Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Aktivitätspunkte: 655

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Mai 2017, 19:17

Beleuchtung LPS & Weichkorallenbecken - Standort

Hallo,

mein Becken läuft seit ein paar Monaten und ich bin nach und nach am Korallen einsetzen. Ich habe im Sand ein paar Weichkorallen und im unteren und mittleren Teil Scheibenanemonen sowie eine LPS-Koralle. Lampe ist eine AM Ocean Light LED 36 Watt mit Controller. Sie ist auf 90% Leistung eingestellt und bisher gab es keine Probleme. Das Becken hat ein Volumen von 54 Liter (60x30x30 cm).
Alle LPS-Korallen und Weichkorallen die ich mir so angeschaut habe, benötigen nur mittleres Licht und sollen eher tief bis zur Mitte des Beckens gesetzt werden. Allerdings will ich ja auch oben aufs Riff einiges draufstellen, aber was kommt da in Frage? Oder kann man das Licht anpassen und z.B. Euphyllias dann oben ansiedeln weil ja weniger Lichtleistung vorhanden ist? Sieht ja komisch aus wenn oben alles nackt ist :)
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Aktivitätspunkte: 655

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Mai 2017, 19:53

Hier mal ein Bild vom Becken um es besser zu verdeutlichen. Habe oben eine Menge Stellfläche die es zu besiedeln gilt:

Die Beleuchtung hängt 14 cm über der Wasseroberfläche

:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »docsnyder295« (30. Mai 2017, 19:55)


ATB-80

Profi

Beiträge: 914

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 4665

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Mai 2017, 20:08

Hallo
Ich würde da durchaus mal einen Milka, oder Caliendrum einsetzen. Auch eine Montipora geht .
Wenn du deine Werte im Griff hast ,denke ich wird das von der Beleuchtung heer schon gehen.

Edit ... DFunktioniert dein OFA nicht? Und Strömung ist auch wenig zu erkenne.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Real Reef Rock, Balling Light und Sangokai .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ATB-80« (30. Mai 2017, 20:10)


  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Aktivitätspunkte: 655

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Mai 2017, 20:14

Aber die Korallen die du nennst sind ja SPS, die wollte ich eigentlich nicht halten.

OFA funktioniert, läuft aber nur 2x 1 Std am Tag zum reinigen. Strömung geht rechts an die Seitenscheibe und wird dort gebrochen damit nicht zu starke Strömung am Riff herrscht. Hatte sie vorher an der rechten Scheiben, weiß nicht was besser ist. Alles was ich drin habe benötigt wenig Strömung.
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

ATB-80

Profi

Beiträge: 914

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 4665

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Mai 2017, 20:22

Auch LPS wie Euphylia,Alveopora sind M.m auf dein Riffdach haltbar.

Den OFA lass ruhig 24 Std. Laufen. Wenig Strömung ist immer relativ ...auch das Gestein sollte schon ordentlich beströmt werden., um Ablagerungen zu vermeiden.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Real Reef Rock, Balling Light und Sangokai .

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 556

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2855

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Mai 2017, 08:51

Anfangs macht man sich viel Gedanken darum, wohin mit einer Koralle. Viel Strömung, wenig Strömung. Licht. Alles mögliche.
Aber das ist nicht ganz so wild. Zeigt die Koralle alle Polypen? Dann ist alles ok. Viel mehr muss man kaum beachten.
Sind die Polypen gigantisch groß? -> Entweder wenige Nährstoffe oder etwas wenig Licht.
Sind die Polypen sehr klein und neigen dazu sehr hell zu werden -> zu viel Licht.

Ich würde es mir wirklich überlegen, ob du komplett auf SPS verzichten willst. Das ist kein Hexenwerk. Auch die sterben nicht sofort, weil irgendwas nicht 100% stimmt. Und wenn man sich die mal im Detail anschaut, dann haben auch die wirklich Faszination, die ich am Anfang auch nicht direkt erkennen wollte. Gerade die Milka mit ihren (für SPS) großen Polypen ist wirklich schön anzusehen. Und wenn du irgendwann mal ein schön dich besetztes Becken haben willst, dann bleiben fast nur SPS. Gerade LPS expandieren so stark und nessel gegenseitig teilweise so sehr, dass es kaum möglich sein wird, es wirklich zu füllen. Gerade weil Weiche Korallen auch noch sehr sehr groß werden.

