You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MacKrill

Beginner

  • "MacKrill" started this thread

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

1

Sunday, November 15th 2015, 11:43pm

Fluval Sea A3971, Zetlight ZN 1702, Zetlight ZA 1201 im direkten Vergleich

Hallo Leute!


Auf Anraten frage in diesem Fachbereich des Forums nochmal speziell nach.
Ich verlinke meinen neuen Becken-Vorstellung-Beitrag sicherheitshalber auch nochmal - 30 Liter "Neustart"


Also es geht um die im Titel schon erwähnten LED-Lampen für meine 30 Liter. Hier im Forum findet man ja zu diesen Modellen Unmengen an Informationen, tolle Tests und Videos. Trotzdem frage ich einfach nochmal nach.
Ich habe jetzt einmal die Fluval Sea A3971, die Zetlight ZN 1702 und das etwas teurere Modell Zetlight ZA-1201 ins Auge gefasst. Wo sind denn da jeweils die Vor- und Nachteile, wenn man sie im direkten Vergleich sieht?

So, wie ich das überblicke, besticht die ZA-1201 durch mehr Leistung und diese Kontrolleinheit, wobei ich nicht weiß, ob ich die direkt dazukaufen würde. Die ZN 1702 hat schon einige Steuerungselemente integriert, ist aber auch schwächer und die Fluval ist im Vergleich zu den anderen die mit der besten Leistung, kann aber nur Tag, Nacht und Aus.


Geigt mir gerne eure Meinung :D Danke für eure Hilfe!


Liebe Grüße

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

2

Monday, November 16th 2015, 7:35am

Also, die Fluval kenne ich nicht, daher kann ich dir zu dieser Lampe nichts schreiben.

Zetlight 1702:
  • reicht von der Beleuchtung für Weichkorallen und LPS aus
  • die vielen Einstellmöglichkeiten sind nur per Fernbedienung möglich (wobei fern hier 1m heißt)
  • man benötigt eine Zeitschaltuhr
  • falls Nachts eine Mondlichtbeleuchtung (blau oder weiß) gewünscht ist muss man leider manuell dimmen.

Zetlght 1201 ohne Kontroller:
  • reicht von der Beleuchtung für Weichkorallen, LPS und einige SPS (sofern oben plaziert) aus
  • die Einstellmöglichkeiten beschränken sich hier auf Tageslicht hell oder Nachtlicht blau oder aus
  • man benötigt eine Zeitschaltuhr
  • falls Nachts eine Mondlichtbeleuchtung (blau oder weiß) gewünscht ist muss man leider manuell dimmen.
  • mehr Lichtleistung als die 1702

Zetlght 1201 mit Kontroller:
  • reicht von der Beleuchtung für Weichkorallen, LPS und einige SPS (sofern oben plaziert) aus
  • man kann 5 programmierbare Zeitintervalle per Fernbedienung eingeben
  • das Licht innerhalb dieser Programme kann man sich aus weiß, blau und rot selbst zusammenmischen
  • man braucht keine Zeitschaltuhr mehr
  • das Mondlicht kann über eines der 5 Zeitintervalle integriert werden
  • mehr Lichtleistung als die 1702

Soderle, das war es von meiner Seite. Klar kann man auch ne AI, X1 oder Maxspect gedrosselt über ein 30l hängen, aber da sind wir schon im 300 Euro-Bereich :EV6CC5~125:
Da ich hier nur guten Gewissens über Lampen schreiben kann, die ich selbst in Betrieb habe nur die Erfahrungen zu o.g. Bei anderen Varianten und Modellen müssen dir dann weitere Forenmitglieder helfen. :EVERYD~16:



------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 1 times, last edit by "Wassermaus" (Nov 16th 2015, 7:37am)


Redrock

Trainee

Posts: 235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 70

  • Send private message

3

Monday, November 16th 2015, 8:02am

moin,

die Lampen habe ich alle noch nicht live gesehen. Als ebenfalls eher preiswerte Lampe würd ich die Dennerle Lampe mit 36 watt ins Spiel bringen. Die grad mal 10watt der Zeti scheinen für mich bei SPS-Wünschen schon knapp. Prüf mal die LEDs auf Schlagworte wie Eigenabschattung oder Cluster-/Spotwirkung. Bei der Dennerle T5 hast du die bekannt gute T5-streuung und damit gleichmäßigen Korallenwuchs.

Gruß

Alex

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 43,014 Clicks today: 73,194
Average hits: 21,687.31 Clicks avarage: 51,040.28