rotanteil ist wie schon geschrieben nur minimal nötig und wird von normalen katweißen leds noch recht gut abgedeckt. Im prinzip reichen lampen mit weißen und blauen leds auch in kombination mit zusätzlich grün oder cyan und oder violetten leds bereich um ca 400 - 430 konnte ich keinen zusätzlichen nutzen oder besseres wachstum feststellen.

L.g. Detlev

Meutenpapa

Unregistered

9

Monday, October 14th 2019, 6:49am

Joh,

Evtl. schaut ja mal ein Hersteller rein und kann und aufklären ?(

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,840 Clicks today: 31,858
Average hits: 22,719.34 Clicks avarage: 52,721.09