You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Nano95

Beginner

  • "Nano95" started this thread

Posts: 39

Location: Cloppenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

1

Friday, April 14th 2017, 12:47pm

180l welche günstige Lampe könnt ihr empfehlen?

Hallo,
ich hab ein 180l Becken, dass noch beleuchtet werden muss. Die Frage ist jetzt nur welche Lampe eignet sich dafür und kostet nicht die Welt (bin nur Studentin) also möglichst günstig. Ich denke nicht, dass ich selber noch anfange zu basteln, nicht dass mir noch die Bude abbrennt. Das Becken soll höchstwahrscheinlich nur mit LPS und Weichen besetzt werden und steht im Wohnzimmer. Könnt ihr mir etwas empfehlen?
Vielen Dank schonmal
LG Nano95

shocki

Intermediate

Posts: 393

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 271

  • Send private message

2

Friday, April 14th 2017, 1:13pm

Welche Abmessungen hat das Becken?
Was ist denn günstig bei dir?

Nano95

Beginner

  • "Nano95" started this thread

Posts: 39

Location: Cloppenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

3

Friday, April 14th 2017, 1:21pm

Es handelt sich um ein Juwel Rio 180 (101x41x50cm). Günstig, naja am liebsten würde ich dafür fast nichts ausgeben aber realistisch hoffentlich unter 150€. Es muss ja auch keine Markenlampe sein, ich möchte halt nur, dass meine Tiere sich wohlfühlen, der dekorative Aspekt steht dabei im Hintergrund. Ich denke auch, dass ich mir vermutlich ehr ne gebrauchte hole, damit ich eine hochwertigere für einen kleinen Preis bekomme.

This post has been edited 1 times, last edit by "Nano95" (Apr 14th 2017, 1:24pm)


Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

4

Friday, April 14th 2017, 1:23pm

Welche Beckenmaße?

Ich gehe jetzt mal schwer von 100x40x45cm aus. Also die Standartmaße.

Die beiden absolut günstigsten Varianten wären diese China T5 mit 4x39 Watt:

http://www.shop-meeresaquaristik.de/Bele…lau::19602.html


Oder so eine China LED in der 300Watt Version. Die Ausführung mit 165 Watt nutzen ein paar Leute. Lüfter könnten allerdings ein klein wenig laut sein. Im Gegensatz zur China T5 hast du hier aber überhaupt Lüfter...

MarsAqua 165w 300w Dimmable LED Aquarium beleuchtung für Fisch Riff Korallen und LPS SPS Meerwasser-Aquarium https://www.amazon.de/dp/B01AUFJUIW/ref=…i_yal8ybQVDJ0K5



Günstiger wirst du nichts finden. Die Frage ist nur ob günstig immer so gut ist.Ich kenne die Situation da ich selber Student bin. Ich rate dir den "kleinen" Aufpreis zu akzeptieren und eine ATI Sunpower zu kaufen.

http://www.shop-meeresaquaristik.de/Bele…att::15302.html
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Nano95 (14.04.2017)

Nano95

Beginner

  • "Nano95" started this thread

Posts: 39

Location: Cloppenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

5

Friday, April 14th 2017, 1:27pm

Vielen Dank Riko! Ja die Sunrise hab ich mir in der Tat auch schon grade angeguckt, die scheint gar nicht so schlecht zu sein. Da ich Einsteigerin in der Meerwasseraquaristik bin, weiß ich echt noch nicht ob ich fast 300€ für ne Lampe ausgeben will, dass ist schon ein ganz schöner Batzen, vorallem wenn man noch andere Hobbys hat die Geld kosten

This post has been edited 1 times, last edit by "Nano95" (Apr 14th 2017, 1:34pm)


Nano95

Beginner

  • "Nano95" started this thread

Posts: 39

Location: Cloppenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

6

Friday, April 14th 2017, 1:40pm

Lohnt sich das eigentlich mit LED wirklich von den Betriebskosten her?

This post has been edited 1 times, last edit by "Nano95" (Apr 14th 2017, 1:45pm)


Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

7

Friday, April 14th 2017, 1:52pm

Es kommt drauf an. Wie bei allem in der MW-Aquaristik. Für ein Top Polypenbild brauchst du bei LED genauso viel Watt und eine flächige Ausleuchtung wie bei T5. Da kann es ein dass die Anschaffungskosten der teureren LED nach genauso hoch sind wie die Kosten einer günstigeren T5 mit 4 -6 Röhrenwechseln.

Für mich ist das mittlerweile eine reine Glauebnsfrage geworden. Finanziell tut sich das nicht sooo viel. Kommt eben drauf an ob High end-Segement oder nicht. Das Nonplusultra ist in meinen Augen ohnehin Hybrid.

