You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

nanowanne

Professional

  • "nanowanne" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 918

Location: Linnich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Saturday, February 2nd 2013, 10:38pm

Welche Beleuchtung

Bin total verwirrt mit dem ganzen Licht.

Mein Becken hat die abmessungen 60x40x40 welche Beleuchtung wäre gut und Bezahlbar?

T5 ,HQI oder doch Led?

Oder erstmal diese für den einstieg und dann auf was gescheites sparen.



Bin gespannt auf eure Vorschläge



MFG Marcel
MFG Marcel

Mein kleines Riff



Rechtschreibfehler sind gewollt :EV790A~137: .

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

2

Saturday, February 2nd 2013, 10:44pm

Hey,

ich persönlich würde 4 x 24 W t5 nehmen...Damit bist du Lichttechnisch dann für die Lichthungrigsten Korallen gewppnet.Würde ne ATI Sunpower mit Dimmcomputer nehmen. Ist zwar ein etwas teurer Vertreter der t5 Leuchten, aber meiner Meinung nach jeden cent wert.

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Posts: 5,143

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Saturday, February 2nd 2013, 11:16pm

Hallo Marcel,

es gibt viele Wege ein funktionierendes Becken zu konfigurieren, da kommt es auch auf Deine eigenen Vorlieben etwas an. T5 funktioniert, wenn man richtige Röhren nimmt. LED genauso, auch HQI mit T5. Es gibt jedoch charakteristische Unterschiede, die dem einen egal sind und auf die der andere jedoch viel Wert legt.

Eine gute LED-Lampe ist in der Anschaffung teuer (egal ob kommerziell oder Eigenbau), spart jedoch bei richtiger Dimensionierung einiges an Strom. Zusätzlich hat man für mehrere Jahre Ruhe und muss keine Brenner oder Röhren wechseln. Wenn man die Betriebskosten für 5 Jahre rechnet, dann ist eine LED-Lampe mit Sicherheit eine gute Investition. Zusätzlich gibt es die charakteristischen Kringel, auf die viele Aquarianer Wert legen (anderen wiederum ist das völlig egal :D ).

T5 ist von der Anschaffung her günstiger bietet auch ein gutes Licht. HQI würde ich heute nicht mehr nehmen, da es viel Wärme ins Becken bringt und im Sommer einige deutliche Probleme mit Hitze bekommen haben.

Deshalb würde ich sagen, es hängt davon ab, ob Du 5 Jahre lang dieses Becken betreiben willst (oder ob Du schon absehen kannst, dass Du Dich vergrößerst), wie es mit der Wärme im Sommer bei Dir aussieht und wie Dein Budget für das Becken ist.

Gruß
Sandy

nanowanne

Professional

  • "nanowanne" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 918

Location: Linnich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Saturday, February 2nd 2013, 11:37pm

Noch was zum Budget für das Becken.

Preis Leistung muss stimmen darauf kommt es mir an und sry @Raffo 360Euro für ne T5 leuchte mit sonnen auf und untergang finde ich happig für 4x24 watt.Bei dem Preis kann ich mir auch ne Maxspect Led mit 120 Watt kaufen und hab keine folgekosten wegen Leuchtmitteltausch.

Das Becken soll schon so min. 5 Jahre stehen weil vergrössern ist nicht.

Achso falls es hilfreich ist das Becken wird von 3 seiten einsehbar sein.
An Besatz hab ich erstmal an einfache weiche ,Krusten und lps gedacht falls es hilft.

Aufrüsten kann man immer noch und die Leuchte dann evt.im Süsswasser weiterverwenden an bestehendem 80x40x40.


MFG Marcel
MFG Marcel

Mein kleines Riff



Rechtschreibfehler sind gewollt :EV790A~137: .

This post has been edited 1 times, last edit by "nanowanne" (Feb 2nd 2013, 11:41pm)


Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

5

Sunday, February 3rd 2013, 9:38am

Hey,

zuerst erwähnt, das mit t5 oder led oder beides im mix is eher so eine glaubensfrage....wie ich finde. Wie Sandy schon erwähnte ist das empfinden des Lichts doch sehr unterschiedlich und jedem gefällt halt was anderes.

Für LPS und Krusten sollte die Leuchte von deinem gezeigten Link bestimmt auch reichen. Viel an Licht brauchst du nicht um die Tiere bei einer 40er tiefe zu halten.
VG
Raffo

Fusion 10G

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

6

Sunday, February 3rd 2013, 11:26am

Hi Marcel,
denke auch , dass die geplante Lampe für deine Besatzpläne völlig ausreicht.(96W mit Gesamtreflektor bei Krusten, Weichen und einigen LPS)
Würde auch die original Röhren für die erste Zeit nutzen.
Wenn dann alles läuft, kannst du ja nach ein paar Monaten mal über einen Röhrenwechsel nachdenken.
Gruß Dirk

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,748 Clicks today: 20,465
Average hits: 20,361.78 Clicks avarage: 49,479.77