Ich denke deine Strömung ist so ziemlich ineffizient. Wenn ich das damals mit meiner Pumpe gemacht hätte, dann wäre auf dem Boden kein Stein liegen geblieben. Und ich hatte im Nano auch (fast) nur LPS und Weiche damals. Schon an der Vorderseite wird wohl so gut wie keine Strömung mehr ankommen und es wird wohl über kurz oder lang zu Ansammlungen von Resten kommen. Und gerade wenn der Skim 350 nur so wenig Zeit läuft, dann muss hinterm Riff ja wirklich tote Hose sein. Was ist eigentlich der Sinn den nur so kurz immer laufen zu lassen? Ich habe selber einen. An der Lautstärke kann es nicht liegen. Und die 5W Stromverbrauch machen den Kohl auch nicht Fett.
Zumal du ja mit der Strömungspumpe scheinbar nichtmal eine echte Oberflächenbewegung erzielst, kann ja im Grunde nahezu kein Gasaustausch stattfinden.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (31. Mai 2017, 08:53)


  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Aktivitätspunkte: 655

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. Mai 2017, 12:19

Hallo Saithron,

danke für deine Antwort. Hast schon recht, ich mach mir ziemlich viel Gedanken über Strömung, Licht und überlege ewig lang wo meine nächste Koralle überhaupt platziert werden kann. Man will halt gerade am Anfang nichts falsch machen ^^. Morgen bekomm ich z.B. vier neue Korallen u.a. eine Ricordea Florida und eine Acanthastrea. Seit Tagen überlege ich wohin damit und durchforste das Netz nach Empfehlungen.

Natürlich hätte ich auch gerne SPS Korallen, mein Plan war mit dem kleinen Becken die ersten Erfahrungen in der Meerwasseraquaristik zu sammeln um dann in 2-3 Jahren auf ein größeres Becken umzusteigen mit "allem drum und dran". Man liest ja auch immer so viel das SPS so anspruchsvoll sind und das schreckt mich dann doch (noch) ab. Gerade weil ich auch der Meinung bin das meine Beleuchtung von 36 Watt da nicht ausreicht. Vielleicht liege ich da auch falsch und sollte es einfach mal mit einer SPS ausprobieren. Weiß auch nicht so recht...

Ohje was habe ich da mit der Strömung angerichtet :EV8CD6~126: Die Strömungspumpe hängt schon wieder an der rechten Seite und durchströmt das Becken ordentlich. Ich hatte sie nur zum Testen vielleicht 2 Std so angebracht und habe dann auch schnell gemerkt das es viel schlechter ist. Den OFA habe ich wie gesagt nur laufen um zweimal am Tag die Oberfläche zu reinigen. Grund war hier tatsächlich etwas Strom zu sparen. Bitte nicht schimpfen, ich weiß es sind im Jahr nur wenige Euro, aber Kleinvieh macht auch mist :D
Habe sie jetzt mal dauerhaft angestellt, das gute ist halt, dass sie die Rückseite des Riffs gut durchströmt.
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 556

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2855

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Mai 2017, 12:26

Meine Erfahrungen zu beiden:
Ricodrea ist hart im nehmen. Kann im seichten stehen. Nimmt auf auf etwas mehr Wind nicht böse. Licht hab ich immer so Mittelmäßig. Im Nano ist aber aber sowieso realtiv egal. Da ist relativ wenig hoch oder niedrig.
Acanthastrea hab ich auch 3 Stück. Meine 3 stehen etwas schattig auf dem Boden und mittel/stark beströmt. Hab damit gute Erfahrungen. Habe gehört, dass sie etwas weniger abgefahrene und bunte Farben haben, wenn sie mehr Licht abbekommen.
Aber du musst ja nicht gleich kleben. Einfach mal hier und mal dort probieren. Meistens klappt es aber direkt am ersten Fleck. :)
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 093 Klicks heute: 47 120
Hits pro Tag: 18 401,89 Klicks pro Tag: 45 601,19