Solltest du dich für die 300 Watt LED entscheiden, Berichte bitte fleißig. Ich überlege auch des Öfteren sie mal zu bestellen und über das 160er zu hängen um mal zu sehen was die wirklich taugt.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

This post has been edited 1 times, last edit by "Riko" (Apr 14th 2017, 1:53pm)


Nano95

Beginner

  • "Nano95" started this thread

Posts: 39

Location: Cloppenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

8

Friday, April 14th 2017, 5:21pm

Ich habe mir jetzt eine gebrauchte Giesemann: "SYSTEM 230 plus - 1 x 150 Watt HQI / 2 x 9 Watt Dulux " bei Ebay bestellt, das wird aber vermutlich nicht reichen oder?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,185

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

9

Friday, April 14th 2017, 5:54pm

für günstig wäre hqi hybrid auch meine empfehlung gewesen. gibt es wirklich günstig.

ich hatte selbe lampe auch mal im einsatz, war aber irgendwie nicht richtig mit der platzierung der röhren zufrieden. die lampe ist vermutlich dafür konzipiert, wenn man mehrere über einem langen becken verwendet. optimaler wären die lampen mit t5. ging aber trotzdem mit diesem system auch.

in kombination mit den giesemann 14500 brennern sehr gutes licht.

hier hängt sie über nem 80er standardbecken.

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Nano95 (14.04.2017)

Nano95

Beginner

  • "Nano95" started this thread

Posts: 39

Location: Cloppenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

10

Friday, April 14th 2017, 6:03pm

Danke für deine Rückmeldung CeiBaer! Ich hab mir jetzt noch nen Leuchtbalken für das Aquarium bestellt und werde dann mal versuchen einen Plexiglasdeckel zubauen und den Leuchtbalken mit 2x 30W daran zubefestigen, darüber hänge ich dann die Giesemann und schaue mal wie das ganze so wirkt. Hoffentlich geht das nicht nach hinten los :D

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

11

Saturday, April 15th 2017, 10:28pm

Ich möchte kein Spielverderber sein...
Aber wenn eine Lampe für 300€ bei solch einem Aquarium zu viel ist könnte das Hobby evtl nichts für dich sein. Meerwasseraquaristik ist ziemlich teuer.
Mt der Lampe ist es ja nicht getan! Auch abschäumer kostet gutes Geld. Die Korallen selber sind nicht unbedingt billig. Alleine für Steine wirst du knapp 300€ rechnen müssen. Bei Meerwasser sollte man etwa 10-15€/Liter rechnen. Also solltest du bei 180 Liter in etwa 1800€ rechnen... sollten wir wirklich alles auf Low Budget rechnen, dann sind wir trotz vorhandenem Aquarium bei 1000€... denk an die ganzen Kleinigkeiten! Wassertests kosten gutes Geld. Spindel, Versorgungssystem, adsorber, heizstab, Verteilerdose, Salz, strömungspumpen, Osmoseanlage, Strom selber... Meerwasser kostet ziemlich Geld. Überschlage es dir im Kopf nochmal richtig! Gerade bei billigen Produkten kommt man schnell zu irgendeiner Plage oder Problem was noch viel mehr Geld kostet und frustet... und wenn erstmal was schief läuft muss man schnell reagieren und ggf wieder Geld investieren.
Sonst würde ich als günstige Variante auf den Klassiker tippen. ATI Hybrid oder nur T5. Die bekommt auch häufig über Kleinanzeigen. Bei T5 muss man alle 6 Monate den röhrenwechsel mitrechnen. Der kostet natürlich auch regelmäßig recht viel. Bei LED wären evtl auch 2 Coral Box Moon LED was.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Nano95

Beginner

  • "Nano95" started this thread

Posts: 39

Location: Cloppenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

12

Sunday, April 16th 2017, 7:30am

Vielen Dank für deine Rückmeldung Saithron! Ja das die Meerwasseraquaristik Geld kostet und zwar nicht zu knapp, habe ich schon herausgefunden. Für Technik, Wassertest und Wasserzusätzen usw. habe ich ja bereits schon mehrere Hundert ausgegeben. Wie meinst du das eigentlich mit den Wasserkosten, wie kommst du zu dem Betrag?

Frohe Ostern und Liebe Grüße

klopfer

Intermediate

Posts: 681

Location: Limburg

Occupation: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

13

Sunday, April 16th 2017, 7:36am

Moin, mit den Wasserkosten meint er nicht direkt das Wasser. Er meint mit den 10 Euro pro Liter, das du bei einem 180l Becken, für Technik, Steine, Sand, Tests usw. mit ca. 1800 Euro rechnen musst. Eher mehr ;-)
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet



Tagebuch 120x50x50 inkl. Technikabteil

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Nano95 (16.04.2017)

Nano95

Beginner

  • "Nano95" started this thread

Posts: 39

Location: Cloppenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

14

Sunday, April 16th 2017, 7:42am

Danke Kai! Das hat mich grade schon leicht verwirrt, danke für deine Abhilfe :thumbup:

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,010 Clicks today: 22,713
Average hits: 22,720.35 Clicks avarage: 52,716.41