Sie sind nicht angemeldet.

David83

Schüler

  • »David83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Wohnort: Neuss

Beruf: Serviceberater Kfz.

Aktivitätspunkte: 695

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. März 2014, 22:27

Selbstklebende LED Strips zum selber bestücken?!

Hi zusammen!

Würde meine Beleuchtung gerne noch etwas verbessern. Hatte mir überlegt um meine Beleuchtung unten rum noch eine selbstklebende LED Stripe (die Dinger die man auf der Rolle bekommt) anzubringen und mit 12 LED zu bestücken (weitere kaltweiß/royalblau/cyan/deep red). Natürlich gibt es aber ja nicht die Farben die ich brauche. Gibt es einen Stripe als eine Art Rohling? Den man dann einfach selber bestücken kann mit den Wunsch-LED? Oder eine einfache Alternative solch einen Stripe selber zu machen?

Gerne auch mit Dimmer :)

Grüße
Mein 64L Mini Riff-Aquarium
Opti White Verglasung, MarineReefLed Beleuchtung, Tunze 6015, ohne Abschäumer, Sangokai nanoriffe Edition

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »David83« (20. März 2014, 22:31)


R-Line

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Aktivitätspunkte: 2390

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. März 2014, 22:31

um meine Beleuchtung unten rum


Wozu? ?(
Greetz from Munich
Serkan
_________________

Dennerle Marinus 60 (Start: 09.11.12 - 13.05.2013)
Aqua Medic Blenny (Start: 13.05.2013)

David83

Schüler

  • »David83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Wohnort: Neuss

Beruf: Serviceberater Kfz.

Aktivitätspunkte: 695

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. März 2014, 22:34

um meine Beleuchtung unten rum


Wozu? ?(


Ich find es noch nicht hell genug :P Außerdem hätte ich halt gerne noch 1-2 cyan spots und einen deep red.
Mein 64L Mini Riff-Aquarium
Opti White Verglasung, MarineReefLed Beleuchtung, Tunze 6015, ohne Abschäumer, Sangokai nanoriffe Edition

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. März 2014, 22:42

Die wirst Du nicht als Stripe bekommen. Nebenbei ist ein Stripe auch nicht stark genug. Alle High-Power-LEDs müssen gekühlt, also auf eine Aluplatte geklebt werden, damit die Wärme abgeführt werden kann. Wenn das nicht nötig ist, dann haben sie keine sinnvolle Leistung.

Gruß
Sandy

R-Line

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Aktivitätspunkte: 2390

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. März 2014, 22:48

Nun ja, die Stripes sind eher für Dekozwecke geeignet aber nicht für Meerwasseraquarien. Und schon garnicht als Zusatzbeleuchtung :D Und eine Bestückunge nach Wunsch ist auch nciht möglich.

Bau dir ne kleine Leiste mit Highpower LEDs von Cree oder sonstigen Herstellern, damit kannst du deine Beleuchtung sinnvoll ergänzen :thumbup:
Greetz from Munich
Serkan
_________________

Dennerle Marinus 60 (Start: 09.11.12 - 13.05.2013)
Aqua Medic Blenny (Start: 13.05.2013)

David83

Schüler

  • »David83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Wohnort: Neuss

Beruf: Serviceberater Kfz.

Aktivitätspunkte: 695

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. März 2014, 23:31

http://ledaquarium.de/maxlumen-24w-weiss…en/leuchtbalken


Sowas in der Art würde ich ja ganz gerne machen. 2 schmale Balken die ich rechts und links der Hauptbeleuchtung befestigen könnte. Die Randzonen sind nämlich auch meine Problembereiche :)

Aber finde leider keine gute Anleitung die (wirklich alles) Step-by-Step erklärt...
Mein 64L Mini Riff-Aquarium
Opti White Verglasung, MarineReefLed Beleuchtung, Tunze 6015, ohne Abschäumer, Sangokai nanoriffe Edition

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 600 Klicks heute: 41 972
Hits pro Tag: 20 171,13 Klicks pro Tag: 48 605,65