Sie sind nicht angemeldet.

koralle68

Anfänger

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 70

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 7. September 2017, 09:17

Wenn die Led richtig fest an kühlkörper anliegt ist die wärmeübertragung sogar besser als mit Wärmeleitpaste. So ist meine Erfahrung und habe ich selber getestet.

Bugbear

Schüler

Beiträge: 251

Aktivitätspunkte: 1415

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 7. September 2017, 10:09

Ich hatte ja eine meiner drei Hydra 26 HD schon mal geöffnet um das neue WiFi Modul einzubauen. Soweit ich mich jetzt recht erinnere war da schon Wärmeleitkleber verwendet.
Gruß
Tom

nanokoralle

Schüler

Beiträge: 151

Aktivitätspunkte: 815

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 7. September 2017, 17:02

Wenn die Led richtig fest an kühlkörper anliegt ist die wärmeübertragung sogar besser als mit Wärmeleitpaste. So ist meine Erfahrung und habe ich selber getestet.


Das widerspricht all meinen Tests und auch der Physik, Metall auf Metall leitet nicht so gut die Wärme, wegen der Oberflächenstruktur gibt es dort viel Luft, welche eher isoliert, deswegen gibt es auch Wärmeleitpaste um dises Luft zu verdrängen. Natürlich muss die Paste extrem dünn aufgetragen werden sonst ist sie hinderlich.
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 454

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 2530

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 7. September 2017, 17:23

Hallo Wärmeableiter,

ich hatte mich falsch ausgedrückt.

Die einzelnen LEDs sitzen auf einer etwa 7 X 7 X 1 Aluplatte. Wie, das habe ich nicht angeschaut. Aber diese Aluplatten sind ohne Wärmeleitpaste/ -kleber mit je 4 Schrauben auf den großen Kühlkörper verschraubt. Da sie kaum überall flächig aufliegen, halte ich eine flexible Wärmeübertragung für sinnvoll.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170. Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055. Rückförder Tunze 1073.050, 650 l/h.
Modifizierter Abschäumer (Fadenrad) Bubble Magus C3.5.
Salz RedSea Coral pro.
z. Zt. Umstellung KH und Ca Dosierung (RedSea "B" und "A") auf 'Balling light' mit jeweils mit GroTech TEC 1.
4 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.
45 ' Pumpenstop-Automatik.

nanokoralle

Schüler

Beiträge: 151

Aktivitätspunkte: 815

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 7. September 2017, 21:12

Ok das ist doof. Zwischen diese Platte und den Kühlkörper gehört Wärmeleitpaste. Die Platine auf der die LEDs sitzen hat zuwenig Volumen um die Wärme alleine abzuführen deswegen auch der Kühlkörper.
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 454

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 2530

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 14. September 2017, 13:44

Zwischenmeldung:

Seit gestern ist nun auch links eine der weißen LEDs ausgefallen.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170. Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055. Rückförder Tunze 1073.050, 650 l/h.
Modifizierter Abschäumer (Fadenrad) Bubble Magus C3.5.
Salz RedSea Coral pro.
z. Zt. Umstellung KH und Ca Dosierung (RedSea "B" und "A") auf 'Balling light' mit jeweils mit GroTech TEC 1.
4 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.
45 ' Pumpenstop-Automatik.

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 535

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28730

Danksagungen: 989

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 14. September 2017, 13:45

Oha, da hast du ja richtiges Pech und was sagt Red Sea dazu...? :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 796

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76225

Danksagungen: 2432

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 14. September 2017, 14:13

da würde ich auch parallel kontakt zu ai aufnehmen.
-

-

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 454

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 2530

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 14. September 2017, 21:27

RS hat mir noch am gleichen Tag, an dem ich die Störung bei Mrutzek reklamierte, eine neue Lampe zugesagt. Die kommt aus Frankreich. Somit ist nun der Teilausfall der linken Seite in die Laufzeit des Austauschens gerutscht.

Zitat

da würde ich auch parallel kontakt zu ai aufnehmen.
... ob die denn verraten würden "ach ja, da gab es eine gewisse Serie ... " ?
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170. Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055. Rückförder Tunze 1073.050, 650 l/h.
Modifizierter Abschäumer (Fadenrad) Bubble Magus C3.5.
Salz RedSea Coral pro.
z. Zt. Umstellung KH und Ca Dosierung (RedSea "B" und "A") auf 'Balling light' mit jeweils mit GroTech TEC 1.
4 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.
45 ' Pumpenstop-Automatik.

