You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

the voice

Intermediate

  • "the voice" started this thread

Posts: 365

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

1

Tuesday, May 6th 2014, 7:15pm

DIY LED Beleuchtung für ein kleines Ablegerbecken

Hallo liebes Forum

Ich habe mich schon über das Thema DIY LED Beleuchtung hier im Forum schlau gemacht,
aber leider doch nur Bahnhof verstanden.


Ich möchte ein Ablegerbecken mit den Maßen 40x25x25 (LPS- SPS-Weiche) günstig ausleuchten.
Ich dachte an 3 Watt Emitter .

Ich dachte an Leds mit ca 12000 k und Led`s mit 450 nm
Was wäre dei beste Konstullation für so ein Becken
Und vielleicht auch ein Vorschlag für ein Netzteil ? :3_small30:

Gruß Jü (Quängelpott)
Gruß

:search:

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, May 6th 2014, 7:48pm

Eine günstige Möglichkeit wäre:

- 5 kaltweiße Cree XT-E
- 5 blaue Cree XP-E2 M3
- 5 royalblaue Cree XT-E

Das ergibt ein blaulastiges Licht, was den Korallen entgegenkommt. Montiert das ganze auf eine Aluplatte 4mm Stärke 25x40cm, eine kleine Plexiglasscheibe 3mm als Abdeckung. Alu-U-Profile mit eingeklebtem PVC-Hartschaum als Abstandhalter zum Einschieben der Plexiglas-Abdeckscheibe.
(Alternative wäre die Platte etwas kleiner, Alu-Vierkantprofil als Umrandung und einen Rippenkühlkörper aufkleben als vergrößerte Kühlfläche. Sieht eleganter aus, ist aber etwas teuer. Dafür ziemlich einfach zu fertigen.)

Als Netzteil dann dieses hier: http://www.led-tech.de/de/LED-Controlling/Konstantstromquellen/Meanwell-Netzgeraet-350mA--9-48V--IP67-LT-1792_118_119.html
Damit kannst Du alle LEDs ohne weiter KSQ direkt in einem Strang verbinden und mit einer Schaltsteckdose die Belichtungszeit steuern.

Gruß
Sandy

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Tuesday, May 6th 2014, 7:52pm

Nachtrag: die weiße Cree XT-E gibt es gerade bei led-tech.de im Daytrade. Akzeptabel sind Preise unter 3,00 Euro, sehr gut sind Preise bei etwa 2,50. Leider muss man bei Deinen kleinen LED-Mengen aufpassen, dass man über die Portogrenze kommt. Wenn Du das Netzteil, was ich genannt habe, dazunimmst, sollte es ohne Porto gehen.

Gruß
Sandy

the voice

Intermediate

  • "the voice" started this thread

Posts: 365

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

4

Tuesday, May 6th 2014, 9:16pm

Danke Sandy,

damit kann ich arbeiten :6_small28:

Noch eine Frage, Paralell , oder in Reihe?
Gruß

:search:

This post has been edited 1 times, last edit by "the voice" (May 6th 2014, 9:22pm)


Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Tuesday, May 6th 2014, 10:11pm

Alles in Reihe, sonst würden sich die 350mA aufteilen auf mehrere Ströme.

Gruß
Sandy

the voice

Intermediate

  • "the voice" started this thread

Posts: 365

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

6

Wednesday, May 7th 2014, 3:28pm

:D danke :thumbsup:
Gruß

:search:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,332 Clicks today: 30,612
Average hits: 22,719.34 Clicks avarage: 52,721.07