You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sean

Unregistered

1

Saturday, July 13th 2019, 9:51pm

Beleuchtung

Hallo Meerwasserfreunde


Ich werde Ende August mein zweites Meerwasseraquarium 140x80x70 cm einrichten und einfahren. An Korallen werde ich viele SPS und LPS Korallen verwenden. Auch werden einige Tridacnas einziehen. Beteff der Beleuchtung habe ich sehr viel nachgelesen, sowie auf YouTube viele Videos der Beleuchtung angesehen. Aber ehrlich gesagt, weiß ich heute gleichviel von der Lampentechnik wie vor 3 Monaten, wo ich mich mit der Materie
" Meerwasserlicht" angefangen habe, mich auseinanderzusetzen.

Wie schon geschrieben, werde ich vorwiegend SPS und LPS, sowie Muscheln pflegen. Die Versorgung werde ich mit einem Kalkreaktor machen. Die Strömungspumpen werden die AI oder Ecotech MPQ 40 werden.


Aber wenn ihr heute ein Meerwasserbecken einrichten würdet, welche Lampe würdet ihr nehmen? Eine Hybrid Lampe von ATI oder eine Lampe mit T5 Röhren die in der Mitte mit LED`s bestückt werden könnten? Beispiel die Giessemann Stellar oder eine reine LED Lampe wie zum Beispiel die Orphek Atlantik V2?
Und wenn nur LED`s, welcheLED`s würdet ihr kaufen für die SPS und LPS?
Kann mir jemand eine Lampe empfehlen, welche super Ergebnisse erzielt hat für SPS und LPS Korallen?
Für Eure Hilfe bedanke ich mich.

This post has been edited 1 times, last edit by "sean" (Jul 13th 2019, 10:00pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,429

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7357

  • Send private message

2

Sunday, July 14th 2019, 1:53am

damit wirst du hier auch nicht schlauer werden. licht über aquarien ist einfach zu individuell.

grundsätzlich ist das hybride licht im moment das beste was man machen kann. ob eine komplette lampe oder über ne hybrid als "bausatz" spielt dabei keine rolle. gerade auch bei tieferen becken muss man schon genau hinschauen ob der art der leuchte und deren lichtverteilung. dafür käme im prinzip dann nur ne hybrid mit mehr als 4 röhren in frage. ebenso eine reine t5 mit entsprechend vielen röhren.

rein led ist bei den beckenmaßen schwierig. da bräuchtest du, um eine gleichmässige ausleuchtung ohne viele schatten zu erzeugen, eine lösung mit mehreren lampen. dabei wäre es relativ egal ob ecotech, ai, orphek oder andere. einzig die sirius reihe ab x2 von ati hat von haus aus die spots weiter auseinanderliegend. damit bekäme man eine halbwegs gleichmässige ausleuchtung, ohne viel aufwand oder mehrere lampen nutzen zu müssen, hin. schattenbildung wird aber da auch nicht zu verhindern sein. das ist aber bei allen led lampen so und einfach der technik geschuldet.

du siehst, das muss man selbst entscheiden nach geldbeutel etc.pp.. eine eindeutige entscheidungshilfe wirst du mit diesem thema nicht bekommen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,519

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

3

Sunday, July 14th 2019, 2:15am

Tip für LED: flächige LED Leuchten, z.B. Coralcare, erzeugen wesentlich weniger Abschattungen als punktuelle LED wie z.B. die Aqua Medic Angel 200LED.
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai Basis Versorgung

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,210

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

4

Sunday, July 14th 2019, 8:44am

Guck dir mal die AquaLEDs aquaBAR HC+ an.

DerMicha

Unregistered

5

Sunday, July 14th 2019, 8:52am

Was ist Dir wichtig? Unabhängig mit den Sps.
Wieviel bist du bereit zu investieren? Bei Orphek und Radion bist du bestimmt bei 3.000 nur für das Licht.
Wie regelst du die Wärmeentwicklung bei nur T5? Anschaffung am günstigsten aber Röhren gehen auch ins Geld.
Und Hybrid von allem etwas und preislich das Mittelding. Gute Ergebnisse kann man mit allem erzielen.
Ich habe 2 Orpheks. Musste bisher nicht zusätzlich kühlen. Kein Röhrentausch und zum hantieren nicht die Lampe verändern. Ähnlich ist best die
Radion. Habe ich aber keine Ahnung von. Das müssen andere mitteilen.
T5 geht immer.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

fellnase (14.07.2019)

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 823

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 365

  • Send private message

6

Sunday, July 14th 2019, 10:32am

Hi,
80 ist ja schon ordentlich Breit. Hier würde ich mir eine Stellar holen. Die hat von Haus aus schon die breiten Brackets mit einem sehr großen Abstand zwischen den T5. Dann drei ggf auch gebrauchte Radions /Hydras oder so quer und fertig. Wenn du orphek nimmst brauchst du bei der Tiefe drei Stück quer gehängt. Letztendlich muss dir die Lampe und das Licht gefallen. Ich habe mir damals eine Tabelle gemacht mit allen Punkten die mich interessieren und dann zusammengezählt welche Lösung die meisten Punkte hat. Also zb:

Lichtfarbe
Aufhängung
Kühlung
Lautstärke
Blenden
Stromverbrauch
Anschaffugnspreis
Bedienung
Optik der Lampe
Ausleuchtung
usw.

