You are not logged in.

Chelmon

Intermediate

  • "Chelmon" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 682

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

1

Monday, January 28th 2019, 8:34pm

Ausleuchtung einer Philips Coral Care

Hi,

laut Philips soll die Coral Care ja eine Fläche von 100x80 ausleuchten und 80x60 "extrem".
Bin gerade so an der Planung eines neuen Beckens und frage mich, wie ich beleuchten kann!?

Geplant sind ca. 125x75 allerdings bei einer maximalen Wasserhöhe von nur 42-43cm und 17cm fallen noch weg vom Ablaufschacht.
Das Becken wird ein Raumteiler mit einer größeren Insel in der Mitte. Dieser soll mit sps besetzt werden.
Aussenrum im Sand dann noch lps.

Was sagen Nutzer der Lampe dazu? Ausreichend oder zu wenig?

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



Rio-Negro

Beginner

Posts: 66

Location: Fränkisches Seenland

Occupation: Gärtnermeister

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

2

Monday, January 28th 2019, 8:41pm

Habe zwar selber keine, kenne aber jemanden der über 10 hat, über versch. Becken.

Ich würde bei deinen Maßen 2 Stk. quer hängen.
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 507

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 162

  • Send private message

3

Monday, January 28th 2019, 8:46pm

Hi!
Bei mir war 1 PCC über 1m Becken knapp, aber für LPS so eben ausreichend. Auf 1,25 würde ich das nicht machen.

LG
Sabine
SabiHH has attached the following image:
  • 67B250B9-37B6-47CB-93B4-3F555155F6F4.jpeg

nachoman

Intermediate

Posts: 664

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 587

  • Send private message

4

Monday, January 28th 2019, 8:56pm

Habe eine über einem Reefer 250, also 90x50. Das passt perfekt von der Ausleuchtung, auch für SPS. Sie läuft in der Spitze bei 75%. Bei deiner Größe würde ich aber auch eher zu 2 PCC tendieren.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

Krake

Trainee

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

5

Monday, January 28th 2019, 9:09pm

Danks! Genau das habe ich mich heute auch gefragt. Ich denke da an ein Eheim Incpiria 330 oder 430.

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 507

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 162

  • Send private message

6

Tuesday, January 29th 2019, 4:19am

Moin!
Für das 330er würde sie gerade so passen. Das ist ja auch nur 1m.
Ich bekomme das 530er und habe dafür 2 PCC. Aber ich denke das ist auf 1,60m auch schon knapp.

LG
Sabine

DreamCorals

Händler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 88

Location: Vettweiß

Occupation: Papiermacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

7

Tuesday, January 29th 2019, 8:22am

Unsere Empfehlung:
2x Philips CoralCare und diese dann quer aufhängen.

Grüße aus Vettweiß....DreamCorals / Ralf Klein

Sharkoun

Trainee

Posts: 99

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

8

Tuesday, January 29th 2019, 9:18am

Hier mal ein interessanter Bericht und Test über die PCC.

https://www.youtube.com/watch?v=P3buToJrfX4

Vor allem der Vergleich mit der T5;

Gemessen wurde bei der PCC ein Stromverbrauch von 208W ( angegeben 190W)
die 8x 24W T5 gemessen 192W ( angegeben 192W)

dabei lieferte die T5 sogar mehr Par Werte als die PCC, also ist die T5 in Sachen Effizienz besser als die PCC!

Zudem schluckt der Diffusor ca 20% der Leistung.

Mir ist der Vorteil einer LED nicht ganz klar, die bei einer "extremen Fläche" (SPS?) von 80x60cm mit 190W angegeben ist.
Dimmen wäre hierbei für mich ebenfalls kein Punkt, da Par Ausbeute bei maximaler Leistung schon geringer ist wie bei T5.

Wie es sich langfristig verhält, konnte leider nicht beurteilt werden und dort könnte die PCC langfristig überzeugen. Ich möchte aber anmerken, dass man alleine durch die Stromersparnis der T5(!!) ca 20€ Strom im Jahr spart, was schon fast 2 neuen Röhren entspricht.
Zudem hat die LED einen Leistungsverlust über die Lebensdauer und schlägt mit einem deutlich höheren Anschaffungspreis zu Buche, bei der T5 wieder rum steht der Röhrenwechsel an, aber neue Röhren = neues Licht

Fairnesshalber muss man aber dazu sagen, dass es sich hierbei um die 1. PCC Generation handelt, ob die 2. besser werden sicherlich andere besser beurteilen können :-)
:pump: :cookie:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (29.01.2019), Oly4zh (29.01.2019)

Anfänger2

Beginner

Posts: 49

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

9

Tuesday, January 29th 2019, 9:51am

Finde ich schon erstaunlich, dass sich Leute äußern die keine PCC haben. Ich habe ein Eheim proxima REEF 250 ohne Bodengrund und zwei PCC`s mit maximal 70% laufen. Bei mir auf dem Boden wachsen Acros, Montis und LPS.
Ich würde Dir 2 empfehlen.

