Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joker83

Anfänger

  • »Joker83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 21:05

Led Frage an die Experten

Hallo an die Beleuchtungsexperten hier :)

Ich bin hin und her gerissen wegen meiner Beleuchtung.
Habe 2 Stk zuhause !

PACIFIC SUN METIS XM 3 KANAL 3X 150 W

DIY LED/T5 HYBRID (flächig ausgeleuchtet auf 110x55 Platte)
verbaut sind :
4x 10W Warmweiss 6000-9000K
4x 10W Blau 470nm ca
28x 3 W Royal Blau 445nm ca
28x 3 W Kaltweiss 16000-20000K ca
6x 3 W Cyan 490nm ca
6x 3 W Tiefrot 660nm ca
5x 3 W UV 400nm ca

2x 39 W T5 Coral plus (ATI)

Meine Frage wäre eben welche Lampe macht mehr Sinn ?
Bin bei einem Neustart und möchte ein Mischbecken mit Schwerpunkt SPS,LPS haben.
Beide Lampen kann ich via App bezw Software einstellen und dimmen.
Becken ist 120x60x60
1x Vortech Mp40QD
1x Aqamai KPM
1X Jebao RW8
1x Aqua Medic Evo 1000

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Lg Jürgen
Becken 120x60x60
Mischbecken Schwerpunkt SPS,LPS
DIY LED/T5 HYBRID oder PACIFIC SUN METIS XM 450W
Aqamai KPM
Vortech MP40QD
Jebao RW 8
Eheim Skim 350
Eheim 2213 mit JBL UVC 11 W
Aqua Medic EVO 1000

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Joker83

Anfänger

  • »Joker83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Februar 2019, 18:06

Anbei auch mal die Spektren der reinen Ledlampen !!!
»Joker83« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20190212_180553.jpg
Becken 120x60x60
Mischbecken Schwerpunkt SPS,LPS
DIY LED/T5 HYBRID oder PACIFIC SUN METIS XM 450W
Aqamai KPM
Vortech MP40QD
Jebao RW 8
Eheim Skim 350
Eheim 2213 mit JBL UVC 11 W
Aqua Medic EVO 1000

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hopperer

Fortgeschrittener

Beiträge: 783

Aktivitätspunkte: 4120

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Februar 2019, 05:46

Versuchs mal im reeftanks forum :whistling:
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Benjo

Acrojunkie

Beiträge: 203

Beruf: Golddinger

Aktivitätspunkte: 1060

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Februar 2019, 12:02

Schwerpunkt Sps. Würde ich immer eine Hybrid am besten vollflächig über dem Becken, einer reinen Clusterlastigen Led Lampe ganz klar vorziehen! Spätestens wenn die Korallen gut gewachsen sind beginnen die Probleme mit der METIS unweigerlich. Dazu kommt das viele Sps unter LED oft nur nach oben gerichtet gut ausschauen. So bildet sich bei großen buschigen Stöcken im Schatten unten am Fuß oft das Gewebe zurück mit der Zeit.
Grüße
Ben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benjo« (14. Februar 2019, 12:04)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 24 025 Klicks heute: 55 172
Hits pro Tag: 20 377,95 Klicks pro Tag: 49 146,37