Viele Grüße Johannes

fellnase

Trainee

Posts: 102

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

7

Sunday, July 14th 2019, 11:03am

Vor allem jetzt im Sommer ist halt die Wärmeabgabe der T5 u.U. ein entscheidendes Thema. Dazu kommen die laufenden Kosten des Röhrenwechsels, der halbjährlich durchgeführt werden sollte. Zwei entscheidende Punkte, weswegen ich auf LED umgestiegen bin.
Meine Entscheidung fiel pro Orphek V4 wegen der flächigen Ausleuchtung und derzeit sinnvollsten, vollsten Spektrums aller mir bekannten am Markt befindlichen LEDs.
Gruß
Burkhart

Reefy85

Professional

Posts: 1,529

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 607

  • Send private message

8

Sunday, July 14th 2019, 11:08am

Moin,

Ich würde die ATI Hybrid nehmen. Bei 1,40 X 80 kommt man niemals mit 3 AI Hydra oder 3 Radions hin. Und bei der Stellar stört mich tatsächlich, dass die Balken so weit am Rand sind. Man beleuchtet damit dann den Boden.

Das Becken ist einfach sehr breit. Ich hab ja 90cm Länge und zwei Hydra 26 die längs hängen und es ist nicht bombastisch viel Licht. Eigentlich bräuchte ich eine dritte. Ich würde sagen, bei den Maßen bräuchtest du 8 Hydra 26, 4 Hydra 52 oder 6 Radions (30er), die quer hängen müssen. Wenn du die Stellar dazu nimmst vielleicht je 20 Prozent weniger.

Benjo

Steinkorallenflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 553

Location: Tief unten im Meer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Sunday, July 14th 2019, 11:30am

Ein für mich entscheidender unterschied bei der Wahl der Lampe sind
Die Sps. Willst du Montipora und Co halten tut es ne flächige Led. Wenn du bevorzugt Acropora halten möchtest würde ich dir immer T5 anraten. Das beste ist da eine Hybrid. Im Grunde hat Cei schon alles bestens beschrieben.
Grüße
Benjo Banana


270l EZ Reeftank
ATI Sunpower 8x24 / BM Curve A5
Ecotech Reeflink / VorTech Mp10QD / Tunze 6040
RE Red Dragon 3 / PF Jebao DCP 3500
Grotech TEC 4 NG

sean

Unregistered

10

Sunday, July 14th 2019, 1:04pm

LED Beleuchtung

Hallo Meerwasser- Liebhaber

Allen ein Dankeschön für eure Meinungen. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:



Nun ich habe auch noch viele Einträge hier im Forum gelesen und denke, dass die ATI Hybrid sowie die Stella in die engere Wahl kommen werden.
Mein Ziel ist es, dass ich alle SPS Korallen im Becken pflegen kann.

Bei der Stella habe ich ein wenig bedenken, da diese 2 T5 Fassungen pro Seite hat und ich ein Becken mit 80 cm Breite haben werde . Der Vorteil bei dieser Leuchte ist, du kannst noch LED`s in der Mitte einsetzen.

Über die ATI Hybrid lese ich nur positives. Gedeihen wirklich alle SPS so gut unter dieser Lampe?
Wie sieht es mit dem Kringeleffekt dieser Lampe aus? Bekommt man das hin mit der ATI?

Gruss
Sean

fellnase

Trainee

Posts: 102

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

11

Sunday, July 14th 2019, 5:31pm

Wenn es denn schon eine Hybrid sein soll, würde ich bei 80 cm Tiefe auf jeden Fall zur ATI mit 8 Röhren raten. Die hatte ich selbst. Mit der machst Du nichts falsch. Wenn Du die Reflektoren der T5 vergleichst, weißt Du auch warum.
Solltest Du dich weiter über das Licht schlau machen wollen, dann empfehle ich die SEAZ von Jörg Kokott/ Sangokai. Dort wird auch die Frage nach sinnvollem Licht sehr gut beantwortet.
Gruß
Burkhart

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,270 Clicks today: 5,252
Average hits: 21,611.02 Clicks avarage: 50,941.62