Bugbear

Schüler

Beiträge: 251

Aktivitätspunkte: 1415

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 14. September 2017, 21:40



... ob die denn verraten würden "ach ja, da gab es eine gewisse Serie ... " ?
Haben sie mir schon sofort gesagt. Als bei einer meiner Hydras das WiFi Modul defekt war, hat mir der Supportmitarbeiter von AI sofort gesagt: "da gibt es eine Serie, in der diese anfälligen WiFi Module verbaut sind."
Und er hat mir sofort und unkompliziert 3 Möglichkeiten des weiteren Vorgehens vorgeschlagen.
Für mich war die beste und schnellste, dass er mir das neu WiFi Modul zusendet, und ich es nach Anleitung selbst einbaue.
Hat super schnell und problemlos geklappt.
Gruß
Tom

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 454

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 2530

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 00:12

N'Abend PC-Künstler,


zu jenen Künstlern gehöre ich leider ganz und gar nicht. Daher diese Frage.

Ich habe hier gelesen, dass es möglich ist, das Programm von einer Hy 26 auf eine andere zu übertragen. Leider weiß ich aber nicht, wie das geht. Habe weder Smartdingens noch Aap. Daher aufs Laptop bezogen.

Hintergrund ist, dass dieser Tage meine Ersatzlampe kommt. Anstatt nun alle Einstellung wieder Stück für Stück einzugeben, wäre es prima, die Einstellung der bisherigen Lampe auf die neue übertragen zu können.


Dankeschön fürs Händchenführen.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170. Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055. Rückförder Tunze 1073.050, 650 l/h.
Modifizierter Abschäumer (Fadenrad) Bubble Magus C3.5.
Salz RedSea Coral pro.
z. Zt. Umstellung KH und Ca Dosierung (RedSea "B" und "A") auf 'Balling light' mit jeweils mit GroTech TEC 1.
4 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.
45 ' Pumpenstop-Automatik.

Tropical

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 25

Wohnort: Pforzheim

Aktivitätspunkte: 130

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 00:59

Hallo Werner, einfach im Bereich wo dein Tagesablauf dargestellt und eingestellt wird, auf das Stern Symbol ( links neben easy Setup) klicken. Da hast dann die Option Speichern und öffnen..
Hier gibt’s auch einen ‚Thread Hydra 26 Einstellungen‘, da wird’s glaub auch erklärt und dort gibt’s auch die ein oder andere Lampen-Einstellung zum Download, falls mal rumprobieren möchtest.


Sorry hab überlesen das keine App oder Smartphone nutzt... also dann ist es im Control Bereich Auto, das Symbol rechts neben dem Papierkorb ( drei verbundene Punkte). Drauf klicken und dann wirst nach up oder download gefragt... also bei der alten Lampe auf Download (speichern) und bei der neuen dann auf Upload und die gespeicherte Datei auswählen.
Grüßle René

Red Sea REEFER 170 Deluxe
AI Hydra 26 HD
Maxspect Gyre 230 XF
TUNZE 1073.05
Bubble Magus Curve 5
EHEIM Jäger Regelheizer 150 Watt
AQUA MEDIC Multireaktor S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tropical« (4. Oktober 2017, 01:03)


Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 454

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 2530

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 14:57

Dankeschön René für Deine Hilfe!

Hat zwar nicht geklappt, weil dann die Meldung "mit keine Netzwerk verbunden" kam, so dass ich dem Becken zuliebe von Hand eingegeben habe, was problemlos in wenigen Minuten gelingt.

Immerhin hat mich aber das Stöbern aufgrund Deines Hinweises auf den Gedanken gebracht, ob es sinnvoll ist, über den Tag ganz gering etwas das Gewitter/Bewölkung zu programmieren. Gelegentlich leichtes Abschatten könnte die Photosynthese etwas streßfreier machen.


Nun bin ich gespannt, wie sich Lampe Nr. 3 verhält. Habe noch ein Vierteljahr Garantie.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170. Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055. Rückförder Tunze 1073.050, 650 l/h.
Modifizierter Abschäumer (Fadenrad) Bubble Magus C3.5.
Salz RedSea Coral pro.
z. Zt. Umstellung KH und Ca Dosierung (RedSea "B" und "A") auf 'Balling light' mit jeweils mit GroTech TEC 1.
4 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.
45 ' Pumpenstop-Automatik.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 882 Klicks heute: 68 435
Hits pro Tag: 18 529,01 Klicks pro Tag: 45 907,95