Gruß
Frank

Zooxantelle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 593

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

10

Tuesday, January 29th 2019, 10:20am

Hab' auch (noch) keine, ist bestellt. Ich hab' sie mir über Becken angeschaut im Vergleich zu ATI Hybrid und reiner T5 Beleuchtung. Werde (habe) die PCC vorgezogen weil die reine Flächenausleuchtung gleich ist und weil sie definitiv still ist. Bei der von Dir genannten größe müssen es nicht unbedingt 2 sein, ich stelle mal die reine Betrachtung des PAR Wertes in Frage... zumal Dein Becken ja recht niedrig ist... ?
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ClariSea 3000
ATI Essentials

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,149

Location: Berlin

Occupation: Informatiker für Anwendungsentwicklung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1219

  • Send private message

11

Tuesday, January 29th 2019, 10:38am


Hier mal ein interessanter Bericht und Test über die PCC.

https://www.youtube.com/watch?v=P3buToJrfX4

Vor allem der Vergleich mit der T5;

Gemessen wurde bei der PCC ein Stromverbrauch von 208W ( angegeben 190W)
die 8x 24W T5 gemessen 192W ( angegeben 192W)

dabei lieferte die T5 sogar mehr Par Werte als die PCC, also ist die T5 in Sachen Effizienz besser als die PCC!

Zudem schluckt der Diffusor ca 20% der Leistung.

Mir ist der Vorteil einer LED nicht ganz klar, die bei einer "extremen Fläche" (SPS?) von 80x60cm mit 190W angegeben ist.
Dimmen wäre hierbei für mich ebenfalls kein Punkt, da Par Ausbeute bei maximaler Leistung schon geringer ist wie bei T5.

Wie es sich langfristig verhält, konnte leider nicht beurteilt werden und dort könnte die PCC langfristig überzeugen. Ich möchte aber anmerken, dass man alleine durch die Stromersparnis der T5(!!) ca 20€ Strom im Jahr spart, was schon fast 2 neuen Röhren entspricht.
Zudem hat die LED einen Leistungsverlust über die Lebensdauer und schlägt mit einem deutlich höheren Anschaffungspreis zu Buche, bei der T5 wieder rum steht der Röhrenwechsel an, aber neue Röhren = neues Licht

Fairnesshalber muss man aber dazu sagen, dass es sich hierbei um die 1. PCC Generation handelt, ob die 2. besser werden sicherlich andere besser beurteilen können :-)


Finde den Vergleich 8x24W vs 1 PCC auch irgendwie unpassend. Eher 6x39W vs 1 PCC. Dann sind das schon 234W vs. 200W.
Na ja. Dann vergleiche das Spiel doch mal mit 2x PCC über einem 160x65 Aquarium mit einer vergleichbaren 8x80W.
Da sind wir bei ~400W vs. 640W.
Wenn man jetzt noch die wirklich tollen Spielereien einer LED möchte und auch die damit verbundene Farbwiedergabe, dann nehmen wir eine Hybrid.
Eine 8x80W ATI Hybrid kostet bei Mrutzek 1700€. Meerwasser Hardware 1760€. Sagen wir gut gedacht 1650€. Und das ohne Leuchtmittel! Nehmen wir noch 8 T5 zu einem sehr guten Kurs von 16€/Röhre, dann sind das nochmal 125€. Kostet die Anschaffung schon ~1800€. Dagegen kosten 2 PCC + Controller etwa 1350€. Dann haben wir dort schon 450€ Ersparnis!
Auch eine T5 ist nicht Wartungsfrei und kostet neben den neuen Röhren regelmäßig auch hin und wieder Wartung.
Also nicht nur das die T5 150% Stromverbrauch hat und da ist die LED noch nicht mal berücksichtig. Sie kostet regelmäßig neue Röhren. Damit relativiert sich das ganze wieder.

