Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Aktivitätspunkte: 2935

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

41

Freitag, 10. November 2017, 21:36

Habe ne xr15 Radion auf nem cubicus , RB: 100 , Blau 100, rot 0, grün 0 ob 15 weiß 65 meint ihr das passt ?

NRG1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Aktivitätspunkte: 2480

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

42

Samstag, 11. November 2017, 00:18

Würde echt RB um 10 runter weiss um 10 runter und dafür rot auf 5, passt aber auch so. Die Korallen zeigen es dir i.d.R.

Kai1111

Anfänger

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 130

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

43

Samstag, 11. November 2017, 07:49

wie kommst du drauf, dass nur Anemonen von UV profitieren?
Bei Rot und Grün geb ich dir recht, die kann sich jeder Hersteller sparen und sollte stattdessen Cyan einsetzten ... aber UV sinnlos bei SPS und LPS sinnlos? Sorry aber das darfst du gerne näher erläutern wenn du möchtest :3_small30:
Ein riffaquaristisches Leuchtmittel muß die spezielle Pigmentausstattung
der Zooxanthellen berücksichtigen (PCP-Komplexe). Daher sollten im
Emissionsspektrum des Leuchtmittels folgende Strahlungen ausreichend
vorhanden sein:


430 m (Chlorophyll a)

440-470 nm (PCP-Komplexe)

630 nm (Chlorophyll c2), 660 nm (Chl a)


UV-A liegt bei 380-315nm
UV-B liegt bei 315-280nm
UV-C liegt bei 280-100nm
Also haben Korallen keinen nutzen aus dem Spektralbereich kleiner 430nm

NRG1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Aktivitätspunkte: 2480

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

44

Samstag, 11. November 2017, 11:42

es mag sein, dass Korallen keinen photosynthetischen Nutzen aus UV-Licht ziehen aber zur Ausbildung der Fluoreszenz ist es durchaus nützlich ;)


Auch wenn es eigentlich ein Stresssymptom ist, ist es doch das was wir alle wollen. Farbige, leuchtende Korallen ...


Die verbauten UV-Leds sind ausserdem kein wirkliches UV-Licht, da der Peak viel höher liegt, der aber doch einen positiven Effekt hat. Man hätte sie auch Gummibärchen-Kanal nennen können ...

Keine der von dir genannten Peaks sind in irgendeiner der genannten Lampen verbaut sonst hätte man innerhalb von Stunden weisse korallen ;)

Der Peak liegt meist bei 405, was nichts mit *echtem* UVUV-Licht zu tun hat.
Deswegen siehst du das Licht auch, wenn du nur den UV-Kanal anmachst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (11. November 2017, 11:45)


Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 23 141 Klicks heute: 69 270
Hits pro Tag: 18 529,14 Klicks pro Tag: 45 908,46