Nichtsdestotrotz bin auch ich mittlerweile bei der Hybrid gelandet und bleibe dort. Obwohl ich eine PCC hatte.
AKTUELL: DIY Weißglas 300x70x45
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Maxspect Gyre XF 350 - Royal Exclusiv Supermarin 200 - Jebao DCP-10000 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach - Weipro ET-50 -

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

This post has been edited 1 times, last edit by "-Saithron-" (Jan 29th 2019, 10:41am)


Sharkoun

Trainee

Posts: 99

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

12

Tuesday, January 29th 2019, 12:54pm

Ich finde deinen Vergleich nicht wirklich treffend.

Die PCC ist mit 80x60cm im extrem Fall, also SPS angegeben, daher passt der Vergleich mit der 8x24 Watt sehr gut.
Der springende Punkt ist aber eben, dass die Messungen gezeigt haben, dass die T5 effizienter ist.
Streue ich also die Ausleuchtung der PCC auf eine noch größere Fläche sinken diese Werte noch mehr ab, nehme ich eine größere T5 habe ich die gleiche Ausbeute.
Daher bringt es mir wenig die Watt zahlen zu vergleichen, weil ich natürlich dann - wie auch in deinem Beispiel mit den 80 Watt und 400 vs 640 W- bei der PCC Strom sparen würde.
Die Par pro Watt sind aber auf voller Last(!!) schon geringe, trotz höherem Strom Verbrauch wie bei T5.
Wenn man einmal die Händler /Showbecken betrachtet die mit der PCC laufen, spiegelt sich auch eben genau das wieder, weil dort eine Lampe direkt neben der anderen hängt.
Dort habe ich dann weder Ersparnis im Strom, noch in der Anschaffung.
Die Stromersparnis entfällt eben, weil die Par Werte, also der Teil vom Licht, der für unsere Korallen fotosynthetisch verwertbar ist, geringer sind.

Kann man eben auch mit Autos vergleichen; der Kleinwagen verbraucht natürlich weniger Benzin als die Sportlimo mit 510Ps. Dafür fährt der Kleinwagen aber auch eben nur 160 Spitze und die Sportlimo zieht mit mehr Leistung vorbei - und verbraucht sogar dort weniger Benzin, wo der Kleinwagen am Limit ist.

Genau so verhält es sich eben mit der PCC; sie braucht schon mehr Leistung um an die Par Werte der T5 heran zu kommen und ist trotz höherer Leistung nicht auf den gleichem Level, folglich brauche ich noch mehr Leistung der PCC - oder eben noch mehr Lampen - um überhaupt an die Lichtleistung der T5 heran zu kommen und dies funktioniert einfach nicht, da die Lampe nicht so effizient ist - wie die Messungen eben gezeigt haben. Die Stromersparnis und Watt vs Watt sind noch ein anderes Thema.
die T5 Technologie wird im Meerwasser leider oftmals verkannt, wobei man auch sagen muss, dass sich gerade im LED Bereich in den letzten Jahren hier einiges getan hat.
:pump: :cookie:

Zooxantelle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 593

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

13

Tuesday, January 29th 2019, 1:31pm

Grundsätzlich gebe ich Dir (erstmal) Recht. Der Test bezieht sich aber auf die erste Generation, die 2. ist etwas Effizienter (209 zu 228 par) allerdings stellt sich mir die Frage warum alle Welt sich am PAR Wert festbeisst da die PCC eine ganz andere Spektralmischung hat als die gängigen / bekannten T5 ! Warum am PAR Wert festhalten wenn er eine ganz andere Mischung nach unten bringt, eine effizientere Mischung aber in geringerer Form zuträglicher ist ? Was ist z.B. mit dem PUR Wert, dem kaum jemand Beachtung schenkt ?
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ClariSea 3000
ATI Essentials

fdid66

Beginner

    info.dtcms.flags.at

Posts: 86

Location: Graz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

14

Tuesday, January 29th 2019, 1:33pm

Hi,
also ich habe eine über meinem Becken (107x65x60) und das klappt gut.
Ich denke wenn du jeweils am Rand Korallen nimmst die nicht viel Licht brauchen klappt das sicher.
30 cm über dem Becken und da kommt sicher genug Licht hin.
Ich würde mal eine kaufen und provisorisch aufhängen und testen.
Bei einem reinen SPS Becken wird sie sicher nicht reichen.
LG Dieter

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 18,217 Clicks today: 42,706
Average hits: 20,220.27 Clicks avarage: 49,223.9